Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.291,16
    -44,52 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.492,54
    -35,25 (-1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    29.599,10
    -311,27 (-1,04%)
     
  • Gold

    1.781,80
    -6,30 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1956
    -0,0014 (-0,12%)
     
  • BTC-EUR

    16.242,50
    +912,58 (+5,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    381,32
    +16,72 (+4,59%)
     
  • Öl (Brent)

    44,84
    -0,69 (-1,52%)
     
  • MDAX

    29.301,46
    -73,17 (-0,25%)
     
  • TecDAX

    3.146,59
    +18,07 (+0,58%)
     
  • SDAX

    13.782,19
    -53,16 (-0,38%)
     
  • Nikkei 225

    26.433,62
    -211,09 (-0,79%)
     
  • FTSE 100

    6.266,19
    -101,39 (-1,59%)
     
  • CAC 40

    5.518,55
    -79,63 (-1,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.149,81
    -56,04 (-0,46%)
     

Tesla-Chef will Bewerbungsgespräche für Fabrik in Grünheide führen

·Lesedauer: 1 Min.

GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Tesla-Chef Elon Musk sucht Ingenieure für seine Elektroautofabrik bei Berlin - Vorstellungsgespräche will er an diesem Freitag selbst führen. Am Donnerstag landete Musk am Hauptstadtflughafen, später wollte er nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf der Baustelle seiner geplanten Fabrik in Grünheide Arbeitsgespräche führen. Bei Twitter kündigte der Tesla-Chef <US88160R1014> an, er wolle mit Bewerbern am Freitag persönlich sprechen. Der US-Elektroautobauer will in Grünheide vom kommenden Sommer an Elektroautos herstellen. Im September hatte Musk erstmals den Standort für seine neue Fabrik besucht.