Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.735,07
    +56,88 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,86
    +17,09 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,99 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,60
    +36,90 (+1,80%)
     
  • EUR/USD

    1,0839
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.129,83
    -74,53 (-0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,81
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    26.120,64
    +295,99 (+1,15%)
     
  • TecDAX

    3.429,24
    +40,91 (+1,21%)
     
  • SDAX

    13.857,04
    +84,65 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.682,50
    +52,48 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.934,17
    +6,74 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,02 (+1,14%)
     

Thales schließt die Akquisition von Imperva ab und schafft einen weltweiten Marktführer für Cybersicherheit

  • Thales und Imperva werden gemeinsam Organisationen dabei helfen, sensible Daten überall zu lokalisieren und zu schützen, den Zugriff darauf zu managen und alle Übertragungswege abzusichern

  • Nordamerika ist nun das zweitgrößte Land mit Betriebstätigkeiten von Thales

  • Imperva ist über die letzten neun Jahre die 9. Akquisition von Thales im Bereich digitale Sicherheit und seit Gemalto die zweitgrößte in der Geschichte der Gruppe

MEUDON, Frankreich, December 04, 2023--(BUSINESS WIRE)--Thales (Euronext Paris: HO) gibt heute bekannt, dass es die Übernahme von Imperva früher als erwartet (ursprünglich war sie für Anfang 2024 vorgesehen) abgeschlossen hat. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Thales, um ein weltweit führendes Unternehmen für Cybersicherheit mit mehr als 5.800 Cybersicherheitsexpertinnen und -experten in 68 Ländern zu schaffen. 2024 soll in diesem Bereich ein Umsatz von rund 2,4 Mrd. Euro, einschließlich ziviler und verteidigungsbezogener Aktivitäten, generiert werden. Danach wird ein zweistelliges Wachstum erwartet. Diese Transaktion wird für die Aktionäre von Thales einen erheblichen Mehrwert schaffen, der mit den im Juli 2023 bei der Ankündigung der Übernahme kommunizierten Zielen übereinstimmt. Darüber hinaus wird das Profil von Thales durch die Aktivitäten im Bereich Digital Identity und Security (DIS) verstärkt, um neue Finanzziele bis 2027 zu erreichen (2024-2027 organisches Umsatzwachstum von +6 bis +7% und 2027 EBIT Marge bei 16.5%).

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20231203649604/de/

©Thales

Patrice Caine, Chairman und Chief Executive Officer bei Thales, sagt: „Die Akquisition der US-amerikanischen Firma Imperva ist ein wichtiger Tag für Thales, weil sie den nächsten Schritt in der weltweiten Expansion unserer Cybersicherheitskompetenz für Großunternehmen und staatliche Behörden auf der ganzen Welt darstellt. Wir freuen uns sehr, das Imperva-Team bei Thales willkommen zu heißen. Die Kombination unserer Unternehmenswerte und das gemeinsame Engagement für eine vertrauensvolle Zukunft wird wichtige Synergien, Geschäftsmöglichkeiten und große Marktinnovationen schaffen. Mit einer permanent steigenden Anzahl von Cyberbedrohungen gegen Unternehmens- und staatliche digitale Infrastrukturen ist Thales nun einzigartig positioniert, um Kunden dabei zu unterstützen, das Kernstück ihres digitalen Ökosystems zu schützen: Anwendungen, Daten und Identitäten."

Datenzentrierte Sicherheit, die sich über Anwendungen, Daten und Identitäten erstreckt

Zusammen werden Thales und Imperva Kunden dabei unterstützen, die Herausforderungen der Cybersicherheit im Hinblick auf häufige Anfragen, den Schweregrad von Schwachstellen und Attacken sowie die Komplexität der IT-Infrastruktur zu meistern. Dafür stehen ihnen die umfassendsten Lösungen für ein breites Spektrum an Anwendungs-, Datensicherheits- und Identitäts-Use Cases zur Verfügung. Es wird erwartet, dass diese drei kombinierten Marktsegmente in den kommenden Jahren signifikant wachsen werden. Laut Gartner werden sich die weltweiten Ausgaben der Endnutzer im Jahr 2024 voraussichtlich auf rund 20 Milliarden US-Dollar belaufen.

Mit der Übernahme von Imperva bietet das erweiterte Cybersecurity-Portfolio von Thales nun eine sich hervorragend ergänzende Kombination von Lösungen, die Kunden dabei helfen, Anwendungen, Daten und Identitäten in ihrem gesamten digitalen Ökosystem zu schützen:

  • Anwendungssicherheit: Einheitlicher Schutz für jede Anwendung und API in der Cloud, On-Premises oder in einem Hybridmodell. Die Product Suite umfasst eine marktführende Web Application Firewall (WAF), Schutz vor DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service), erweiterten Bot-Schutz, API-Sicherheit (Application Programming Interface), ein entwicklerfreundliches Content Delivery Network (CDN) und RASP (Runtime Application Self-Protection).

