Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    35.353,86
    -38,92 (-0,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.206,81
    -46,33 (-3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

Tesla-Aktie: Milliarden-Meilenstein! Reicht das?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Tesla

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) hat jetzt im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison ebenfalls frische Zahlen zum ersten Quartal des gefühlt zumindest noch immer jungen Jahres 2021 präsentiert. Das Zahlenwerk dürfte mit einigen Erwartungshaltungen verbunden gewesen sein. Immerhin ist der US-Konzern weiterhin der wertvollste Autobauer unseres Planeten.

So viel vorab: Es hat auch im Rahmen dieses Zahlenwerks Wachstum an allen Fronten gegeben. Die Frage ist jedoch, ob das für die Tesla-Aktie reicht. Die Aktie jedenfalls korrigierte leicht, aber auch nicht zu stark. Riskieren wir jetzt daher einen Blick auf die Zahlen sowie auf das, was wir hiervon mitnehmen können.

Tesla-Aktie: Wachstum an vielen Fronten!

Wie wir jedenfalls mit Blick auf die aktuellen Zahlen hinter der Tesla-Aktie erkennen können, konnten wesentliche Kennzahlen deutlich verbessert werden. So kletterten die Umsätze des Gesamtkonzerns beispielsweise um 74 % auf 10,38 Mrd. US-Dollar. Alleine das Auto-Segment konnte mit einem Quartalsumsatz von 9 Mrd. US-Dollar und einer Wachstumsrate von Löwenanteil für sich beanspruchen. Definitiv eine bemerkenswerte Entwicklung.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen belief sich dabei auf 2,21 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 79 % im Jahresvergleich entsprochen hat. Netto und unter dem Strich kommt Tesla auf einen Gewinn in Höhe von 438 Mio. US-Dollar. Das hat einem Plus von 2.638 % im Jahresvergleich entsprochen. Der Vorjahreswert ist mit 16 Mio. US-Dollar jedoch vergleichsweise gering gewesen. Aber: Die Tesla-Aktie wird immer profitabler.

Das Ergebnis je Aktie liegt damit bei ca. 0,39 US-Dollar, was ebenfalls einem ähnlich starken Wachstum im Jahresvergleich entsprochen hat. Auf Non-GAAP-Basis konnte Tesla sogar einen Nettogewinn von erstmalig über 1 Mrd. US-Dollar ausweisen. Definitiv ein Meilenstein für den visionären US-amerikanischen Konzern.

Reicht das?

Die spannendere Frage ist jetzt natürlich, ob dieses Quartalszahlenwerk für die überaus ambitionierte Bewertung ausreichend ist. Mit Blick auf den aktuellen Börsenwert von 717 Mrd. US-Dollar ergibt sich mit Blick auf den Gesamtumsatz jedenfalls ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 17, was weiterhin alles andere als preiswert ist. Das Wachstum ist zwar mit einem Plus von 74 % bei den Umsätzen absolut gigantisch, allerdings sollten wir die Größe mit der Bewertungslage würdigen. Gerade deshalb bleibt die Frage, wie lange eine solche deutlich zweistellige Wachstumsrate aufrechterhalten werden kann.

Die Tesla-Aktie ist daher weiterhin der wertvollste Autobauer. Sowie inzwischen vom Börsenwert her ein gigantischer Konzern. Ob sich für Foolishe, unternehmensorientierte Investoren jetzt noch eine attraktive Ausgangslage ergibt, kann man weiterhin kritisch hinterfragen. Eine Korrektur scheint jedenfalls für mich weiterhin eine Option zu sein.

Der Artikel Tesla-Aktie: Milliarden-Meilenstein! Reicht das? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021