Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.735,07
    +56,88 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,86
    +17,09 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,99 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,60
    +36,90 (+1,80%)
     
  • EUR/USD

    1,0839
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.294,63
    +578,86 (+1,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,81
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    26.120,64
    +295,99 (+1,15%)
     
  • TecDAX

    3.429,24
    +40,91 (+1,21%)
     
  • SDAX

    13.857,04
    +84,65 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.682,50
    +52,48 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.934,17
    +6,74 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,02 (+1,14%)
     

TreviPay führt All-in-One-Zahlungslösung für die Annahme von Nettokonditionen und Kartenzahlungen beim Checkout ein

TreviPay entwickelt seine Technologie zur Stärkung der Kundenbindung für alle Händler weiter, um das Bezahlerlebnis zu perfektionieren

OVERLAND PARK, Kansas, December 05, 2023--(BUSINESS WIRE)--TreviPay, das globale B2B-Netzwerk für Zahlungen und Rechnungsstellung, stellte heute eine Reihe von Technologiefunktionen vor, die Händlern dabei helfen sollen, die Bindung von Geschäftskunden zu stärken. Dazu gehört auch die neue All-in-One-Zahlungslösung von TreviPay. Die Technologie von TreviPay bietet Händlern in verschiedenen Branchen wie dem Einzelhandel, dem Gastgewerbe und der Fertigung eine große Auswahl an Optionen, hohen Komfort und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten beim Bezahlen, was zur Verringerung von Reibungsverlusten und zur Stärkung der Kundenbindung in allen Phasen des Kaufprozesses beiträgt.

Jüngste Studien von TreviPay haben gezeigt, wie wichtig die Wahl der Zahlungsart für die Optimierung der Erfahrungen von Erstkäufern und wiederkehrenden Käufern ist. So geben 86 % der Geschäftskunden weltweit an, dass es ihnen wichtig ist, mit der von ihnen bevorzugten Zahlungsart bezahlen zu können. Mit den All-in-One-Zahlungen von TreviPay können B2B-Händler und -Märkte nun die gesamte Bandbreite an Geschäftskunden mit TreviPay als ihrem einzigen Zahlungsdienstleister betreuen. Durch diese Integration können Händler die Akzeptanz von Kartentypen individualisieren, so dass Geschäftskunden entweder im Voraus mit Karte, über eine automatisierte Clearingstelle (Automated Clearing House, ACH), über eine mobile Geldbörse (Mobile Wallet) oder später durch Nettokonditionen (die Möglichkeit zur Zahlung innerhalb von 30, 60 oder 90 Tagen) zahlen und die Rechnungsstellung zur Verbesserung des Cashflows und zur Reduzierung von Forderungsausfällen nutzen können.

"Während Unternehmen weiterhin ihre Bemühungen zur digitalen Transformation bewerten, gibt es immer noch die Möglichkeit, das Online-Zahlungserlebnis im B2B-Bereich neu zu gestalten, um Reibungspunkte beim Bezahlvorgang zu beseitigen und die Konversionsraten zu erhöhen", sagte Dan Zimmerman, Chief Technology Officer von TreviPay. "Mit einer umfassenden Checkout-Lösung können sich Händler auf einen einzigen Zahlungsanbieter verlassen, der mehrere Zahlungsmodalitäten akzeptiert und die Berichterstellung über die verschiedenen Zahlungsarten hinweg konsolidiert."

Ein bemerkenswerter Anwendungsfall ist der B2B-Einzelhandel, wo Kreditkarten oft als einzige Zahlungsoption online angeboten werden. Da 85 % der globalen Geschäftskunden - typischerweise bei höheren Ausgaben oder häufigeren Einkäufen - Handelskredite oder Nettokonditionen bevorzugen, können Einzelhändler nun beide Optionen durch die All-in-One-Zahlungslösung von TreviPay reibungsloser miteinander kombinieren. Kredit- und Debitkartenzahlungen werden für Kunden in den USA, Kanada, Mexiko, Großbritannien, Europa und Australien in 16 Auszahlungswährungen und mehr als 25 Regionen unterstützt. Die TreviPay-APIs bieten außerdem ein integriertes Berichtswesen, das systematisch und täglich eine detaillierte Rückerstattungsdokumentation liefert, sowie ein konsolidiertes Berichtswesen für Karten- und Nettokonditionenzahlungen und Einzahlungen - sowohl auf Marktplatz- als auch auf Einzelverkäufer-Ebene.

Weitere technologische Möglichkeiten, die TreviPay ab sofort zur Stärkung der Kundenbindung anbietet, sind unter anderem:

  • Dezentrale Rechnungsstellung: Mit dieser Funktion können Verkäufer Abrechnungsgruppen und untergeordnete Konten (übergeordnete/untergeordnete Hierarchie) mit separaten juristischen Personen erstellen, kundenspezifische Zahlungs- und Abrechnungsoptionen konfigurieren und individuelle Kreditlinien festlegen.

  • Überprüfung der Vertragspreise: Mit dieser Funktion können Verkäufer gestaffelte Kundenpreise mit spezifischen Preisangaben auf der Ebene der Warenbestandseinheiten (Stock-Keeping Units, SKUs) festlegen, die TreviPay mit den Querverweisen zu den vertraglich vereinbarten Preisen bequem und ohne nennenswerte Unterbrechungen abgleichen kann.

  • Individuell zugeschnittener Kundensupport: Mit dieser Funktion können Verkäufer festlegen und einordnen, wie Käufer den Support mit "White-Glove"-Services (exzellenten Leistungen) anpassen können, beispielsweise durch das Angebot von erweiterten Nettokonditionen oder die Zuweisung eines eigens dafür zuständigen Support-Mitarbeiters.

  • Umgestaltung des Kundenportals: Verbesserung der Navigation, der Benutzerfreundlichkeit und des Kundenerlebnisses für Käufer mit einfach bedienbaren Datenexport-Funktionen.

Mehr über die TreviPay-Lösungen zur Stärkung der Kundenbindung im B2B-Bereich erfahren Sie unter www.trevipay.com.

Über TreviPay

Wir bei TreviPay sind davon überzeugt, dass Loyalität mit der Zahlung beginnt. Das globale B2B-Netzwerk für Zahlungen und Rechnungsstellung von TreviPay kennt die vielfältigen und einzigartigen Anforderungen von B2B-Verkäufern und hilft Unternehmen, Zahlungsoptionen und Komfort anzubieten, neue Märkte zu erschließen und die Debitorenbuchhaltung zu automatisieren. Mit einer Erfahrung aus mehr als vier Jahrzehnten unterstützt TreviPay Führungskräfte, die die Kundenbindung stärken und gleichzeitig die Effizienz steigern und neue digitale Kanäle nutzen möchten - insbesondere in Branchen mit umfangreichen Vertriebsnetzen wie Fertigung, Einzelhandel und Transportwesen. Weitere Informationen finden Sie unter trevipay.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20231205059940/de/

Contacts

Alissa Clayton
The Fletcher Group
647.390.9085
alissa@fletchergroupllc.com