Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 5 Minuten

Trump will Wahlkampfveranstaltungen wieder aufnehmen

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump will trotz der anhaltenden Corona-Pandemie Wahlkampfveranstaltungen wieder aufnehmen. Dafür gebe es "große Nachfrage", schrieb er am Dienstag auf Twitter und fügte hinzu, dass damit "vielleicht" schon kommende Woche wieder begonnen werden könnte. Trump bestätigte mit seinem Tweet Medienberichte vom Vortag. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus in den USA ist Trump seit Anfang März nicht mehr vor seinen Anhängern aufgetreten.

Trumps Tweet war ein Kommentar zu einer Twitter-Nachricht des Journalisten Byron York vom "Washington Examiner". Dieser hatte geschrieben, angesichts der jüngsten Proteste nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd erscheine es ein "angemessener Zeitpunkt" für Trump zu sein, die Wahlkampfauftritte wieder aufzunehmen. "Massenversammlungen sind jetzt in Ordnung", schrieb York. Joe Biden, der Trump bei der Wahl im November als Kandidat der Demokraten herausfordern will, könne damit natürlich auch wieder beginnen.