Finanznachrichten Übersicht

  • Daimler traut sich 2017 mehr zu WirtschaftsWoche - vor 51 Minuten
    Daimler traut sich 2017 mehr zu

    Daimler konnte zum Jahresstart Absatz, Umsatz und Ergebnis deutlich steigern und traut sich auch für das Gesamtjahr mehr zu. BMW will mit einer Modelloffensive zurück auf den Premium-Thron – doch Daimler hält dagegen.

  • Mädchen fühlen sich in MINT-Fächern nicht genug gefördert

    Mädchen werden in naturwissenschaftlichen Fächern in Deutschland nicht genug gefördert - das ist Ergebnis einer europaweiten Studie.

  • Boom bei Kleinkinderbetreuung erfordert mehr Kita-Personal Fachkräftebarometer

    Der Boom bei der Kleinkinderbetreuung in Deutschland hat die Jobchancen für Kita-Personal in den vergangenen zehn Jahren enorm verbessert. Die Zahl der Mitarbeiter stieg zwischen 2006 und 2016 um 62 Prozent ...

  • Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein

    Baden (dpa) - Der Bauernverband hat gravierende Frostschäden im deutschen Obst- und Weinbau beklagt. «Wir haben Ausfälle von einzelnen Betrieben in einzelnen Regionen, die in Größenordnungen von 70 bis 80, zum Teil bis 100 Prozent, gehen», sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied am Mittwoch dem SWR in Baden-Baden.

  • Vermögensverwalter setzen auf Bankaktien Handelsblatt - vor 2 Stunden 42 Minuten
    Vermögensverwalter setzen auf Bankaktien

    Das stärkere Wirtschaftswachstum in Europa könnte die Kreditvergabe europäischer Banken befeuern und ihre Aktienkurse in die Höhe treiben. Im Hintergrund lauern allerdings einige schwer kalkulierbare Risiken.

  • Nach Gewinnsprung blickt Daimler optimistischer auf 2017

    Nach einem starken Auftakt blickt der Autokonzern Daimler optimistischer auf das laufende Jahr. Florierende Autoverkäufe und Immobiliendeals hatten dem Unternehmen im ersten Quartal einen Gewinnsprung beschert.

  • SPD-geführte Ministerien machen Druck auf Autobranche

    Wegen überraschend hoher Stickoxid-Werte auch bei modernen Diesel-Autos macht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks Druck auf die Autobranche. Rückendeckung bekommt sie nun vom Bundesministerium für Verbraucherschutz.

  • Der Rechtspopulismus lebt gerade erst auf WirtschaftsWoche - vor 3 Stunden
    Der Rechtspopulismus lebt gerade erst auf

    Geert Wilders verhindert, Le Pen gebannt, die AfD im Umfragetief: Viele glauben, der Vormarsch der Rechtspopulisten sei nun gestoppt. Dabei verfolgt die Bewegung ein ganz anderes Ziel.

  • Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu

    Die Handelsstreitigkeiten zwischen den Nachbarn USA und Kanada haben nach heftigen Vorwürfen der Regierung von US-Präsident Donald Trump eine neue Eskalationsstufe erreicht.

  • Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom

    Das Interesse von Mietern an einer Versorgung mit selbst erzeugtem Ökostrom ist laut einer aktuellen Umfrage groß. 66 Prozent der befragten Mieter könnten sich vorstellen, sogenannten Mieterstrom zu beziehen, jeder sechste Mieter würde sich dagegen entscheiden.

  • Wie Introvertierte im Vorstellungsgespräch punkten Diese 4 Punkte helfen

    Zum Leidwesen introvertierter Menschen setzen sich scheinbar laute Mitbewerber leichter durch - besonders wenn in einem Raum mehrere Bewerber gleichzeitig sind. Damit schüchterne Bewerber in solchen Situationen ...

  • Fehlgeleitete Rente muss an Berechtigten gezahlt werden Urteil der Woche

    Überweist ein Rentenversicherungsträger die Rente fälschlicherweise an einen anderen Empfänger, ist er verpflichtet, dem Rentner seine Rente zu überweisen. Das gilt auch, wenn der Rentner zunächst selbst ...

  • Zypries legt neue Konjunkturprognose der Regierung vor

    Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) legt heute in Berlin die neue Konjunkturprognose der Bundesregierung vor. Diese erwartet 2017 nach Angaben aus Regierungskreisen ein etwas besseres Wirtschaftswachstum als zuletzt vorhergesagt.

