Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,07 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,40 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.908,03
    +1.002,87 (+3,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,29 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,43 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,87 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,12 (+0,35%)
     

Eine Top-Investmentregel von Warren Buffett für 2021

·Lesedauer: 2 Min.
Buffett

Warren Buffett gilt als einer der größten Investoren des Jahrhunderts. Mit seinen mittlerweile 90 Jahren blickt er auf eine spannende und mehr als erfolgreiche Investmentkarriere zurück – eine Karriere, um die ihn wahrscheinlich jeder Investment-Manager beneiden würde. Schließlich hat er quasi aus dem Nichts eines der größten Investment-Konglomerate der Welt geschaffen.

Man kann viel von Warren Buffett lernen

Von alten und ebenso erfolgreichen Menschen kann man vieles lernen, keine Frage. Ein beliebter Weg ist es hier, die berühmten Zitate des Value-Investors aufzuarbeiten. Zu einem genau solchen gehört auch das nachfolgende: „Someone’s sitting in the shade today because someone planted a tree a long time ago.“

Wörtlich übersetzt bedeutet es: „Heute sitzt jemand im Schatten, weil vor langer Zeit jemand einen Baum gepflanzt hat.“

Auf den ersten Blick besitzt dieses Zitat durchaus Interpretationspotenzial, denn es ist sehr allgemein formuliert und lässt sich auf viele Bereiche des täglichen Lebens anwenden.

Die Interpretation

Bleiben wir jedoch bei dem Investmentthema, so bezieht sich das Zitat wahrscheinlich auf den von Warren Buffett favorisierten langfristigen Anlageethos. Im Gegensatz zu den vielen anderen Investoren und Tradern besitzt Warren Buffett nämlich einen deutlich längeren Investitionszeitraum.

Er investiert meistens nicht über ein paar Tage, Wochen, Monate oder Quartale hinweg. Auch ein paar Jahre sind eigentlich nicht seine bevorzugte Anlagedauer. Am liebsten investiert Warren Buffett über Jahrzehnte.

Der große Investmentertrag erschließt sich häufig über eine sehr lange Haltedauer eines erstklassigen Investments. Genau das könnte mit dem Zitat gemeint sein.

Der Schatten eines Baumes spendet nämlich in einem heißen Sommer eine wohltuende Kühle. Der Baum wächst jedoch nicht in einem Jahr zu der Größe heran, die einem Menschen einen großen Schatten verspricht. Erst nach ein paar Jahrzehnten wird die Krone des Baumes groß genug sein, um einen hervorragenden Nutzen zu stiften.

Beim Investieren muss man nämlich ähnlich vorgehen, um erfolgreich zu sein. Man sollte bereits in jungen Jahren auf Aktien setzen, um dann im späten Alter die Lorbeeren der langfristigen Anlage zu genießen.

Am besten über Generationen hinweg denken

Noch extremer haben früher Adelige über ihr Vermögen nachgedacht: Sie haben meist nicht nur für eigenes Leben kalkuliert, sondern auch für das ihrer nachfolgenden Generationen. Entsprechend langfristig wurden Investitionsprojekte angegangen.

Diese Sichtweise kann auch für einen Fool hilfreich sein. Er sollte sich vom kurzfristigen Profitstreben verabschieden und sich mehr mit langfristigen Investitionen beschäftigen.

Schließlich kann man jeden Tag Bäume einpflanzen, die einem in 40 Jahren das Leben angenehmer machen. Genauso verhalten sich auch gute Investitionen: Sie wachsen wie die Bäume, man muss sich nur um eine gute Aussaat bemühen und viel Geduld und Zeit mitbringen.

Der Artikel Eine Top-Investmentregel von Warren Buffett für 2021 ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021