Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.144,33
    -28,66 (-0,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    724,93
    +9,73 (+1,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

Tesla-Aktie: „Genießt es, solange es dauert!“

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Tesla
Tesla

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) setzt ihren Rekordkurs auch im neuen Jahr fort. Alleine seit Jahresanfang kletterten die Anteilsscheine von 569,50 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 709,50 Euro (08.01.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und Kennzahlen). Am Freitag dieser Woche stieg die Tesla-Aktie erneut um 54 Euro beziehungsweise 8,24 %. Eine wirklich rasante Performance.

Allerdings nur die Spitze eines länger andauernden steilen Ritts nach oben. Auch im letzten Jahr 2020 konnte die Tesla-Aktie bedeutend an Wert gewinnen. Skeptiker verweisen dabei schon lange auf die schier unglaubliche Bewertung, die der US-amerikanische Elektroautobauer inzwischen erreicht hat.

Jetzt hat sich ein weiterer Kritiker mit Short-Skin in the Game zu Wort gemeldet. Und gesagt: Investoren sollten es so lange genießen, wie es währt. Beziehungsweise andauert. Hier kommt seine Position.

Tesla-Aktie: Wie lange dauert die Rallye noch?

Genauer gesagt ist es Michael Burry, der sich jetzt skeptisch zur Entwicklung der Tesla-Aktie geäußert hat. Hierbei handelt es sich um einen ehemaligen Hedgefonds-Manager, der trotzdem weiter investiert. Sowie auch das Platzen der Immobilienblase im letzten Finanz-Crash vorhergesehen hat. Wie auch immer: Sein Wort könnte etwas Gewicht haben.

Burry ist jedenfalls short bei der Tesla-Aktie, und das schon seit letztem Dezember. Ein kurzer Zeitraum? Ja, natürlich. Allerdings konnten die Anteilsscheine in den letzten Wochen und Monaten noch erneut signifikant zulegen. Das heißt, zumindest im Moment ist seine Wette nicht aufgegangen. Allerdings beunruhigt das den ehemaligen Hedgefonds-Manager nicht. Denn auch seine damalige Short-Wette zur Finanzkrise sah zunächst unglücklich aus.

Jedenfalls hat Burry jetzt gesagt: Investoren der Tesla-Aktie sollten die Rallye genießen, solange sie noch anhält. Alleine, dass Tesla am Freitag dieser Woche weitere 60 Mrd. US-Dollar an Börsenwert aufgebaut hat, könnte eine weitere Übertreibung sein. So lässt sich zumindest seine Twitter-Salve deuten.

Es ist wirklich der Hammer!

Die Tesla-Aktie ist vieles: Unaufhaltsam. Unshortbar. Oder auch eine ganze Menge mehr. Jedenfalls sind die Anteilsscheine derzeit einfach irre erfolgreich, was den Investoren und insbesondere Elon Musk viel Aufmerksamkeit einbringt. Der US-Amerikaner ist inzwischen schließlich gerade frisch der reichste Mann der Welt geworden.

Allerdings gibt es auch eine Schattenseite: Tesla wird inzwischen mit einem Börsengewicht von 834 Mrd. US-Dollar bewertet. Ja, 834 Mrd. US-Dollar! Und ist damit auf dem Weg, zu einem Billionen-Dollar-Konzern zu werden. Ein potenziell zyklischer Autobauer könnte diesen Meilenstein erreichen. Das sollte Foolishe Investoren definitiv inzwischen zu denken geben.

Damit ist Tesla inzwischen fast das Vierfache dessen wert, was der zweitgrößte Autobauer, Toyota, auf die Waage bringt. Auch das könnte zeigen: Möglicherweise sind die Investoren und der Markt gerade dabei, massiv zu übertreiben.

Tesla-Aktie: Ich bin kein Shortseller, aber …

Die Tesla-Aktie ist wirklich beeindruckend. Das Bewertungsmaß jedoch schwindelerregend hoch. Ich bin persönlich kein Shortseller und mag einen solchen Ansatz auch nicht. Allerdings bin sogar ich gegenwärtig am überlegen, mal kurzfristig die Seite zu wechseln. Das Abwärtspotenzial erscheint mir mit Blick auf die Bewertungslage jedenfalls mittelfristig größer zu sein als das weitere Aufwärtspotenzial. Und ich bin mit dieser Meinung definitiv nicht alleine.

The post Tesla-Aktie: „Genießt es, solange es dauert!“ appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021