Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 59 Minuten
  • Nikkei 225

    29.441,30
    +279,50 (+0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,33
    -94,42 (-0,27%)
     
  • BTC-EUR

    33.082,99
    -290,92 (-0,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    995,03
    -15,57 (-1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.072,86
    -101,29 (-0,71%)
     
  • S&P 500

    4.246,59
    -8,56 (-0,20%)
     

Tesla-Aktie: Kursziel 1.000 US-Dollar? Cathie Wood würde es natürlich freuen!

·Lesedauer: 2 Min.
Tesla Logo

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) steckt ebenfalls inmitten der Korrektur. Der aktuelle Aktienkurs liegt bei 589,74 US-Dollar (14.05.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Das Rekordhoch von ca. 900 US-Dollar ist damit in weite Ferne gerückt. Zweifellos: Die Tech-Korrektur zeigt auch bei den Anteilsscheinen des US-amerikanischen Elektroautobauers Wirkung.

Könnte die Tesla-Aktie jedoch noch in diesem Jahr auf ein neues Rekordhoch kommen? Beispielsweise von 1.000 US-Dollar? Ein Analyst ist jetzt jedenfalls dieser Meinung. Und, keine Frage: Die Starinvestorin Cathie Wood würde eine solche Entwicklung mit Sicherheit freuen.

Tesla-Aktie: Kursziel 1.000 US-Dollar?

Genauer gesagt ist es ein Analyst aus dem Hause Wedbush, der mit einem solchen Kursziel auf sich aufmerksam macht. Dan Ives heißt der besagte Analyst und Daueroptimist, was die Tesla-Aktie angeht. Und spricht dabei von einem Kursziel von 1.000 US-Dollar.

Die Zuversicht beruht unter anderem darauf, dass Tesla es schaffen könnte, im zweiten Quartal bereits 200.000 Automobile auszuliefern. Zudem besitze der US-Elektroautobauer noch Potenzial in China. Bis Ende 2022 könnte der Anteil am Gesamterfolg auf 40 % steigen. Keine Frage: Ambitionierte Absatzziele, die der Analyst hier nennt.

Perspektivisch besitzen außerdem autonomes Fahren und die Erneuerungsrunden bei den älteren Modellen S und Y Potenzial. Insgesamt scheint der Analyst daher überaus positiv gestimmt zu sein, was er mit einem Kursziel von 1.000 US-Dollar würdigt, was einem Plus von fast 70 % entsprechen würde. Damit könnte die Tesla-Aktie einen Börsenwert in Höhe von über 950 Mrd. US-Dollar erreichen. Keine Frage: Das erscheint mir zumindest ambitioniert.

Cathie Wood würde es freuen

Wenn die Tesla-Aktie noch in diesem Jahr einen Aktienkurs von 1.000 US-Dollar erreichen sollte, würde das die Starinvestorin Cathie Wood mit ihrem Ark Innovation ETF gewiss freuen. Mit einem relativen Anteil von ca. 10,3 % ist die Aktie jedenfalls noch immer die Top-Beteiligung im Flaggschiff-Passivfonds aus dem Hause Ark. Beziehungsweise rund um das Investorenteam von Cathie Wood.

Wenn die Tesla-Aktie daher um 70 % an Wert steigt, könnte das den Ark Innovation ETF konsequent klettern lassen. Oder aber zu einer Erholung führen. Der Passivfonds von Cathie Wood korrigierte im Rahmen der Tech-Korrektur schließlich ebenfalls teilweise deutlich.

Trotzdem: Der Ark Innovation ETF ist natürlich mehr als bloß die Tesla-Aktie. Aber auch Cathie Wood scheint langfristig orientiert davon überzeugt zu sein, dass der US-amerikanische Elektroautobauer erst am Beginn seiner Erfolgsgeschichte steht. Etwas, das sie mit dem Analysten aus dem Hause Wedbush offenbar eint.

Der Artikel Tesla-Aktie: Kursziel 1.000 US-Dollar? Cathie Wood würde es natürlich freuen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021