Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 21 Minuten

Die Tianjin Port Group und Huawei kündigen eine engere Zusammenarbeit zum Aufbau eines digitalen Zwillings des Hafens an

TIANJIN, China, January 20, 2023--(BUSINESS WIRE)--Die Tianjin Port Group und Huawei kündigten diese Woche an, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen vertiefen zu wollen, um einen digitalen Zwilling des Hafens zu schaffen, wodurch dieser automatisierter und intelligenter wird. Yang Jiemin, Vice President der Tianjin Port Group, erklärte, dass dieser Plan aus drei Teilen bestehe: Dem Bau neuer automatisierter Terminals, der Modernisierung bestehender Terminals und einer umfassenden digitalen Transformation.

Das Section C Terminal in der Beijiang Port Area des Hafens von Tianjin war das erste intelligente, klimaneutrale Hafenterminal der Welt. Es wurde im Oktober 2021 in Betrieb genommen und läuft seither stabil. In diesem Terminal werden 5G- und L4-Technologien für autonomes Fahren eingesetzt, um den Betrieb sowohl sicherer als auch effizienter zu gestalten. Die Containerkräne des Terminals arbeiten automatisch und intelligente Roboter des horizontalen Transportsystems kommen und gehen in regelmäßigen Abständen. Ferngesteuerte Kaikräne heben beladene Container von Frachtschiffen und laden sie auf die intelligenten Roboter für den horizontalen Transport. Unterstützt durch das BeiDou Navigation Satellite System werden diese Roboter zu automatischen Ver-/Entriegelungsstationen gelenkt, um die Container zu entriegeln. Anschließend fahren sie auf optimalen Routen, die in Echtzeit berechnet werden, zum Containerhof. Der gesamte Prozess läuft problemlos ab.

Yang Jiemin erklärte, wie die neue Lösung, bei der 5G- und L4-Technologien für autonomes Fahren kombiniert werden, zum ersten Mal in großem Maßstab in einem teilweise öffentlichen Szenario am Section C Terminal kommerziell eingesetzt wurde. Dadurch wurde ein neues Modell für die Modernisierung und Transformation bestehender traditioneller Containerterminals weltweit geschaffen. „Die im Hafen von Tianjin zum Einsatz kommenden Innovationen haben enorme Auswirkungen auf die Hafenindustrie und schaffen neue Werte für die Häfen, da sie das Betriebsumfeld verbessern, eine grüne und emissionsarme Entwicklung fördern und die betriebliche Effizienz steigern. Wir sind der Ansicht, dass diese Maßnahmen die intelligente Entwicklung der globalen Hafenindustrie fördern werden", so Yang.

Yue Kun, CTO der BU Smart Road, Waterway & Port bei Huawei, erklärte: „Häfen sind ein entscheidendes Element im Seeverkehr, da sie Handel und Liefermärkte auf der ganzen Welt miteinander verbinden. Die Einrichtung effizienter, intelligenter Häfen wird zu einer immer drängenderen Anforderung für die globale Lieferkette. Der Section C Terminal des Hafens von Tianjin funktioniert nun bereits seit über einem Jahr stabil. Dies beweist, dass 5G und das autonome Fahren L4 in China bereits erfolgreich von der Industrie eingesetzt werden und einen echten wirtschaftlichen und sozialen Wert schaffen." Yue vertritt die Ansicht, dass verschiedene Branchen von diesen Fortschritten profitieren werden, wenn digitale Technologien der nächsten Generation wie 5G und KI kombiniert werden, um Branchenprobleme zu lösen, die digitale Transformation und Modernisierung der Industrie voranzutreiben und sozialen Wert zu schaffen.

Als großer moderner Hafen verfügt der Hafen von Tianjin über Terminals der 300.000-Tonnen-Klasse mit einer Kanaltiefe von 22 m. Er verfügt über 213 Anlegeplätze verschiedener Typen. 2022 überstieg sein Containerumschlag 21 Millionen TEU und er rangierte damit unter den Top-10-Häfen weltweit.

Über Huawei:

Huawei wurde 1987 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastrukturen für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und intelligenten Geräten. Wir beschäftigen 195.000 Mitarbeiter und sind in über 170 Ländern und Regionen tätig, um mehr als drei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt zu beliefern.

Unsere Vision und Mission besteht darin, jedem Menschen, jedem Haus und jeder Organisation die digitale Welt zugänglich zu machen und so eine vollständig vernetzte, intelligente Welt zu schaffen. Daher werden wir auf eine flächendeckende Konnektivität und einen inklusiven Netzwerkzugang hinarbeiten und damit die Grundlage für eine intelligente Welt schaffen. Darüber hinaus werden wir eine breit gefächerte Rechenleistung bereitstellen, wo und wann immer Sie sie benötigen, um Cloud und Intelligenz in alle Teile der Welt zu bringen, digitale Plattformen aufbauen, die allen Branchen und Organisationen dabei helfen, agiler, effizienter und dynamischer zu werden, und die Benutzererfahrung mit KI neu definieren, um sie intelligenter und personalisierter für die Menschen in allen Aspekten ihres Lebens zu gestalten, egal ob zu Hause, unterwegs, im Büro, in der Freizeit oder beim Sport. Weitere Informationen finden Sie online bei Huawei unter www.huawei.com oder folgen Sie uns auf:

http://www.linkedin.com/company/Huawei
http://www.twitter.com/Huawei
http://www.facebook.com/Huawei
http://www.youtube.com/Huawei

Über Tianjin Port Group:

Der Hafen von Tianjin ist am westlichen Ende der Bohai-Bucht in der Binhai New Area, Tianjin, China, gelegen und verbindet Nordostasien mit Zentral- und Westasien. Außerdem ist er eine wichtige Station entlang des Wirtschaftskorridors der Neuen Eurasischen Landbrücke und ein internationales Drehkreuz für die Öffnung Chinas gegenüber der Außenwelt.

2022 überstieg sein Containerumschlag 21 Millionen TEU und er rangierte damit unter den Top-10-Häfen weltweit. Als großer moderner Hafen verfügt der Hafen von Tianjin über Terminals der 300.000-Tonnen-Klasse mit einer Kanaltiefe von 22 m. Er hat 213 Anlegeplätze verschiedener Typen und erstreckt sich hauptsächlich über sechs Zonen: Beijiang, Dongjiang, Nanjiang, Dagukou, Gaoshaling und Dagang.

Der Hafen von Tianjin unterhält Handelsbeziehungen zu über 500 Häfen in mehr als 180 Ländern und Regionen der Welt. Weitere Informationen über die Tianjin Port Group finden Sie unter: https://www.ptacn.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230120005125/de/

Contacts

Huang Daohen
huangdaohen@huawei.com