Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.485,41
    +397,79 (+0,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

The Cohesive Companies expandieren mit der Übernahme von OXplus und durch die Nachfolge in der Geschäftsführung weltweit im Bereich Transportinfrastruktur

·Lesedauer: 5 Min.

Dr. Mark Bew MBE zum CEO ernannt

EXTON, Pa., October 06, 2021--(BUSINESS WIRE)--The Cohesive Companies, eine hundertprozentige, aber unabhängig betriebene Geschäftseinheit für digitale Integratoren von Bentley Systems, Incorporated (Nasdaq: BSY), dem Unternehmen für Infrastruktur-Engineering-Software, gab heute die Übernahme von OXplus bekannt, dem führenden Spezialisten für die Verwaltung von Bahnanlagen mit Hauptsitz in Veghel in den Niederlanden. Die Übernahme erfolgt zeitgleich mit der Ernennung von Dr. Mark Bew MBE zum CEO von The Cohesive Companies. Er tritt damit die Nachfolge von Noah Eckhouse an, der nach 17 Jahren herausragender Arbeit bei Bentley Systems in den Ruhestand gegangen ist und 2020 die erfolgreiche Zusammenführung mehrerer Vorgängerunternehmen zu The Cohesive Companies vollzogen hat. OXplus ist die sechste Marke, die sich The Cohesive Companies anschließt, um die Mission zu unterstützen, die besten sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Ergebnisse für Infrastrukturkunden zu erzielen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006006038/de/

OXplus hat in den Jahren 2020-2021 zwei große IBM-Maximo-Implementierungsprojekte in Riad (Königreich Saudi-Arabien) abgeschlossen, bei denen zwei Betreiber und Instandhalter für alle sechs U-Bahn-Linien unterstützt werden, die 176 Kilometer Gleise/Infrastruktur, 85 Stationen und insgesamt 470 fahrerlose Fahrzeuge umfassen. Es gilt als das weltweit größte urbane Bahnprojekt außerhalb Chinas. (Foto: Business Wire)

OXplus unterstützt Bahneigentümer, -betreiber und -instandhalter sowie Hersteller von Schienenfahrzeugen auf der ganzen Welt mit digitalen Tools und Lösungen, die ihnen einen tiefen Einblick in die Leistung ihrer Anlagen geben. OXplus entwickelt intelligente Systeme und bietet herausragende Kundenerfahrungen, die IoT-Daten nutzen, um effektiv vorherzusagen, wann eine Reparatur oder ein Eingriff erforderlich ist, um Ausfallzeiten zu vermeiden, Betriebskosten zu senken und eine effiziente Anlagenplanung zu ermöglichen. Die Übernahme von OXplus, das 2010 gegründet wurde, wird den Ausbau der Präsenz von The Cohesive Companies im Bereich Enterprise Asset Management in Europa und anderswo beschleunigen. So hat OXplus kürzlich das prestigeträchtige Riad-Metro-Projekt unterstützt, das weltweit größte einphasige U-Bahn-Projekt, und unterstützt auch Siemens Mobility bei der effizienten Durchführung der Wartung der neuen Zugflotte der U-Bahn Riad.

Bew schloss sich Bentley Systems und The Cohesive Companies 2020 mit der Übernahme des in Großbritannien ansässigen Beratungsunternehmens PCSG an, das digitale Beratungsdienste und Lösungen für weltweit führende Eigentümer und Betreiber in der Transportbranche anbietet. Zu den repräsentativen Kunden und Projekten gehören HS2, Europas größtes Infrastrukturprojekt, bei dem ein digitaler Zwilling des gesamten Eisenbahnsystems entwickelt wird, Highways England (National Highways), Betreiber des strategischen Straßennetzes im Vereinigten Königreich, und Heathrow Airport Ltd. Bevor er die Ko-Leitung von PCSG übernahm, war Bew in leitenden Positionen für Informations- und Geschäftssysteme bei Costain und URS-Scott Wilson tätig. In London leitete Bew zudem die BIM Task Group der britischen Regierung, die die Arbeit zur Einbindung digitaler Techniken und Prozesse in große Infrastrukturprogramme des öffentlichen Sektors in Großbritannien leitete.