  • Entlassung von Nachlassverwalter nur bei Pflichtwidrigkeit Erbrechts-Tipp

    Erben sind verpflichtet, die Verbindlichkeiten des Verstorbenen zu begleichen. Um dies sicherzustellen, lässt sich eine Nachlassverwaltung beantragen. Der eingesetzte Nachlassverwalter darf nur entlassen ...

  • Indexfonds für Kenner: Investieren in Small-Caps Aktien aus der zweiten Reihe

    Beim Investieren in Aktien, raten Verbraucherschützer zu Indexfonds: Dabei bekommt der Anleger ein breit gestreutes Investment. «Indexfonds haben den Vorteil, dass sie bereits diversifiziert sind», erklärt ...

  • Wann sich ein Forward-Darlehen lohnt Keine Angst vor der Zinswende

    Wer eine Anschlussfinanzierung für seinen Immobilienkredit braucht, sollte sich frühzeitig darum kümmern. Am besten lange bevor die Zinsbindung endet. Denn Kreditnehmer können sich Jahre im Voraus die ...

  • Aktien kaufen: So kommen Anleger an Wertpapiere Ein Depot anlegen

    Wer langfristig Vermögen aufbauen will, kann unter anderem in Aktien investieren. Doch wie kommen Anleger an die Wertpapiere? «Als erstes brauchen Sie ein Depot», erklärt Jürgen Kurz von der Deutschen ...

  • Straßenausbaubeiträge geltend machen: BFH fällt Entscheidung Steuerbonus

    Hauseigentümer, die sich an der Erschließung oder am Ausbau ihrer Straße finanziell beteiligen müssen, sollten diese Kosten in der Steuererklärung absetzen. Der Bundesfinanzhof (BFH) befasst sich aktuell ...

  • Wenn Menschen ihren Stress wegessen

    Wer in stressigen Phasen zu Schokolade, Keksen oder Chips greift, ist damit nicht allein. «Etwa 40 Prozent der Menschen essen durch Stress mehr, aber genauso viele verzichten in Stressphasen auch häufiger auf Essen», sagt André Kleinridders vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung.

  • Kleinfeld hinterlässt starke Zahlen Handelsblatt - vor 9 Stunden

    Ironie der Geschichte: Kurz nach dem Abgang von Klaus Kleinfeld vermeldet Arconic hervorragende Zahlen. Doch die Hauptversammlung wird verschoben – weil ein Friedensangebot an Aktivist Paul Singer zunächst scheiterte.

  • „Wir halten Liquidität für Zukäufe“ Handelsblatt - vor 13 Stunden
    „Wir halten Liquidität für Zukäufe“

    Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Musterdepotstratege Ulf Sommer kauft einen Indexfonds auf Aktien von Goldminenbetreibern.

  • Trotz Flüchtlingskrise keine höhere Arbeitslosigkeit

    Wegen der Flüchtlingskrise hatten viele Experten mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit gerechnet. Doch die Bundesregierung sieht das anders. Sie erwartet eine konstante Arbeitslosenquote von 5,7 Prozent.

  • Das Gesetz ist gescheitert Handelsblatt - vor 13 Stunden
    Das Gesetz ist gescheitert

    Laut einer neuen Studie ist die Mietpreisbremse gescheitert. Das ist keine Überraschung, sondern Politikversagen. Für mehr bezahlbare Wohnungen braucht es mehr bezahlbares Bauland. Ein Kommentar.

  • Das Versagen der Mietpreisbremse Handelsblatt - vor 13 Stunden
    Das Versagen der Mietpreisbremse

    Mit der Mietpreisbremse wollte die Regierung Wohnungsnot und rasant steigende Mieten verhindern. Das ist misslungen. Es fehlen immer noch Hunderttausende Wohnungen – und Wohnraum ist heute noch weniger erschwinglich.

  • „Ich war von der Insolvenz überrascht“ Handelsblatt - vor 13 Stunden
    „Ich war von der Insolvenz überrascht“

    Beim Prozess gegen Anton Schlecker gibt ein ehemaliger Angestellter Einblicke, wie in dem Unternehmen mit Zahlungen jongliert werden musste. Trotzdem könnte die Aussage dem Ex-Drogeriemarktkönig nutzen.

Weitere Nachrichten »