Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 30 Minute
  • Nikkei 225

    39.085,71
    +281,06 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    39.411,21
    +260,88 (+0,67%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.059,21
    -1.174,02 (-2,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.273,80
    -35,91 (-2,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.496,82
    -192,54 (-1,09%)
     
  • S&P 500

    5.447,87
    -16,75 (-0,31%)
     

The Weeknd streicht seinen Künstlernamen in sozialen Medien

The Weeknd will nicht mehr so heißen. (Bild: 2023 DFree/Shutterstock.com)
The Weeknd will nicht mehr so heißen. (Bild: 2023 DFree/Shutterstock.com)

The Weeknd (33) hat den ersten Schritt gemacht, um seinen Künstlernamen zu beerdigen. Auf Twitter und Instagram nennt sich der Sänger nur noch Abel Tesfaye - sein bürgerlicher Name. Allerdings änderte er nur seine Profilnamen. Als Nutzername heißt er bei beiden Plattformen weiter @theweeknd.

Der Künstler, der sich nun nicht mehr The Weeknd nennen will, kam am 16. Februar 1990 als Abel Makkonen Tesfaye in Toronto zur Welt. Auf seinen Künstlernamen kam er im Alter von 17 Jahren, als er die High School abbrach. "An einem Wochenende weggelaufen und nie wieder nach Hause gekommen", sagte er dazu. Da es schon eine kanadische Band namens The Weekend gab, strich er das E.

Abel Tesfaye auf "kathartischem Weg"

Abel Tesfaye verwirklicht mit der Änderung seiner Profilnamen, was er vor wenigen Tagen ankündigte. Im Interview mit dem "W Magazine" hatte er von einem "kathartischen Weg" gesprochen, auf dem er sich gerade befinde. "Ich werde immer noch Musik machen, vielleicht als Abel, vielleicht als The Weeknd", sagte er.

WERBUNG

Das "Weeknd" wolle er langfristig aber definitiv loswerden. "Und das werde ich. Irgendwann. Ich versuche definitiv, diese Haut abzustreifen und wiedergeboren zu werden", so der Sänger.

Tesfaye investiert in Schauspielkarriere

Im Moment investiert Abel Tesfaye vor allem in seine Karriere als Schauspieler. Am 5. Juni startet sein Seriendebüt "The Idol" bei HBO (in Deutschland bei Sky). An der Seite von Lily-Rose Depp (23) spielt er eine Art Lifestyle-Guru. HBO nutzt bei der Ankündigung der Serie einen Kompromiss. Auf der Homepage nennt der Sender den Star Abel "The Weeknd" Tesfaye.