Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.761,90
    +213,37 (+0,62%)
     
  • Gold

    1.831,80
    +16,10 (+0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2168
    +0,0100 (+0,83%)
     
  • BTC-EUR

    47.585,77
    +1.432,71 (+3,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.494,15
    +58,37 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    64,78
    +0,07 (+0,11%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.766,24
    +133,40 (+0,98%)
     

Tesla erzielt im ersten Quartal Rekordgewinn

·Lesedauer: 1 Min.
Symbol von Tesla

Angetrieben von stark angestiegenen Ausfuhren hat der US-Elektroautobauer Tesla im ersten Quartal einen Rekordgewinn erzielt. Das Unternehmen verbuchte von Januar bis März einen Gewinn von 438 Millionen Dollar (knapp 363 Millionen Euro), wie es am Montag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum waren es 16 Millionen Dollar. Der Umsatz kletterte um 74 Prozent auf 10,4 Milliarden Dollar.

Die derzeitige Nachfrage nach Elektroautos sei "die beste, die wir jemals gesehen haben", kommentierte Konzernchef Elon Musk die Zahlen. Das Unternehmen schloss demnach an seine Produktion vom vierten Quartal 2020 an, trotz "vielfacher" Herausforderungen wie etwa der Probleme mit dem weltweiten Chipmangel.

Tesla lieferte im ersten Quartal nach eigenen Angaben 185.000 Autos aus, auch das ein Rekord. Der Konzern profitierte außerdem vom Verkauf von Bitcoin - der Kurs der digitalen Währung war zuletzt rasant gestiegen.

hcy/ilo