Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 30 Minuten

Top-Value-Aktie 2022: Du musst nicht weit suchen

·Lesedauer: 2 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Eine Top-Value-Aktie für das Jahr 2022 soll es sein? Warum nicht. Momentan erleben wir womöglich einen leichten Wechsel von einem eher wachstumsorientierten Investieren hin zu mehr Werten. Da kann eine günstige Aktie, die langfristig ein solides Renditepotenzial zu bieten hat, mit Sicherheit nicht verkehrt sein.

Ein US-amerikanisches Börsen- und Wirtschaftsmagazin hat dabei jetzt eine Top-Value-Aktie für das Jahr 2022 herausgearbeitet. Und das Beste: Es handelt sich um einen bekannten Namen, den eigentlich jeder Investor kennt. Man muss entsprechend nicht weit suchen. Blicken wir auf deren Investitionsthese. Sowie darauf, was wir an Foolisher Stelle ergänzen sollten.

Top-Value-Aktie 2022: Berkshire Hathaway

Genauer gesagt handelt es sich um das US-amerikanische Portal Barrons, das jetzt im Rahmen eines Artikels die Aktie von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) näher untersucht hat. Deren Einschätzung: Die Aktie ist günstig. Und entsprechend eine mögliche Top-Value-Aktie für das Jahr 2022.

Das, was die Schreiberlinge an dieser Stelle anführen, dürfte Warren Buffett ebenfalls gefallen. So blickt Barrons nämlich auf das Kurs-Buchwert-Verhältnis, das nach ersten Berechnungen bei ca. 1,35 auf Basis aktueller Kurse liegen dürfte. Ein Wert, der selbst für das Orakel von Omaha zur Bewertung seines Konglomerats herangezogen wird. Bis zu einem Wert von 1,5 hat der Starinvestor vor zwei, drei Jahren beispielsweise verkündet, dass die Bewertung so preiswert wäre, um größere Aktienrückkäufe zu tätigen.

Die Top-Value-Aktie für 2022 ist natürlich nur das wert, was die Beteiligungen widerspiegeln. Doch auch hier scheinen die Redakteure guter Dinge zu sein. Das Unternehmen besitze viele diversifizierte und qualitative Möglichkeiten, um weiterhin solide Ergebnisse einzufahren. Das mache diese Aktie zu einer interessanten Wahl für das neue Jahr 2022.

Zugegebenermaßen existieren im Portfolio einige Beteiligungen, die ihr Potenzial entfalten können. Coca-Cola gilt als Inflations-Hedge, die Bank of America profitiert womöglich von einer Zinswende. Und viele zeitlose, verbundene Unternehmen stehen ebenfalls für moderate, langfristige Renditen. Ein weiterer Katalysator sind außerdem Aktienrückkäufe, die den Buchwert je Aktie und damit auch das Ergebnis je Aktie konsequent steigern.

Viel falsch machen kann man hier zumindest nicht

Es ist hart, dagegen zu argumentieren, dass Berkshire Hathaway eine Top-Value-Aktie für das Jahr 2022 ist. Solide Renditen und zeitlose Beteiligungen formen einen ebenso zeitlosen Mix. Möglicherweise kommt das Investieren wie Warren Buffett wieder vermehrt in Mode. Wobei das Orakel von Omaha eben in den vergangenen Jahren kaum investierte und auf 149 Mrd. US-Dollar in Cash sitzt.

Das ist ebenfalls eine Value-Komponente, die das zukünftige Potenzial widerspiegelt. Aber ob die Aktie von Berkshire Hathaway unterm Strich eine ist, die man für das Jahr 2022 auswählt, das ist natürlich eine andere Frage.

Der Artikel Top-Value-Aktie 2022: Du musst nicht weit suchen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.