Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    52.512,40
    -87,59 (-0,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,69 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,79%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

Transformation der aap geht weiter: Marc Langner verstärkt den Aufsichtsrat

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: aap Implantate AG / Schlagwort(e): Personalie
14.10.2021 / 10:06
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die aap Implantate AG ("aap" oder "Gesellschaft") gibt eine Veränderung in der Zusammensetzung ihres Aufsichtsrats bekannt. Im Rahmen der weiteren Transformation der aap wird Herr Marc Langner (45) mit Wirkung zum 1. November 2021 das Kontrollgremium der Gesellschaft verstärken. Marc Langner ist Gründer und Vorstand einer auf Venture-Capital-Finanzierungen spezialisierten börsennotierten Beteiligungsgesellschaft. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in Führungspositionen verschiedener Unternehmen und besitzt umfassende Berufserfahrung in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Kapitalmarkt und Gesellschaftsrecht sowie der strategischen Begleitung von Wachstumsunternehmen. Unter anderem war er für eines der Big-Four-Beratungshäuser im Bereich Transaktionsberatung und Unternehmensbewertung tätig sowie mehrere Jahre Verwaltungsrat eines in der Schweiz ansässigen FinTech-Unternehmens.
 

"Marc Langner blickt bereits auf viele Jahre in verschiedenen Vorstands- und Geschäftsführungspositionen zurück", sagt Dr. med. Nathalie Krebs, Vorsitzende des Aufsichtsrats der aap. "Er ist ein ausgewiesener Experte in den Bereichen Corporate Finance und M&A und verfügt zudem über ein exzellentes Netzwerk. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass aap von seinen umfangreichen Erfahrungen und ausgeprägten Finanzierungs- und Transaktionskompetenzen profitieren wird."
 

Herr Langner folgt im Wege der gerichtlichen Bestellung auf Herrn Biense Visser (69), der sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der aap aus persönlichen Gründen niederlegen wird. Seine Tätigkeit endet mit Wirkung zum 31. Oktober 2021. Biense Visser wurde erstmals von der Hauptversammlung im Geschäftsjahr 2014 in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt und hatte bis 2019 den Vorsitz inne. Zuvor war Herr Visser in den Jahren 2009 bis 2014 Vorstandsvorsitzender der aap.
 

"Biense Visser ist bereits seit 2009 in verschiedenen Funktionen mit Begeisterung und Hingabe für aap tätig", kommentiert Dr. med. Nathalie Krebs. "Als echter Teamplayer hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass sich aap von einem diversifizierten Medizintechnikunternehmen zu einem Pure Player im Bereich Trauma entwickelt hat. Für den Einsatz und die Arbeit, die er in mehr als einer Dekade für die Gesellschaft geleistet hat, möchte ich Herrn Visser im Namen des Aufsichtsrats, des Vorstands und der gesamten Belegschaft der aap herzlich danken."
 

Herr Visser kommentiert den Wechsel im Aufsichtsrat wie folgt: "Die Anwendung der Silberbeschichtungstechnologie der aap in der Traumatologie wird die Welt für viele Patienten rund um den Globus zu einem besseren Ort machen. Ich möchte mich bei allen Stakeholdern der aap für ihre fortlaufende Unterstützung dieser innovativen Strategie bedanken. Da aap nun in die nächste Phase ihrer Transformation eintritt, ist es für mich persönlich jetzt ein guter Zeitpunkt, um Platz für neue Talente und Kompetenzen zu schaffen."


 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aap
Implantate AG (ISIN DE0005066609) - General Standard/Regulierter Markt - Alle deutschen Börsenplätze -

Über aap Implantate AG
Die aap Implantate AG ist ein global tätiges Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Berlin, Deutschland. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet Produkte für die Traumatologie. Das IP-geschützte Portfolio umfasst neben dem innovativen anatomischen Plattensystem LOQTEQ(R) ein weites Spektrum an Lochschrauben. Darüber hinaus verfügt die aap Implantate AG über eine Innovationspipeline mit vielversprechenden Entwicklungsprojekten, wie der antibakteriellen Silberbeschichtungstechnologie und magnesiumbasierten Implantaten. Diese Technologien adressieren kritische und bislang noch nicht adäquat gelöste Probleme in der Traumatologie. Die aap Implantate AG vertreibt ihre Produkte in Deutschland direkt an Krankenhäuser, Einkaufsgemeinschaften und Verbundkliniken, während auf internationaler Ebene primär ein breites Distributorennetzwerk in rund 25 Ländern genutzt wird. In den USA setzt das Unternehmen mit ihrer Tochtergesellschaft aap Implants Inc. auf eine hybride Vertriebsstrategie. Dabei erfolgt der Vertrieb sowohl über Distributionsagenten als auch im Rahmen von Partnerschaften mit globalen Orthopädieunternehmen. Die Aktie der aap Implantate AG ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (XETRA: AAQ.DE). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website unter www.aap.de.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie ihm derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen auch diejenigen ein, die aap in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
aap Implantate AG; Fabian Franke; Head of Investor Relations; Lorenzweg 5; D-12099 Berlin; Tel.: +49 (0)30 75019 - 134; Fax.: +49 (0)30 75019 - 290; Email: f.franke@aap.de


14.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

aap Implantate AG

Lorenzweg 5

12099 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 30 75 01 90

Fax:

+49 (0) 30 75 01 91 11

E-Mail:

info@aap.de

Internet:

www.aap.de

ISIN:

DE000A3H2101

WKN:

A3H210

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1240700


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.