Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.606,46
    -79,01 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.947,14
    -209,55 (-0,61%)
     
  • BTC-EUR

    21.370,09
    -438,11 (-2,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    527,17
    -9,73 (-1,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.918,98
    -194,80 (-1,61%)
     
  • S&P 500

    4.119,11
    -44,89 (-1,08%)
     

Thales erweitert sein Angebot für Grenz- und Reisemanagement mit neuem multimodalem biometrischem Pod

  • Thales, ein weltweiter Experte für das Grenz- und Reisemanagement, bringt eine neue multimodale biometrische Lösung auf den Markt, die Behördenprozesse vereinfacht und die Erlebnisse von Reisenden an Grenzübergängen verbessert.

  • Durch die Integration von Iris- und Gesichtserkennung dient dieser innovative Pod als multimodale biometrische Erfassungs- und Authentifizierungslösung, die sowohl die Registrierung als auch die Überprüfung der Ausweisdokumente von Reisenden ermöglicht.

  • Der extrem präzise und effiziente biometrische Pod von Thales, der als Einzelgerät oder Komponente zur Integration in ein Selbstbedienungssystem erhältlich ist, fügt sich perfekt in die Umgebungen von Grenzbehörden ein und trägt zur Verkürzung der Bearbeitungszeit bei.

PARIS LA DÉFENSE, December 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Der neue multimodale biometrische Pod von Thales ist eine effiziente Erfassungs- und Identifizierungslösung, die eine reibungslose Abwicklung der Grenz- und Einreiseprozesse ermöglicht. Die Kombination von Iris- und Gesichtserkennung bietet eine schnelle und sichere Personenerfassung und Identitätsüberprüfung an Staatsgrenzen. Der Pod verfügt über ein modernes Design, das allen Anforderungen von Behörden für Hochsicherheitsumgebungen gerecht wird.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221205005073/de/

(Photo: Thales)

Ebenso wie die Reisebranche sehen sich auch Grenzbehörden dazu gezwungen, ihre Betriebseffizienz und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Seit Jahren wird die Biometrie von Behörden eingesetzt, um das Erlebnis von Reisenden an der Grenze zu vereinfachen und die Kontrolle von Personen und Ausweisdokumenten zu beschleunigen (z. B. bei eGates oder Ein- und Ausreisesystemen). Mit dem multimodalen biometrischen Pod von Thales können Grenzbehörden die Automatisierung problemlos in ihre Prozesse integrieren, ohne Kompromisse bei der Sicherheit von Reisenden und Beschäftigten oder dem Datenschutz einzugehen, da die Lösung auf „Security and Privacy by Design"-Prinzipien basiert.

Mithilfe einer Kamera und eines hochauflösenden LCD-Bildschirms kann der biometrische Pod die Iris und das Gesicht von zuvor erfassten Reisenden in einer Entfernung von 0,5 m und sogar bis maximal 1,5 m mit überragender Präzision erkennen. Gestützt auf künstliche Intelligenz ermöglicht die Lösung eine Dual-Iris- und Gesichtserfassung in nur zwei Sekunden und trägt so zu einer schnelleren Abwicklung und deutlich kürzeren Warteschlangen bei. Die biometrischen Pods von Thales können an allen Grenzkontrollstellen (Flughäfen, Seehäfen usw.) eingesetzt werden, um eine erste Erfassung der Reisenden bei ihrer Ankunft sowie schnelle bedarfsabhängige biometrische Kontrollen (bei der Ausreise aus dem Staatsgebiet, bei Inlandsflügen usw.) durchzuführen.

„Die Kombination aus biometrischen Mustern und berührungsloser Personenauthentifizierung ist eine vielseits gefragte Lösung zur Überwindung von Problemen im Hinblick auf Sicherheit, Betriebseffizienz und Reiseerlebnis. Thales profitiert von seinem Fachwissen in den Bereichen Biometrie, Grenzmanagement und intelligentes Reisen, um branchenführende und verantwortungsvolle biometrische Lösungen zu konzipieren, zu entwickeln und bereitzustellen, die den Erwartungen von Benutzern und den Anforderungen von Behörden entsprechen", so Youzec Kurp, VP Identity and Biometric Solutions bei Thales.

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen, das in digitale und „Deep-Tech"-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputing – investiert, um eine Zukunft zu gewährleisten, der wir alle vertrauen können und die für die Entwicklung unserer Gesellschaften von entscheidender Bedeutung ist. Der Konzern bietet Lösungen, Services und Produkte an, die seinen Kunden – Unternehmen, Organisationen und Staaten – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit helfen, ihre kritischen Aufgaben zu erfüllen, indem sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungsprozesse stellen.

Mit 81.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales im Jahr 2021 einen Umsatz von 16,2 Milliarden Euro.

BESUCHEN SIE

Thales Group

Digital Identity and Security

HD-Fotos herunterladen

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221205005073/de/

Contacts

PRESSEKONTAKT

Thales, Media Relations
Digital Identity and Security
Vanessa Viala
+33 (0)6 07 34 00 34
vanessa.viala@thalesgroup.com