Deutsche Märkte geschlossen

Kann TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München ärgern?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München ärgern?
Kann TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München ärgern?

Am kommenden Samstag treffen die Bayern auf die TSG. Der FC Bayern München gewann das letzte Spiel und hat nun 19 Punkte auf dem Konto. Letzte Woche siegte die TSG 1899 Hoffenheim gegen den 1. FC Köln mit 5:0. Damit liegt Hoffenheim mit elf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-1) werden die Bayern diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. An der Abwehr des Tabellenführers ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst acht Gegentreffer mussten die Gastgeber bislang hinnehmen. Der FC Bayern München wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Der FCB ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Lediglich vier Punkte stehen für die TSG auswärts zu Buche. Mehr als Platz neun ist für den Gast gerade nicht drin. Die Saison von Hoffenheim verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die TSG 1899 Hoffenheim drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen verbucht. Zuletzt lief es recht ordentlich für die TSG – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legen die Bayern vor. Hoffenheim muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des FC Bayern München zu stoppen.

Gegen den FCB rechnet sich die TSG 1899 Hoffenheim insgeheim etwas aus – gleichwohl gehen die Bayern leicht favorisiert ins Spiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.