Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    15.519,17
    -68,19 (-0,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.164,34
    -18,57 (-0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +916,96 (+2,67%)
     
  • Gold

    1.765,80
    -2,50 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,1585
    -0,0016 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    53.940,46
    +1.099,57 (+2,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.461,90
    +86,68 (+6,30%)
     
  • Öl (Brent)

    83,17
    +0,89 (+1,08%)
     
  • MDAX

    34.264,01
    -94,40 (-0,27%)
     
  • TecDAX

    3.708,87
    -17,37 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.602,13
    -20,80 (-0,13%)
     
  • Nikkei 225

    29.025,46
    +474,56 (+1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.220,34
    -13,69 (-0,19%)
     
  • CAC 40

    6.693,50
    -34,02 (-0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,94 (+0,50%)
     

The Trade Desk: Partnerschaft, Region, Wachstum!

·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von The Trade Desk (WKN: A2ARCV) ist am Dienstag dieser Woche in einem insgesamt schwachen Tech-Markt ebenfalls sehr deutlich korrigiert. Insgesamt ging es mit den Anteilsscheinen um ca. 7 % hinab. Ohne Zweifel eine größere Korrektur für eine eigentlich trend- und wachstumsstarke Aktie.

Positiv ist außerdem, dass sich The Trade Desk in diesen Tagen gerüstet hat, um gemeinsam mit einem starken Partner eine neue Region von programmatischen Werbeanzeigen zu überzeugen. Riskieren wir einen Blick darauf, welche Region dabei im Fokus ist. Beziehungsweise, welcher Partner im Vordergrund einer spannenden Übereinkunft steht.

The Trade Desk: Partnerschaft mit Choueiri Group

Wie mehrere US-Medien berichten, verbündet sich The Trade Desk offenbar mit der Choueiri Group. Hierbei handelt es sich um einen nahöstlichen Publisher und Herausgeber verschiedener Inhalte. Sowie die größte Mediengruppe in dieser Region. Definitiv eine spannende Kooperation, die Wachstum versprechen könnte.

Die programmatischen Werbewerkzeuge von The Trade Desk sollen einen effizienteren Werkzeugkoffer an Werbeinventar in der gesamten Region ermöglichen. Dabei ist die Choueiri Group ein vielversprechender Partner, um eine möglichst große Reichweite für die eigenen Lösungen zu erreichen. Digitale Werbetreibende sollen ihre Anzeigen mithilfe der programmatischen Lösungen zukünftig über klassische Desktop- oder mobile Varianten bis hin zu Connected TV und Digital-Out-of-Home anbieten können. Das dürfte weite Teile der Produktpalette des Werbespezialisten umfassen.

Die Choueiri Group wiederum dürfte ein spannender, ansprechender Partner sein, der The Trade Desks Lösungen einen qualitativen Zugang in dieser Region ermöglicht. Im Endeffekt handelt es sich um eine Win-win-win-Situation für alle Beteiligten. Werbetreibende erhalten bessere Resultate, weshalb sie sich öfter an die Choueiri Group wenden. Und The Trade Desk kann eine neue Region für das eigene Wachstum mit einem starken Partner erobern.

Intakte Wachstumsgeschichte

Unabhängig von der Choueiri Group bietet The Trade Desk in meinen Augen weiterhin eine potenzialreiche Wachstumsgeschichte, die erst an der Oberfläche kratzt. Im zweiten Quartal lag der Umsatz bei 280 Mio. US-Dollar, was für den globalen Werbemarkt noch ein geringer Wert ist. Die Marktkapitalisierung würdigt mit inzwischen 33,1 Mrd. US-Dollar zwar bereits die Chance. Auch ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 29,5 ist alles andere als preiswert.

Trotzdem: Der Markt ist wirklich groß und mit solchen Partnerschaften wie der Choueiri Group zeigt das Management, dass man die ganze Welt von den eigenen programmatischen Werbekonzepten überzeugen möchte. Die Aktie von The Trade Desk dürfte daher ohne Zweifel weiterhin volatil bleiben. Ich sehe in den kommenden Jahren, vielleicht länger, jedoch noch jede Menge Raum für weiteres Wachstum. Und genau das ist unternehmensorientiert zumindest meine Investitionsthese.

Der Artikel The Trade Desk: Partnerschaft, Region, Wachstum! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von The Trade Desk.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.