Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.756,86
    +233,60 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.176,01
    -12,37 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    25.044,15
    -3.806,51 (-13,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    601,29
    -78,62 (-11,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.530,92
    +73,67 (+0,55%)
     
  • S&P 500

    3.853,07
    +1,22 (+0,03%)
     

Wo wird The Trade Desk in 10 Jahren stehen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von The Trade Desk (WKN: A2ARCV) hat im Börsenjahr 2021 mächtig zugelegt. Unterm Strich konnten die Anteilsscheine von ca. 240 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 767 Euro (23.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) zulegen. Oder, anders ausgedrückt: Seit Jahresanfang haben sich die Anteilsscheine mehr als verdreifacht.

Allerdings ist die Performance operativ nicht so eindeutig gewesen. Zur Jahresmitte hat es einen leichten Wachstumsdämpfer aufgrund geringerer Budgets im Werbemarkt gegeben. Wobei die zweite Jahreshälfte deutlich erfolgreicher und wachstumsstärker gewesen ist.

Ist jetzt noch ein guter Zeitpunkt, um auf diese Wachstumsgeschichte zu setzen? Eine spannende Frage, die wir im Folgenden mit einer interessanten Perspektive beantworten wollen: Wo wird das Unternehmen operativ wohl in zehn Jahren stehen?

The Trade Desk: Zehn Jahre weiteres Wachstum!

Grundsätzlich gehe ich jedenfalls davon aus, dass The Trade Desk auf weitere zehn Jahre eines moderaten bis rasanten Wachstums blicken kann. Vielleicht nicht in der Reihe dieser Adjektive, aber der Trend stimmt. Digitale Werbung ist schließlich schon heute ein milliardenschwerer Markt, der über konsequente Wachstumsraten verfügt. Das dürfte hier ein operativer Katalysator sein.

Zumal der digitale Werbespezialist über einen spannenden Ansatz verfügt. Das Unternehmen setzt auf programmatische Werbung, die die Interessen der Empfänger der Werbung mit einer im Vorfeld definierten Zielgruppe abgleicht. Das könnte das Werben im Internet, in Streaming-Diensten und weiteren Einsatzmöglichkeiten deutlich effizienter für die Werbetreibenden werden lassen. Oder, anders ausgedrückt: Die Chancen stehen gut, dass The Trade Desk weitere Marktanteile auf sich vereinen kann.

Wenn ich diese Chance und den zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 216 Mio. US-Dollar betrachte, so glaube ich, dass The Trade Desk auf Wachstumsraten von mindestens 30 % kommen könnte. Möglicherweise in den ersten Jahren sogar auf ein stärkeres Wachstum, wobei der letzte Zuwachs bei 32 % gelegen hat, nach einem Vorjahreswert von 38 %. Unter dieser Prämisse könnte The Trade Desk jedenfalls in den kommenden zehn Jahren auf einen Quartalsumsatz von ca. 2,97 Mrd. US-Dollar kommen. Und selbst dann wäre weiteres Potenzial grundsätzlich noch vorhanden. Wie gesagt: Der digitale Werbemarkt ist schon heute ein milliardenschwerer Markt.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

The Trade Desk wird derzeit jedenfalls mit einem Börsenwert von 43,7 Mrd. US-Dollar bewertet. Mit einem Jahresumsatz von ca. 11,88 Mrd. US-Dollar würde das Kurs-Umsatz-Verhältnis bis zu diesem Zeitpunkt bei unter 4 liegen. Das jetzige Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 50 würde bis zu diesem Zeitpunkt deutlich relativiert werden.

In meinen Augen zeigt dieser Blickwinkel daher sehr deutlich, dass die Aktie von The Trade Desk grundsätzlich über eine Menge Potenzial verfügen könnte. Ein weiteres Mal: Der Markt der digitalen Werbung ist gigantisch. Allerdings auch, dass die jetzige Bewertung vergleichsweise hoch ist und einen Teil der künftigen Performance bereits vorweggenommen haben könnte.

Zumal diese spannende, dynamische Aktie nicht der einzige Akteur bei digitaler Werbung ist. Auch ein Konkurrenten-Risiko sollten Foolishe Investoren daher weiterhin auf dem Schirm haben.

The Trade Desk: Spannende Prognose!

Wenn wir daher davon ausgehen, dass The Trade Desk den eigenen Umsatz konsequent um ca. 30 % pro Jahr steigern kann, so dürfte die operative Performance in zehn Jahren beeindruckend sein. Ja, auch die fundamentale Bewertung könnte sich deutlich verbilligen.

Ob dir dieser Gesamtmix mit der teuren Bewertung gefällt, solltest du dir jedoch gut überlegen. Für mich ist The Trade Desk jedenfalls eine Aktie, die zumindest einen Platz auf der Watchlist verdient hat.

The post Wo wird The Trade Desk in 10 Jahren stehen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von The Trade Desk.

Motley Fool Deutschland 2020