Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,38 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,1281%)
     
  • BTC-EUR

    51.867,49
    -1.000,61 (-1,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,59 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,31 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,25 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

Torspektakel! Liverpool patzt bei Aufsteiger

·Lesedauer: 2 Min.
Torspektakel! Liverpool patzt bei Aufsteiger
Torspektakel! Liverpool patzt bei Aufsteiger
Torspektakel! Liverpool patzt bei Aufsteiger

Der FC Liverpool hat sein Auswärtsspiel am 6. Spieltag der Premier League trotz zweimaliger Führung nicht gewinnen können. Die Reds spielten beim Aufsteiger FC Brentford 3:3 (1:1) und ließen damit Federn im Kampf um die Meisterschaft. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

In einer unterhaltsamen Partie mit vielen Offensivaktionen auf beiden Seiten konnte der FC Liverpool seine Dominanz nicht nutzen und offenbarte vor allem in der Defensive Schwächen.

Das Team aus Brentford ging durch den Treffer von Ethan Pinnock in der 27. Minute in Führung, ehe Diogo Jota nur vier Minuten später den Ausgleich für die Gäste erzielte. In der Folge dominierten die Reds das Spiel, wurden in der Defensive aber immer wieder vor Probleme gestellt. (SERVICE: Alle News zur Premier League)

Ein ähnliches Bild zeigte sich in der zweiten Hälfte, in der die beiden Teams ihre Torchancen effizienter nutzten. Die Führung von Mo Salah (54.) egalisierte Vitaly Janelt nur neun Minuten später, ehe Liverpools Curtis Jones den FC Liverpool durch einen sehenswerten Weitschuss wieder in Front brachte (67.).

Danach beruhigte sich die intensive Partie ein wenig, Brentford blieb jedoch weiter gefährlich. Und so sorgte Yoane Wissa für die Überraschung des Spieltages, als er die unsortierte Abwehr der Reds in der 82. Spielminute überwand und den Ball über den herausstürmenden Keeper Alisson zum 3:3 Entstand lupfte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Auch die anderen Samstagspartien der Premier League warteten zum Teil mit Überraschungen auf. Manchester City gelang ein knapper 1:0-Auswärtssieg an der Stamford Bridge gegen den FC Chelsea und das Team von Manchester United um Superstar Cristiano Ronaldo verlor sein Heimspiel gegen Aston Villa mit 0:1.

Während Gabriel Jesus (53.) für den Treffer des Tages in London sorgte, vergab Bruno Fernandes in der Nachspielzeit (90+3.) die große Chance zum Ausgleich und schoss einen Elfmeter über das Tor von Keeper Emiliano Martinez. Nur wenige Minuten zuvor hatte Kortney Hause (88.) die Gäste überraschend in Führung gebracht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.