Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    13.946,01
    -110,33 (-0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.681,88
    -22,97 (-0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,95 (-1,11%)
     
  • Gold

    1.692,60
    -8,10 (-0,48%)
     
  • EUR/USD

    1,1942
    -0,0037 (-0,31%)
     
  • BTC-EUR

    39.310,13
    -2.083,28 (-5,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    938,63
    -48,58 (-4,92%)
     
  • Öl (Brent)

    65,08
    +1,25 (+1,96%)
     
  • MDAX

    31.080,49
    -228,72 (-0,73%)
     
  • TecDAX

    3.255,49
    -15,09 (-0,46%)
     
  • SDAX

    14.875,93
    -120,41 (-0,80%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,79 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.657,56
    +6,68 (+0,10%)
     
  • CAC 40

    5.795,81
    -34,84 (-0,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,28 (-2,11%)
     

Tesla-Aktie goes Bitcoin: Was jetzt?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Tesla Logo
Tesla Logo

Tesla-Chef Elon Musk hat zuletzt wirklich eine Menge getan. Ob es das Hypen von Etsy ist. Oder des Bitcoins. Oder auch des Dogecoins. Es gab eine Menge, was der visionäre Chef des US-amerikanischen Autobauers alleine über Twitter in Bewegung gesetzt hat.

Bei einer Sache macht Tesla-Chef Elon Musk jetzt allerdings ernst: nämlich beim Bitcoin. Ja, sogar eine sehr direkte Investition ist dabei bereits erfolgt. Aber langsam. Schauen wir lieber einmal detailliert, was Foolishe Investoren dazu wissen müssen. Und was das für die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) und den Bitcoin bedeuten könnte.

Tesla goes Bitcoin: Wirklich bemerkenswert

Wie Tesla-Chef Elon Musk inzwischen verkündet hat, hat der US-amerikanische Autobauer direkt in den Bitcoin investiert. Der gängigen Tagespresse können wir entnehmen, dass dabei ein Betrag von 1,5 Mrd. US-Dollar in die digitale Münze geflossen ist. Möglicherweise ist die Tendenz noch weiter steigend.

Wie Elon Musk nämlich in diesem Kontext ebenfalls erklärt hat, möchte der Visionär mitsamt dem US-Autobauer auch künftig solche Möglichkeiten ergreifen. Demnach sollen weitere digitale Assets mit finanziellen Mitteln gekauft werden. Dabei soll es sich um Cashbestände handeln, die nicht direkt benötigt werden. Aber auch physische Dinge wie Gold könnten dabei in den Fokus rücken. Ein mittel- bis langfristiger Ansatz soll dabei gewahrt bleiben.

Das ist jedoch ebenfalls nicht alles. Künftig möchte Tesla außerdem Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Das heißt, Verbraucher können womöglich bald ihre Elektroautos aus diesem Hause mit der digitalen Münze bezahlen. Eine wirklich spannende Möglichkeit, sowohl für Tesla, aber auch für den Bitcoin selbst.

Ein prägender Moment …?

Für den Bitcoin könnte dieser Schritt in der Tat sehr besonders sein. Tesla ist einer der frühen Wegbereiter, die jetzt die digitale Münze als Zahlungsmittel akzeptieren. Und das eben nicht bloß für Winzigkeiten wie eine Pizza oder einen Kaffee. Nein, sondern für Luxus-Elektroautos. Einen ebenfalls gigantischen Vermögenswert. Das könnte womöglich ein kleinerer Durchbruch für den Bitcoin als Währung sein.

Für Tesla bedeutet das in meinen Augen allerdings ein bedeutendes Risiko. Gerade, weil der Wert des Bitcoins stark schwankt, dürften die Erlöse für ein verkauftes Auto in US-Dollar ebenfalls schwanken. Das könnte zu Verlusten führen, wenn es mal wieder zu einer Schwächeperiode kommt.

Ob das ein richtiger Weg für Investoren ist? Fraglich. Elon Musk scheint jedenfalls an den Bitcoin zu glauben. Das können wir mit Blick auf die aktuellen Meldungen einwandfrei erkennen.

Tesla und Bitcoin: Für mich ein Risiko

Für mich ist die Akzeptanz von Bitcoin bei Tesla jedenfalls ein Risiko. Die digitale Währung schwankt im Wert teilweise erheblich. Das heißt, es kann auch ein Verlustrisiko bestehen. Für den Bitcoin ist diese Nachricht natürlich eine Sensation.

The post Tesla-Aktie goes Bitcoin: Was jetzt? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Tesla und Twitter.

Motley Fool Deutschland 2021