Des Weiteren wurde George Church zum COO von The Cohesive Companies ernannt. Der in Boston, USA, ansässige Church verfügt über umfassende Fachkenntnisse und Kompetenzen, die er in seiner 27-jährigen Tätigkeit bei Bentley Systems, unter anderem als Senior Vice President des Geschäftsbereichs Professional Services (professionelle Betreuung), erworben hat.

Mark Bew sagte: „Wir freuen uns, das OXplus-Team willkommen zu heißen, um das Gleichgewicht von The Cohesive Companies in verschiedenen Regionen und Sektoren zu stärken. Unser kollektiver Erfolg und unsere Lernkurven bei der Durchführung von Projekten bei gleichzeitiger vollständig virtueller Arbeit während der Pandemie haben unsere Wachstumsstrategie bestätigt, indem wir weltweit erstklassige Talente zusammengebracht und auch weiterhin angezogen haben. Ich übernehme das Ruder von Noah Eckhouse und bin begeistert von unseren einzigartigen Stärken als digitaler Integrator für den gesamten Lebenszyklus, der unabhängig von den Investitionsentscheidungen unserer Kunden unter den Technologieanbietern transformative Ergebnisse für die bauliche und natürliche Umwelt liefert. Für mich ist es von besonderer Bedeutung, dass die Kompetenzen von OXplus in den Bereichen Bahn- und Transportbetrieb sowie Serviceoptimierung uns nun dabei helfen, die Vision zu erfüllen, die in den Bestrebungen des öffentlichen Sektors Großbritanniens hin zu einem digitalen Zwilling zum Ausdruck kommt, nämlich den sozialen Nutzen der Infrastruktur zu verbessern."

Henri Snijders, CEO von OXplus, sagte: „Wir freuen uns, dass OXplus sich The Cohesive Companies anschließt, um unsere Position als führendes digitales Beratungsunternehmen im Eisenbahn- und Transportsektor zu stärken. Ich möchte dem gesamten Team von OXplus für seine Arbeit und sein Engagement danken, die diesen Meilenstein möglich gemacht haben."

Richard Van Dongen, CCO von OXplus, fügte hinzu: „Die Fortschritte bei der Digitalisierung treiben die Verbesserungen bei großen Eisenbahnprojekten voran und führen zu den bahnbrechenden Vorteilen der digitalen Zwillinge bei Infrastruktur und Schienenfahrzeugen. Wir wissen, dass wir gemeinsam einen noch größeren betrieblichen Nutzen für die Transportbranche schaffen können."

##

Informationen zu The Cohesive Companies

The Cohesive Companies bilden eine hundertprozentige, aber unabhängig betriebene Geschäftseinheit von Bentley Systems (Nasdaq: BSY, das Unternehmen für Infrastruktur-Engineering-Software, www.bentley.com/de). The Cohesive Companies bieten Beratungs-, Systemintegrations- und Technologiestrategien und -dienstleistungen an, um Anlagenbetreibern zu helfen, ihre Umgebungen für BIM, Enterprise Asset Management (EAM), die Verwaltung von Lebenszyklus-Informationen von Anlagen (ALIM) und die Modellierung der Anlagenleistung zu verbessern. Unser einzigartiges und umfassendes Fachwissen im Bereich der digitalen Infrastrukturzwillinge reicht von Entwicklungsplattformen bis hin zu Betriebssystemen, von der Cloud bis hin zu mobilen Systemen, von der Bereitstellung von Anlagen bis hin zur Optimierung des Kundendienstes und über die ressourcenschonende Technologieimplementierung hinaus bis hin zum Änderungsmanagement und der Neugestaltung von Geschäftsprozessen. The Cohesive Companies haben sich zusammengeschlossen und die Reichweite und Fähigkeiten von Cohesive Solutions, Cohesive Asset Performance, SRO Solutions, PCSG, Ontracks Consulting und OXplus weltweit vervielfacht. www.cohesivecompanies.com

© 2021 Bentley Systems, Incorporated. Bentley, Cohesive Solutions, Cohesive Asset Performance, Ontracks, OXplus, PCSG, SRO Solutions und The Cohesive Companies sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken oder Dienstleistungsmarken von Bentley Systems, Incorporated oder einer ihrer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006006038/de/

Contacts

Pressekontakt:
Karolina Szymanska
+44 784 103 1989
Karolina.Szymanska@bentley.com
Folgen Sie uns auf Twitter:
@BentleyGermany

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.