Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 28 Minuten
  • Nikkei 225

    38.282,91
    -287,85 (-0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.713,46
    +116,50 (+0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.386,71
    +48,96 (+3,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

Tencent gibt die Gewinner des Flaggschiffprogramms CarbonX zur Bekämpfung des Klimawandels bekannt

SHENZHEN, China, 23. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Tencent (00700.HK) zeichnet 13 außergewöhnliche Teams aus, die die erste Phase seines bahnbrechenden CarbonX-Programms gewonnen haben, das darauf abzielt, vielversprechende neue Klimatechnologien zu fördern. Die Gewinner, die aus einem Pool von 30 Finalisten und mehr als 300 Erstbewerbungen hervorgingen, erhalten von Tencent eine finanzielle Unterstützung von insgesamt rund 100 Millionen RMB (14 Millionen US-Dollar). Es verdeutlicht das Engagement des Unternehmens für nachhaltige soziale Innovationen im Kampf gegen den Klimawandel.

CarbonX wurde im März 2023 ins Leben gerufen, um die nächste Generation von kohlenstoffarmen Technologien voranzutreiben. Tencent hat für die nächsten drei Jahre 200 Mio. RMB (28 Mio. USD) als Katalysatorfinanzierung für innovative Ideen bereitgestellt, die andernfalls untergehen oder nicht zum Zuge kommen würden.

Die erste Phase von CarbonX konzentrierte sich auf die Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung (CCUS) sowie die technologiebasierte Kohlenstoffentfernung. Diese Lösungen wurden ausgewählt, weil sie in der Lage sind, die Emissionen schwer abbaubarer Industrien wie Stahl und Zement einzudämmen, die anhaltende Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und die durch die jahrzehntelange Industrialisierung entstandenen Altlasten zu reduzieren.

Unterstützt von Tencents Mission "Tech for Good" und einer Allianz gleichgesinnter Industriepartner will CarbonX diesen Spitzentechnologien helfen, den Sprung von der Forschungs- oder frühen Startup-Phase zum kommerziellen Maßstab zu schaffen. Ziel ist es, sie dabei zu unterstützen, die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, das eine 45-prozentige Emissionsreduzierung bis 2030 und eine Netto-Null-Emission bis 2050 vorsieht.

WERBUNG

Dr. Hao Xu, Vice President of Sustainable Social Value und Leiter des Carbon Neutrality-Labors bei Tencent, sagte: "Technologische Innovationen sind die treibende Kraft, um unsere Fortschritte auf dem Weg zur Klimaneutralität zu beschleunigen. Das CarbonX-Programm zielt darauf ab, das Wachstum dieser Technologien zu fördern, positive Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft zu erzielen und den Grundstein für eine nachhaltigere Zukunft zu legen."

Professor Jerry Yan, Lehrstuhlinhaber an der Polytechnischen Universität Hongkong und Ko-Vorsitzender des CarbonX-Expertenausschusses, sagte: "Um den Weg für eine umweltfreundlichere Wirtschaft zu ebnen, müssen wir die Entwicklung von Spitzentechnologien mit geringem Kohlenstoffausstoß fördern. Genauso wie Solar- und Windenergie in ihren Anfängen gefördert wurden, verlangen aufkommende Lösungen wie CCUS und technologiegestützte Kohlenstoffentfernung unsere frühzeitige Unterstützung".

Die Jury bestand aus Experten aus der Wissenschaft, der Industrie und der Investorengemeinschaft und begrüßte Einreichungen von verschiedenen Teilnehmern in drei verschiedenen Bereichen:

  • CarbonX Lab: Konzipiert zur Förderung von Forschungseinrichtungen, Universitäten oder Labors, die bahnbrechende Klimalösungen entwickeln

  • CarbonX Accelerator: Entwickelt, um das Wachstum von Start-ups im Bereich der Klimatechnologie zu beschleunigen, die über Kommerzialisierungspotenzial verfügen

  • CarbonX Infrastructure: Unterstützung des Aufbaus von Kapazitäten zur Förderung der Entwicklung der Industrie

Zu den Finalisten gehören vier Projekte aus dem Lab-Track, sechs aus dem Accelerator-Track und drei aus dem Infrastructure-Track. In diesen Projekten werden innovative Lösungen erforscht, z. B. die Verwendung von Stahlschlacke zur Abscheidung und Speicherung von Kohlenstoff direkt aus Ofenabgasen, die Umwandlung von CO2 in nachhaltigen Flugkraftstoff und wertvolle Chemikalien durch elektrochemische Reaktionen oder Mikroorganismen sowie neue Ansätze zur direkten Abscheidung von CO2 aus der Atmosphäre in der Hoffnung, die Kosten auf weniger als 150 US-Dollar pro Tonne zu senken.

In der Zwischenzeit arbeitet Tencent auch mit der Tsinghua-Universität zusammen, um ein umfassendes System von Mess-, Berichts- und Verifizierungsinstrumenten (MRV) zu entwickeln, mit dem die Fortschritte bei der Dekarbonisierung genau gemessen werden können.

Neben der finanziellen und beratenden Unterstützung werden mehrere Projekte auch die Möglichkeit haben, mit Partnern aus der Industrie zusammenzuarbeiten und ihre Forschungsergebnisse außerhalb des Labors zu testen.

Aufbauend auf dem Erfolg der ersten Phase ist Tencent bereit, die zweite Iteration von CarbonX bereits im Laufe dieses Jahres weltweit zu starten, um Innovationen im Bereich der Klimatechnologie zu fördern.

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/tencent-gibt-die-gewinner-des-flaggschiffprogramms-carbonx-zur-bekampfung-des-klimawandels-bekannt-302154501.html