Deutsche Märkte schließen in 14 Minuten

Traumhaus AG: Erfolgreicher und gestärkter Start ins neue Geschäftsjahr 2021 für Traumhaus AG (News mit Zusatzmaterial)

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Traumhaus AG / Schlagwort(e): Immobilien/Kapitalerhöhung
14.01.2021 / 11:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erfolgreicher und gestärkter Start ins neue Geschäftsjahr 2021 für Traumhaus AG

Erfolgreich abgeschlossene Kapitalerhöhung

Weiterer Globalverkauf von Reihenhäusern

Personalpolitik zukunftsgerichtet - Gesamtprokura für zwei weitere Mitarbeiter auf Führungsebene

 

Wiesbaden, 14. Januar 2021 - Die Traumhaus AG gibt die erfolgreiche Durchführung der am 15. Dezember 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung mit einem Volumen von EUR 2.000.012,00 bekannt. Mit Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Wiesbaden vom 06. Januar 2021 steigt das Grundkapital der Gesellschaft durch die Ausgabe von 142.858 neuen Aktien (WKN: A2NB7S) zu einem Ausgabepreis von EUR 14,00 pro Stück von bisher EUR 4.611.113,00 auf EUR 4.753.971,00. Die Kapitalmarktmaßnahme wurde im Rahmen einer Privatplatzierung durchgeführt.

"Mit diesem Schritt ist es uns erneut gelungen, unsere Eigenkapitalbasis nachhaltig zu stärken, Bilanzrelationen weiter zu optimieren und die weitere Expansion zu finanzieren", erklärt Otfried Sinner, CEO der Traumhaus AG.
 

Noch Ende 2020 hat die Traumhaus AG 18 Reihenhäuser in Wiesbaden Erbenheim an einen Einzelinvestor veräußert. Baubeginn ist im Frühjahr 2021 vorgesehen.

"Dieser Globalverkauf bestätigt den weiteren Ausbau der Vermarktungsstrategie an Kapitalanleger mit ganzen Reihenhaussiedlungen. Bereits am 21. Dezember 2020 hatte die Traumhaus AG einen Abschnitt des Projekts "Auris" mit 42 Reihenhäusern in Wiesbaden Erbenheim an die INDUSTRIA WOHNEN erfolgreich veräußert", kommentiert Traumhaus AG-CEO Otfried Sinner die Strategie.
 

Zukunftsweisend stellt sich die Traumhaus AG auch in punkto Personalpolitik auf, um Schritt für Schritt eine zweite Hierarchiestufe im Unternehmen zu etablieren: Sowohl Christian Grossmann (Kaufmännischer Leiter) als auch Michael Marienfeld (Leiter Projektentwicklung) haben Gesamtprokura für die Traumhaus AG erhalten. Der Beschluss wurde in der Aufsichtsratssitzung gefasst; die Bestellung wurde am 18. Dezember 2020 beurkundet und zur Eintragung ins Handelsregister angemeldet.
 

Über Traumhaus AG

Die Traumhaus AG, gegründet 1993 mit Sitz in Wiesbaden, ist ein erfahrener Anbieter für innovative Siedlungskonzepte und serielles Bauen in Massivbauweise. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von Grundstückskauf (ab 3.500 qm) und Projektentwicklung über Bau und Vermarktung bis zur anschließenden Betreuung der Immobilien. Das Leitmotiv lautet: "Wir haben die Lösung für bezahlbares Wohnen!" Wesentlicher Erfolgsfaktor dafür ist die ausgefeilte Standardisierung aller Prozessschritte. Seit August 2018 ist das Unternehmen an der Münchener Börse im Marktsegment m:access notiert sowie im Freiverkehr der Frankfurter Börse und im Xetra Handel.
 

Traumhaus AG Investor Relations
Michael Bussmann
+49 6122 58653 - 68
m.bussmann@traumhaus-familie.de


Traumhaus AG Pressesprecherin
Christine Stein
+49-6122-58653-555
c.stein@traumhaus-familie.de

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: 20210114_TRAUMHAUS AG_CN_01.21_GER

14.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Traumhaus AG

Borsigstraße 20a

65205 Wiesbaden

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 6122 586 53 0

Fax:

+49 (0) 6122 586 53 53

E-Mail:

info@traumhaus-familie.de

Internet:

www.traumhaus-familie.de

ISIN:

DE000A2NB7S2

WKN:

A2NB7S

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt, München

EQS News ID:

1160621


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this