Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.249,24
    +73,37 (+0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    32.814,10
    +10,63 (+0,03%)
     
  • BTC-EUR

    23.521,72
    +556,49 (+2,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    558,98
    +16,10 (+2,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.617,03
    -40,53 (-0,32%)
     
  • S&P 500

    4.134,82
    -10,37 (-0,25%)
     

Treffen zwischen Putin und Erdogan endet nach vier Stunden

SOTSCHI/ISTANBUL (dpa-AFX) - Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan haben ihr Treffen im russischen Badeort Sotschi beendet. Die Gespräche zwischen den beiden Staatschefs dauerten vier Stunden, wie es aus dem türkischen Präsidialpalast am Freitagabend hieß. Das bestätigte auch Putins Sprecher Dmitri Peskow der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Tass. Eine Pressekonferenz war zunächst nicht geplant, allerdings wollte Vize-Regierungschef Alexander Nowak später am Abend für die russische Seite über Ergebnisse berichten.

Auf der Agenda des Treffens von Putin und Erdogan hatten unter anderem die Situation in Syrien und eine militärtechnische Kooperation zwischen beiden Ländern gestanden. Russland hatte jüngst Interesse an türkischen Kampfdrohnen angemeldet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.