Deutsche Märkte schließen in 14 Minuten

Tesla wird in prestigeträchtigen Index S&P 500 aufgenommen

·Lesedauer: 1 Min.
Tesla wird in prestigeträchtigen Index S&P 500 aufgenommen

Der Elektroauto-Hersteller Tesla ist ab Montag Teil des prestigeträchtigen Aktienindex S&P 500, der die größten börsennotierten US-Unternehmen umfasst und auch für viele Indexfonds (ETFs) eine wichtige Rolle spielt. Der Indexbetreiber S&P Dow Jones Indices hatte im November mitgeteilt, dass Tesla ab dem 21. Dezember aufgenommen wird. Bedingung für eine Aufnahme ist unter anderem Profitabilität über mehrere Quartale hinweg.

Die Tesla-Aktie hat im Jahresverlauf einen außergewöhnlichen Boom erlebt. Inzwischen ist das Unternehmen von Firmenchef Elon Musk trotz der bislang vergleichsweise geringen Produktionszahlen vom Börsenwert her mehr wert als die Konkurrenten General Motors, Ford, Toyota, Honda, Fiat Chrysler und Volkswagen zusammen. Die bevorstehende Aufnahme in den S&P 500 hatte den Papieren zuletzt weiteren Auftrieb beschert.

jm/mid