  • Datensicherheit: Schutz und Kontrolle des Zugriffs auf sensible Daten an jedem Ort, ob im Ruhezustand, in Bewegung oder während der Nutzung. Die Product Suite umfasst die CipherTrust Data Security Platform, die Imperva Data Security Fabric sowie die Hardware-Sicherheitsmodule Luna und payShield, die häufig als Root of Trust für kryptografische Operationen verwendet werden.

  • Identity & Access Management: nahtloser, sicherer und vertrauenswürdiger Zugang zu Anwendungen und digitalen Diensten für Kunden, Mitarbeiter und Partner. Die Product Suite umfasst die OneWelcome Identity Platform und SafeNet Trusted Access.

„Als langjähriger Partner von Thales und Imperva sind wir bei Exclusive Networks sehr erfreut über die Kombination zweier Unternehmen, die wir kennen und schätzen," sagt Jesper Trolle, CEO Exclusive Networks. „Diese Akquise ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg von Thales zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit, das seine Stärken im Bereich der Datensicherheit ausbaut und in den dynamischen Markt der Anwendungssicherheit expandiert. Mit diesem neuen kombinierten Portfolio ist Thales einzigartig positioniert, um noch innovativere und effektivere Lösungen für die wachsenden Sicherheits- und Compliance-Herausforderungen anzubieten, mit denen sich Unternehmen auf der ganzen Welt konfrontiert sehen."

Dies ist die 9. Akquisition von Thales aus dem Bereich digitale Sicherheit über die letzten neun Jahre und nach Gemalto – einem weltweiten Marktführer in digitaler Sicherheit – die zweitgrößte in der Geschichte. Sie folgt auf den Abschluss der Akquisitionen von Tesserent, dem größten Anbieter von Cybersicherheit in Australien, S21sec und Excellium, zwei großen Anbietern aus dem Bereich Cybersecurity Consulting, Integration und Managed Services in Europa. Dazu gehört auch OneWelcome als europäischer Marktführer im Bereich Customer Identity & Access Management. Nach der Integration von Imperva in die Gruppe, wird der Cybersicherheitsbereich von Thales zu den Top 5 der weltweit führenden Cybersicherheitsanbieter gehören.

Thales in Nordamerika

Mit 6.2001 Mitarbeitern und 2,42 Mrd. Euro Umsatz in Nordamerika in 2022 sowie rund 50 Prozent der im Streubesitz befindlichen Aktien bei US-amerikanischen Shareholdern, hat Thales bereits jetzt eine starke Präsenz in der Region. Die Akquisition von Imperva erhöht die Anzahl der Cybersecurity-Mitarbeiter von Thales in der Region um fast ein Drittel. Jedes Jahr investiert Thales 4 Mrd. Euro in Forschung & Entwicklung, davon sind 1 Mrd. Euro eigen finanziert3. Die Gruppe ist fest entschlossen Imperva’s Kunden zu unterstützen und die Lösungen durch rasche Innovationen zu erweitern. Als Innovator hält Thales 20.000 Patente in seinem Portfolio. Mehr als 50 Prozent davon betreffen Schlüsseltechnologien wie künstliche Intelligenz, Cybersicherheit, Big Data, die Cloud, Augmented Reality und Quantentechnologien.

Mehr lesen Sie hier: https://cpl.thalesgroup.com/about-us/thales-imperva

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führender Anbieter von Spitzentechnologien in drei Bereichen: Verteidigung und Sicherheit, Luft- und Raumfahrt sowie digitale Identität und Sicherheit. Das Unternehmen entwickelt Produkte und Lösungen, die dazu beitragen, die Welt sicherer, umweltfreundlicher und integrativer zu machen.

 

Die Gruppe investiert jährlich fast 4 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung, insbesondere in Schlüsselbereiche wie Quantentechnologien, Edge Computing, 6G und Cybersicherheit.

 

Thales hat 77.000 Beschäftigte4 in 68 Ländern. Im Jahr 2022 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 17,6 Mrd. Euro.

BESUCHEN SIE

Thales Group
Security
https://cpl.thalesgroup.com/about-us/thales-imperva

1 GTS-Mitglieder inkludiert.
2 Ohne GTS-Umsatz
3 Daten auf Gruppenebene
4 Ohne das Transportgeschäft, das derzeit veräußert wird

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20231203649604/de/

Contacts

Head of Media Relations
Cédric Leurquin
+33 (0)6 31 01 53 25
cedric.leurquin@thalesgroup.com

Thales, Media Relations
Security
Marion Bonnet
marion.bonnet@thalesgroup.com