Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.467,23
    -790,02 (-2,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.223,35
    -145,12 (-0,41%)
     
  • BTC-EUR

    36.882,05
    -149,89 (-0,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    994,83
    +0,08 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.476,35
    -30,54 (-0,21%)
     
  • S&P 500

    4.567,33
    -9,78 (-0,21%)
     

Thales und Gireve vereinfachen das Aufladen von Elektrofahrzeugen und stellen solide Grundlagen für Smart-Grid-Implementierungen bereit

·Lesedauer: 4 Min.
  • Thales und Gireve arbeiten gemeinsam an einer Verbesserung des Ladeerlebnisses von Elektrofahrzeugen mithilfe einer sicheren, interoperablen Lösung, die eine verlässliche, offene Infrastruktur für Autohersteller, Betreiber von Ladestationen, E-Mobilitätsdienstleister und Autofahrer schafft.

  • Die gemeinsame Plug-&-Charge-Lösung bietet die für die Bedienung dieses wachstumsstarken Marktes erforderliche Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit – bis 2030 werden voraussichtlich 84 Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen Europas fahren1.

  • Die Plattform erkennt automatisch das Elektrofahrzeug, authentifiziert das Abonnement des Fahrers und beginnt den Ladevorgang bei Anschluss an eine ISO-15118-kompatible Ladestation – ein langfristig idealer Ansatz für das intelligente Stromnetzmanagement.

PARIS, LA DÉFENSE, December 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--Gireve, die führende digitale B2B-Plattform für Elektromobilität, und Thales, führender Anbieter im Bereich der digitalen Sicherheit, arbeiten bei der Bereitstellung eines einfachen und sicheren Plug-&-Charge-Zugangs- und -Abrechnungssystems zusammen. Die auf Thales Trusted Key Manager und der Vermittlungsplattform von Gireve basierende gemeinsame Lösung verbessert das Fahrererlebnis, schafft Vertrauen in ein Ökosystem mit mehreren Akteuren und trägt außerdem zur Einhaltung der internationalen Norm ISO 15118 bei.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211207006155/de/

Mit der schnellen Expansion des Marktes für Elektrofahrzeuge wird der einfache Zugang zu Ladenetzen zu einer vorrangingen Aufgabe. Das derzeitige Ladenetz ist noch sehr fragmentiert, häufig firmeneigen und nicht an genügend Stellen verfügbar. Somit besteht Bedarf an einer weltweit standardisierten und interoperablen Lösung sowie einer verbesserten Verwaltung der Bereitstellung von Strom.

Aktuell bieten alle E-Mobilitätsdienstleister (eMSP) Fahrern von Elektrofahrzeugen eine RFID-Karte, die den Zugang zur Ladestation und den Start des Ladevorgangs ermöglicht. Gireve und Thales haben sich zusammengetan, um eine harmonisierte Plug-&-Charge-Lösung zu schaffen, die das Aufladen des Fahrzeugs vereinfacht und dafür sorgt, dass alle Akteure im Elektrofahrzeugbereich in den Genuss höchster Sicherheit kommen.

Die Fahrer schließen ihr Elektroauto einfach an eine Ladestation an, die mit dem Standard ISO 15118 kompatibel ist. Dazu ist keine physische Karte erforderlich. Die Rechnungsstellung wird automatisch mit dem für den Fahrer verwalteten Abonnement verknüpft. Dadurch können die Autofahrer einen sMSP frei wählen und auf eine größere Zahl von Ladestationen zugreifen. Gleichzeitig kommen sie in den Genuss einer sicheren automatisierten Abrechnung und digitalen Zahlung.

Die Lösung stellt eindeutige Berechtigungszertifikate für jeden Akteur im System bereit, vom Fahrer über das Fahrzeug bis hin zur Ladestation. Das auf dem Trusted Key Manager von Thales basierende System sorgt dann für die sichere und sofortige gegenseitige Authentifizierung unter diesen Akteuren. Die Lösung verifiziert auch die Erzeugung und Übermittlung der richtigen Anmeldedaten vom richtigen E-Mobilitätsanbieter an das zugehörige Fahrzeug und den zugehörigen Nutzer. Das Ergebnis – ein einfacheres und sichereres Ladeerlebnis bei Elektrofahrzeugen.

