Deutsche Märkte öffnen in 53 Minuten
  • Nikkei 225

    28.523,26
    -110,20 (-0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.076,93
    -492,11 (-1,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    700,61
    -14,59 (-2,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

TikTok-Nutzerin entdeckt Geheimraum voller Erstausgaben in ihrem Haus

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Einen Geheimraum im eigenen Haus zu entdecken, ist schon verrückt genug. Doch wenn der auch noch voller alter und potentiell wertvoller Erstausgaben steckt, ist das echt kurios. Auf TikTok teilte eine Nutzerin ihre Entdeckung.

Old leather bound vintage books in a row
Eine TikTok-Nutzerin findet in ihrem Haus einen Geheimraum voller alter Bücher. (Symbolbild: Getty Images)

Lynn Whitfield und ihre Familie entdeckten den geheimen Raum in ihrem Keller. Auf TikTok zeigt sie, was sie in dem Raum vorgefunden hat: in staubigen Holzregalen reiht sich ein altes Buch an das andere. Es müssen hunderte Werke sein. Und laut Lynn Whitfield sind es wohl nicht nur irgendwelche Bücher, sondern auch diverse Erstausgaben. Außerdem fanden sich noch Schallplatten und alte Koffer.

Nachdem das erste Video mit über zwei Millionen Views viral ging, drehte Whitfield noch ein Follow-up, indem sie sich einige der Bücher genauer ansieht. Im Video heißt es außerdem, dass die Familie einen Gutachter engagiert hat, der die Erstausgaben genauer untersuchen soll.

Riesen-Puzzle: Autor versteckt Kurzgeschichte in Debütroman

Welche Autoren darunter sind, sagt sie allerdings nicht. Man sieht im Clip nur deutlich einen Band des britischen Dichters Robert Browning.

In den Kommentaren wird allerdings fleißig spekuliert. So meint ein Nutzer etwa, er habe Hemingway unter den Büchern entdeckt. Ein anderer ist sich sicher: “Das ist eine Goldmine!“. Es folgen auch viele gute Ratschläge, wie etwa die Bücher nur mit Handschuhen anzufassen und bloß nicht laut daraus vorzulesen, weil dann käme bestimmt ein Geist. Auch wünschen sich viele Nutzer mehr Details über den Fund. Lynn Whitfield kündigte bereits ein drittes Video an, in dem sie dann die Koffer öffnet und über das Ergebnis des Gutachters informiert.

VIDEO: Bibliothekarin liefert Bücher per Drohne