Deutsche Märkte geschlossen

Tesla-Boss Elon Musk stellt Starlink-Aktie in Aussicht

Caio Reimertshofer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Nicht nur bei Tesla (WKN: A1CX3T) ist Visionär Elon Musk CEO, sondern auch beim Raumfahrtunternehmen SpaceX. Dabei verfolgt SpaceX im Nebenprojekt Starlink das Ziel, ein umfassendes Satellitennetzwerk zu erschaffen. Das Satellitennetzwerk soll dazu dienen, irgendwann mehr oder weniger jeden Winkel der Erde mit schnellem und günstigem Breitband-Internet zu versorgen.

Die Satelliten von Starlink sieht man bereits heute an klaren Nächten – sie ähneln einer hellen Perlenkette. Mithilfe von Bodenstationen erhalten diese Satelliten in der Theorie Daten, die mithilfe von Lasern zwischen den Satelliten weitergeleitet werden. Da die Satelliten in einer relativ niedrigen Umlaufbahn fliegen, sollen die Verzögerungszeiten wesentlich kürzer ausfallen.

Ohne Zweifel ein ambitioniertes und vor allem auch teures Vorhaben, wie man sich vorstellen kann. Für Elon Musk ist es nichts Neues, Kapital an der Börse einzusammeln – immer wieder schafft er es erfolgreich, bei Tesla Kapitalerhöhungen zu astronomischen Preisen zu erwirken. Nun kündigt Musk auf Twitter an, möglicherweise eine Starlink-Aktie an die Börse zu bringen.

Erfolgt ein Börsengang der Starlink-Aktie?

In einem Tweet stellt Elon Musk einen möglichen Börsengang für Starlink in Aussicht. Der Aussage von Musk zufolge könnte es sein, dass Starlink als eigenständiges Unternehmen von SpaceX ausgegliedert wird. Kein Wunder, immerhin ist es ein sehr großes Nebenprojekt, das Starlink verfolgt.

Ob es eine Starlink-Aktie geben wird, ist noch nicht ganz sicher. Der CEO von Tesla und SpaceX möchte noch einige Jahre warten, bis das Umsatzwachstum anzieht und vorhersehbarer wird. Sollte es zu einem Börsengang kommen, verspricht Musk auf kleine Privatanleger zu achten, damit diese auch eine Chance haben, sich bei dem Unternehmen monetär zu engagieren.

The post Tesla-Boss Elon Musk stellt Starlink-Aktie in Aussicht appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla und Twitter.

Motley Fool Deutschland 2020