Deutsche Märkte geschlossen

Teslas Model 3 auf Platz 2 beim Autoabsatz in Europa im Juni

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Tesla Inc.s Model 3 schoss im vergangenen Monat auf Platz 2 der europäischen Autoverkäufe, nur knapp geschlagen vom Dauerbrenner Golf der Volkswagen AG.

Das günstigste Fahrzeug des US-Autoherstellers führt mit 66.350 verkauften Einheiten bis Juni die Liste der rein batteriebetriebenen Autos an, so Zahlen von Jato-Dynamik. Das Model 3 liegt seit Jahresbeginn damit auf Platz 25, was Teslas Tendenz zu unregelmäßigen Lieferungen von Monat zu Monat widerspiegelt, die tendenziell zum Ende eines jeden Quartals ansteigen.

Großzügige Anreize locken derzeit Verbraucher, Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor links liegen zu lassen: Batterie- und Plug-in-Hybrid-Modelle haben ihren Marktanteil im vergangenen Monat auf 19% mehr als verdoppelt. Tesla hat im Juni 25.697 Model 3 an Kunden ausgeliefert, gegenüber einem monatlichen Durchschnitt von nur gut 11.000 Stück bislang in diesem Jahr.

Das Model 3 setzte sich durch, obschon die etablierten Automobilhersteller ihr Angebot an Elektromodellen aggressiv erweitern. Volkswagen, Europas größter Autohersteller, hat sich zum Ziel gesetzt, Tesla bei den weltweiten Verkäufen von Stromern bis 2025 hinter sich zu lassen.

Zu den neuen Modellen von VW in diesem Jahr zählen etwa der VW ID.4 und der Audi Q4 e-tron, zwei Crossover, die in etwa die Größe von Teslas beliebtem Model Y haben.

Überschrift des Artikels im Original:Tesla’s Model 3 Vaults to No. 2 in Europe’s June Car Sales Ranks

More stories like this are available on bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.