Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -67,29 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.222,79
    +17,92 (+0,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,66
    -12,03 (-4,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

The Estée Lauder Companies meldet Berufung von Tara Simon zum Senior Vice President, Global General Manager, Too Faced

·Lesedauer: 4 Min.

The Estée Lauder Companies (NYSE:EL) meldete heute, dass Tara Simon mit Wirkung vom 31. August 2020 als Senior Vice President, Global General Manager, Too Faced, zur The Estée Lauder Companies gekommen ist. Sie wird an John Demsey, Executive Group President, The Estée Lauder Companies (ELC), berichten und übernimmt die Nachfolge von Eric Hohl, der das Unternehmen verlässt.

Vor ihrem Wechsel zu Too Faced war Tara Simon bei ULTA BEAUTY zuletzt als Senior Vice President of Merchandising, Prestige Beauty, tätig. In dieser Funktion war sie für die erfolgreiche Entwicklung des Geschäftsmodells und Stärkung der Luxusmarken von ULTA BEAUTY verantwortlich und federführend am beispiellosen Wachstum des Gesamtmarktanteils des Unternehmens bei Prestige-Kosmetik beteiligt. Als Leiterin des Prestige Merchandising Team, Merchandising Strategy Team und Emerging Brands Team von ULTA BEAUTY steigerte Tara Simon die Zahl der über den Einzelhandel verkauften Prestigemarken erheblich durch die Gewinnung exklusiver Markteinführungen gut etablierter zugkräftiger Marken wie M A C und Clinique, während sie gleichzeitig kleinere Start-up-Marken konsequent ins Auge fasste und erfolgreich einführte und so mehr Engagement und eine stärkere Loyalität der Verbraucher erreichte.

Aufgrund ihrer seit 2006 bestehenden engen Kooperation mit den Gründern von Too Faced, Jerrod Blandino und Jeremy Johnson, ist sie mit dem einzigartig dynamischen und unverhohlen femininen Markenwert der Marke bestens vertraut. Sie arbeitete mit den Gründern sowohl während ihrer Tätigkeit bei ULTA BEAUTY als auch zuvor in ihrer Position als Director of Business Development und Divisional Merchandise Manager of Color bei Sephora zusammen.

„Tara ist eine visionäre strategische Führungspersönlichkeit und Markenentwicklerin mit fundierter Erfahrung in den Bereichen Prestige-Kosmetik und Make-up", sagte Demsey. „Mit ihrer Kraft verfügt sie über unerschöpfliche Energie und einen bewundernswerten Charakter. Tara hat großen Respekt vor der Vision, Entschlossenheit und Leidenschaft, die Jerrod und Jeremy in den Aufbau von Too Faced gesteckt haben. Sie wird maßgeblich dazu beitragen, das einzigartige Markennarrativ rund um die inspirierenden Produkte und Erfahrungen von Jerrod einer neuen weltweiten Zielgruppe zugänglich zu machen. Mit ihrer großen Erfahrung und Fähigkeit bei der Erzielung ausgezeichneter Geschäftsergebnisse bei Prestige-Kosmetik im auf mehrere Marken ausgerichteten Fachhandel ist sie besonders qualifiziert, um Too Faced zu neuen Erfolgen zu führen."

Als Senior Vice President, Global General Manager, Too Faced, wird Tara Simon für die Begleitung und Umsetzung der globalen strategischen Vision der Marke verantwortlich sein und die talentierten Teams im gesamten Unternehmen bei der Realisierung dieser Erfolgsstrategien leiten. Mit ihren fundierten Kenntnissen in den Bereichen Markenwert und Marketing wird sie eng mit Jerrod Blandino und Jeremy Johnson zusammenarbeiten, um mithilfe eines tieferen Verständnisses der bestehenden Verbraucher eine noch stärkere Affinität und Loyalität zu erzielen und zudem neue Zielgruppen für die Marke zu gewinnen. Gleichzeitig wird sie dank ihrer Betriebs- und Einzelhandelskenntnisse in der Lage sein, für die einzelnen Vertriebskanäle passende bahnbrechende Dienstleistungsmodelle und Merchandising-Formate zu schaffen, um die Chancen im Einzelhandel und Direct-to-Consumer-Geschäft zu beschleunigen.

Als Würdigung ihrer außergewöhnlichen Karriere hat Tara Simon mehrere Preise und Ehrungen erhalten, darunter den Cosmetic Executive Women (CEW) Achiever Award im Jahr 2018. Sie ist Mitglied des Harvard Women's Leadership Board zur Unterstützung des Women and Public Policy Program der Kennedy School sowie des National Board of Directors von CEW und war im Advisory Board der The NPD Group vertreten.

Über The Estée Lauder Companies Inc.

The Estée Lauder Companies Inc. ist einer der weltweit führenden Hersteller und Vermarkter von hochwertigen Hautpflege-, Makeup-, Parfüm- und Haarpflegeprodukten. Die Produkte des Unternehmens werden in rund 150 Ländern und Gebieten unter folgenden Markennamen vertrieben: Estée Lauder, Aramis, Clinique, Prescriptives, Lab Series, Origins, Tommy Hilfiger, M·A·C, Kiton, La Mer, Bobbi Brown, Donna Karan New York, DKNY, Aveda, Jo Malone London, Bumble and bumble, Michael Kors, Darphin, Tom Ford, Smashbox, Ermenegildo Zegna, AERIN, RODIN olio lusso, Le Labo, Editions de Parfums Frédéric Malle, GLAMGLOW, By Kilian, BECCA, Too Faced und Dr. Jart+.

ELC-L
ELC-B

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200904005386/de/

Contacts

Investor Relations:
Rainey Mancini
(212) 284-3049

Media Relations:
Catherine Dougherty
(646) 460-7568