Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.448,01
    -699,50 (-2,49%)
     
  • Dow Jones 30

    34.106,84
    +519,18 (+1,55%)
     
  • BTC-EUR

    40.164,83
    -4.943,07 (-10,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.304,03
    -83,88 (-6,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.130,34
    +98,66 (+0,76%)
     
  • S&P 500

    4.120,33
    +57,29 (+1,41%)
     

Trotz Corona: 3 Gründe, warum der Dividendenaristokrat Coca-Cola weiterhin zeitlos ist

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Der Dividendenaristokrat Coca-Cola (WKN: 850663) hat wirklich eine Menge zu bieten. Allerdings auch in Zeiten von COVID-19 ein leicht kriselndes Geschäftsmodell. Schnellrestaurants, Imbisse und vor allem Restaurants im Allgemeinen haben weniger Absatz. Das merkt wiederum auch der US-amerikanische Getränkekonzern.

Trotzdem bin ich überzeugt, dass die Aktie von Coca-Cola weiterhin zeitlos ist. Lass uns im Folgenden einen Blick auf drei Gründe riskieren, warum das der Fall sein könnte. Das heißt zwar nicht unweigerlich, dass die Aktie konsequent den Markt schlägt. Aber womöglich, dass über Jahre und Jahrzehnte hinweg zumindest eine Rendite notwendig ist.

Coca-Cola & die Dividende

Ein erster Grund, weshalb der Dividendenaristokrat Coca-Cola potenziell zeitlos ist, hängt mit der Dividende zusammen. Bereits seit ca. 100 Jahren zahlt der Getränkekonzern eine Dividende an seine Investoren aus. Sechs Jahrzehnte in Folge wird die Dividende in jedem Jahr stets moderat erhöht. Keine Frage: Das ist ein Indikator für eine zeitlose Dividendenhistorie.

Der US-amerikanische Getränkekonzern zählt damit zum Kreis der Dividendenaristokraten. Ja, sogar zu den Dividendenkönigen. Eine bemerkenswerte Qualität, die von der Aktie ausgeht. Natürlich sind künftige Dividenden dadurch nicht garantiert. Der US-Konzern hat jedoch die eigene Dividende bei der letzten Quartalsausschüttung von 0,41 US-Dollar auf 0,42 US-Dollar erhöht. Das zeigt mir jedenfalls: Eigentlich geht auch in Zeiten von COVID-19 der Alltag weiter. Zumindest mit Blick auf die Ausschüttungen.

Coca-Cola & die starke Marke

Ein zweiter Grund, weshalb die Aktie von Coca-Cola zeitlos ist, hängt mit der Marktmacht zusammen. Supermärkte, Discounter, Kioske, Tankstellen, Restaurants, Fastfoodketten und eigentlich jede Stelle, die Getränke verkauft, wird durch das Produktportfolio von Coca-Cola aufgewertet. Beziehungsweise besitzt einen Klassiker, den jeder Investor kennt.

Das ist eine absolut gigantische Markenmacht, auf die Foolishe Investoren setzen können. Die Erfolgsgeschichte zieht sich dabei über mehrere Generationen hinweg. Das heißt, eigentlich jeder verbindet irgendetwas mit der Marke Coca-Cola. Oder eben auch Sprite, Fanta, MezzoMix oder auch den neuen Ablegern aus dem Hause des US-Getränkekonzerns. Das dürfte ebenfalls zu soliden Umsätzen und Gewinnen führen. Vielleicht, wie gesagt, nicht zu einer unentwegt marktschlagenden Entwicklung. Allerdings zur defensiven Klasse.

Setzen auf Stärke & Möglichkeit, sich neu zu erfinden

Die starke Marke von Coca-Cola ist dabei die operative Basis. Das Portfolio ist breit und das wiederum führt zu soliden Umsätzen und Ergebnissen. Jedoch ist das Salz in der Suppe einer spannenden Aktie natürlich ein gewisses Potenzial und ein wenig blauer Himmel.

Bei Coca-Cola ist das möglicherweise die Macht, sich im Zweifel neu zu erfinden. Neben der gleichnamigen Limo sind weitere Kassenschlager dazugekommen. In der Erfolgsgeschichte in der Light-Variante. Aber auch Sportlergetränke, kurzzeitig Fruchtsäfte und andere Dinge.

Künftig könnten alkoholische Getränke mit der Marke Coca-Cola ein Wachstumsmarkt sein. Oder auch Eistee. Oder andere Alternativen. Das zeigt mir: Die Erfolgsgeschichte muss nicht zu Ende sein, das Portfolio kann noch um Varianten bereichert werden.

Der Artikel Trotz Corona: 3 Gründe, warum der Dividendenaristokrat Coca-Cola weiterhin zeitlos ist ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021