Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 22 Minuten
  • DAX

    14.397,78
    +14,42 (+0,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,92
    +7,41 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.849,46
    -497,57 (-1,45%)
     
  • Gold

    1.769,10
    +13,80 (+0,79%)
     
  • EUR/USD

    1,0375
    +0,0030 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    15.911,05
    +172,99 (+1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    389,72
    +9,43 (+2,48%)
     
  • Öl (Brent)

    79,25
    +2,01 (+2,60%)
     
  • MDAX

    25.541,95
    -59,02 (-0,23%)
     
  • TecDAX

    3.062,22
    -11,24 (-0,37%)
     
  • SDAX

    12.332,13
    +0,98 (+0,01%)
     
  • Nikkei 225

    28.027,84
    -134,99 (-0,48%)
     
  • FTSE 100

    7.525,65
    +51,63 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    6.678,92
    +13,72 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.049,50
    -176,86 (-1,58%)
     

tick Trading Software AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/2022 und Ausblick auf die Geschäftsentwicklung

tick Trading Software AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose
tick Trading Software AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/2022 und Ausblick auf die Geschäftsentwicklung

16.11.2022 / 08:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Düsseldorf, 16.11.2022 - Die tick Trading Software AG (WKN: A0LA30 / ISIN: DE000A0LA304) hat das am 30.09.2022 beendete Geschäftsjahr 2021/2022 nach dem heute aufgestellten Jahresabschluss mit einem Jahresüberschuss in Höhe von TEUR 1.699 abgeschlossen.

Dies entspricht einem Rückgang von 68.8% gegenüber dem Vorjahreswert von TEUR 5.450 und einer Abweichung zu der am 07.07.2022 veröffentlichten angepassten Prognose (TEUR 1.800 bis 2.200) von TEUR -101.

 

Das schlechter als prognostiziert ausgefallene Jahresergebnis ist im Wesentlichen auf das im 2. Geschäftshalbjahr 2021/2022 gestartete und langfristig angelegte Produktinnovationsprogramms (BOOSTER) zurückzuführen. Da die Aufwendungen, für die im Rahmen des Programms erstellten Softwareprodukte unmittelbar in der Gewinn- und Verlustrechnung berücksichtigt und nicht als immaterielles Anlagegut aktiviert werden, hat sich der höher als geplant ausgefallene Anteil an Fremdleistungen direkt auf das Jahresergebnis ausgewirkt.

 

Für das laufende Geschäftsjahr 2022/2023 erwartet die tick Trading Software AG aufgrund der Auswirkungen der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage und der in den nächsten Quartalen weiterhin hohen Aufwendungen für das Produktinnovationsprogramm eine Abschwächung des Jahresüberschusses auf EUR 0,4 – 0,8 Mio. In den Folgejahren werden sich die getätigten Investitionen amortisieren und zu einer deutlichen Steigerung der Ergebnisse führen.

 

Die veröffentlichten Zahlen sind vorläufig hinsichtlich möglicher Feststellungen des Jahresabschlussprüfers. Der Abschluss der Prüfung und die Feststellung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat wird für Anfang bis Mitte Dezember 2022 erwartet.

 

Weitere Informationen zum vorläufigen Jahresabschluss werden unmittelbar in einer Corporate News veröffentlicht.

 

Ansprechpartner:

Carsten Schölzki (Vorstand)
tick Trading Software AG
Berliner Allee 59
40212 Düsseldorf
E-Mail: ir@tick-ts.de
Tel.:  +49-211-781767-0

 

16.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

tick Trading Software AG

Berliner Allee 59

40212 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 (0)211 781767-0

Fax:

+49 (0)211 781767-29

E-Mail:

info@tick-ts.de

Internet:

www.tick-ts.de

ISIN:

DE000A0LA304

WKN:

A0LA30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1488799


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this