Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 41 Minuten

Tschechischer Versorger CEZ meldet Gazprom-Lieferkürzungen

PRAG (dpa-AFX) - Der tschechische Energieversorger CEZ <CZ0005112300> ist von einer teilweisen Drosselung der Erdgaslieferungen aus Russland betroffen. Der Gazprom <US3682872078>-Konzern habe CEZ über eine Kürzung der Lieferungen informiert, teilte Unternehmenssprecher Ladislav Kriz am Donnerstag in Prag auf Anfrage mit. Es handele sich nur um einen kleineren Teil des Bedarfs, der nun durch Erdgas aus anderen Quellen gedeckt werde.

Wie groß der aktuelle Rückgang der Gazprom-Liefermenge sei, könne nicht genau beziffert werden, sagte der Sprecher. Tschechien war nach Zahlen der EU-Statistikbehörde Eurostat-Zahlen im vergangenen Jahr komplett von russischem Erdgas abhängig. Pipelines verbinden das Land mit Deutschland, Polen und der Slowakei. Der CEZ-Konzern befindet sich zu mehr als zwei Dritteln in staatlichem Besitz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.