Die gegenseitige Authentifizierung und sichere Verwaltung von Benutzerdaten schaffen auch die Grundlage für eine verlässliche Umgebung bei bevorstehenden Smart-Grid-Implementierungen. Mit dem erwarteten Boom des Marktes für Elektrofahrzeuge in den kommenden Jahren, steigt auch der Strombedarf. Dieser steigende Bedarf erfordert eine verbesserte und sichere Verwaltung und Bereitstellung von Strom, damit der Strombedarf auch bei Nachfragespitzen gedeckt werden kann.

Seit fast 10 Jahren ist Gireve ein zentraler, zuverlässiger Drittanbieter für B2B-Akteuere im Ladesektor. Gemeinsam mit Thales sind wir davon überzeugt, dass unsere Lösung den nachhaltigen Erfolg des Elektroauto-Ökosystems unterstützt, indem sie sich wichtiger Probleme annimmt. Unsere gemeinsamen Bemühungen konzentrieren sich darauf, den Zugang zu Energie zu erleichtern, Vertrauen durch Cybersicherheit zu schaffen und die Akzeptanz bei Autofahrern durch eine verbesserte Nutzungsweise zu erhöhen." Eric Plaquet, CEO von Gireve

„Gireve bietet Thales eine hervorragende Gelegenheit für den Einsatz seines praxiserprobten Know-hows im Bereich der starken Authentifizierung und Cybersicherheit auf dem Markt für intelligentes Laden. Unsere Partnerschaft unterstützt die nachhaltige E-Mobilität, indem wir gemeinsam das Aufladen von Elektrofahrzeugen leichter zugänglich machen und das für den Erfolg in diesem Bereich notwendige Vertrauen schaffen. Aus unserer Zusammenarbeit können in Zukunft möglicherweise weitere Anwendungsfälle erwachsen, die die Entwicklung intelligenter Stromnetze mit effizienterem Energiemanagement unterstützen." Christine Caviglioli, Vice President Automotive von Thales

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen, das in digitale und „Deep-Tech"-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputing – investiert, um eine Zukunft zu gewährleisten, der wir alle vertrauen können und die für die Entwicklung unserer Gesellschaften von entscheidender Bedeutung ist. Der Konzern bietet Lösungen, Dienstleistungen und Produkte an, die seinen Kunden – Unternehmen, Organisationen und Staaten – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit helfen, ihre kritischen Aufgaben zu erfüllen, indem sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungsprozesse stellen.

Mit 81.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales im Jahr 2020 einen Umsatz von 17 Milliarden Euro.

Über GIREVE

Mit seiner Kombination von Technologien für Marktplätze, Transaktionsverarbeitung und Datenmanagement ist GIREVE die führende digitale B2B-Plattform für elektrisches Aufladen und bietet hinsichtlich der Anzahl der Ladestationen in Europa die größte Abdeckung. Das Unternehmen verwaltet 3.800 Verträge zwischen 277 Akteuren in 32 Ländern und referenziert über 220.000 Ladestationen, von denen 149.000 für Roaming offen sind.

Seit fast 10 Jahren ist GIREVE ein zentraler, zuverlässiger Drittanbieter für B2B-Akteuere im Ladesektor und führt Verhandlungen und Transaktionen unabhängig, sicher, nach transparenten Regeln und unter Einhaltung der Vorschriften durch.

BITTE BESUCHEN SIE
Thales Gruppe
Marktseite

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211207006155/de/

Contacts

PRESSEKONTAKTE

Thales, Media Relations
Digital Identity and Security
Vanessa Viala
+33 (0)6 07 34 00 34
vanessa.viala@thalesgroup.com

GIREVE, Communication Manager
Marie Bonnefous
+33 139 530 141
marie.bonnefous@gireve.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.