Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.589,23
    +132,84 (+0,86%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.122,43
    +46,49 (+1,14%)
     
  • Dow Jones 30

    34.197,71
    +323,47 (+0,95%)
     
  • Gold

    1.777,90
    -5,50 (-0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1936
    +0,0003 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.265,82
    +869,78 (+3,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    840,26
    +53,64 (+6,82%)
     
  • Öl (Brent)

    73,11
    +0,03 (+0,04%)
     
  • MDAX

    34.343,84
    +444,03 (+1,31%)
     
  • TecDAX

    3.536,81
    +58,11 (+1,67%)
     
  • SDAX

    15.922,73
    +4,49 (+0,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.875,23
    +0,34 (+0,00%)
     
  • FTSE 100

    7.109,97
    +35,91 (+0,51%)
     
  • CAC 40

    6.631,15
    +80,08 (+1,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.362,79
    +91,06 (+0,64%)
     

Thomas Gottschalk: So glücklich ist er mit Karina

·Lesedauer: 2 Min.

Thomas Gottschalk (70) ist rundum glücklich. Der Moderator hat mit seiner Partnerin Karina Mroß (59) die Frau fürs Leben gefunden — auch wenn er zuvor über 40 Jahre mit Thea (75) verheiratet war. Wünscht er sich rückblickend nicht, dass sich die beiden schon sehr viel früher begegnet wären?

Was wäre, wenn...?

Der Gedanke hat ihn zumindest beschäftigt, doch im Gespräch mit 'Bunte quarterly' macht Thomas Gottschalk klar, dass ein derartiges Szenario keine Garantie für Glück ist: "Ich denke da schon drüber nach und bin mir nicht ganz sicher, ob wir dann wirklich wüssten, was wir aneinander haben. Mit 18 sieht man die Dinge noch in einem anderen Licht. Rosarot ist zwar auch 'ne schöne Farbe, aber ich habe gelernt, es mir 'herbstbunt' schönzureden." Karina mag sich gar nicht erst mit "was wäre, wenn…"-Spekulationen auseinandersetzen und gibt sich ganz pragmatisch: "Keiner weiß, ob wir dann noch zusammen wären. Aber statt einer Vergangenheit nachzuträumen, die es nicht gegeben hat, freuen wir uns auf eine Zukunft, die es geben wird."

Wovon Thomas Gottschalk früher träumte

Ganz auf einen Rückblick kann Thomas Gottschalk aber dennoch nicht verzichten. Der Entertainer erinnert sich an seine Idee einer Traumfrau, als er 18 war: Grace Kelly sollte es sein, die schöne blonde Schauspielerin, die später zur Fürstin in Monaco wurde. "Das war eine andere Welt (…) Vielleicht war deswegen mein Frauenbild etwas madonnenhaft. Grace Kelly fand ich toll." Grace Kelly ist es zwar nicht geworden, doch sein Traum ging dennoch in Erfüllung, wie der TV-Star betont. Er habe das Glück "an der Seite einer Frau alt zu werden, die dem Idol ziemlich nahekommt, für das ich mit 18 schwärmte." Wer so im Hier und Jetzt leben kann, der hat wahrscheinlich wirklich wie Thomas Gottschalk den Schlüssel zum Glück gefunden.

Bild: Peter Kolb/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.