Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    15.396,62
    -20,02 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.028,52
    +21,68 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    34.327,79
    -54,34 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.870,10
    +2,50 (+0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,2200
    +0,0043 (+0,35%)
     
  • BTC-EUR

    36.922,56
    +156,22 (+0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.251,35
    +53,44 (+4,46%)
     
  • Öl (Brent)

    66,78
    +0,51 (+0,77%)
     
  • MDAX

    32.311,69
    +187,46 (+0,58%)
     
  • TecDAX

    3.346,43
    +10,02 (+0,30%)
     
  • SDAX

    15.730,77
    +88,34 (+0,56%)
     
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.099,98
    +67,13 (+0,95%)
     
  • CAC 40

    6.406,18
    +38,83 (+0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.379,05
    -50,93 (-0,38%)
     

Tesla-Fabrik: Bei Auslastung 12 000 Mitarbeiter

·Lesedauer: 1 Min.

POTSDAM (dpa-AFX) - Die Fabrik des US-Elektroautobauers Tesla <US88160R1014> in Grünheide bei Berlin wird nach Firmenangaben bei voller Auslastung und Maximalkapazität 12 000 Mitarbeiter beschäftigen. Bei Maximalauslastung für eine theoretische zukünftige finale Ausbaustufe, die allerdings bislang "hypothetisch" sei, könnten es laut Tesla bis zu 40 000 Mitarbeiter sein. Zuvor hatte das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" berichtet.

In Grünheide soll im Juli die Herstellung von Elektroautos beginnen. Pro Jahr ist die Fertigung von bis zu 500 000 Fahrzeugen geplant. Tesla-Chef Elon Musk will auf dem Gelände auch die weltgrößte Batteriefabrik errichten. In Branchenkreisen ist von Investitionen in einem mittleren einstelligen Milliardenbereich die Rede - und das noch ohne die Batteriefertigung.