Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 43 Minuten
  • Nikkei 225

    28.323,06
    -312,15 (-1,09%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    25.797,49
    -1.017,75 (-3,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    627,01
    -12,91 (-2,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

Telefónica verkauft Mobilfunkmasten für 7,7 Milliarden Euro

·Lesedauer: 1 Min.
Telefónica-Logo in Madrid

Der spanische Telekomriese Telefónica verkauft zehntausende Mobilfunkmasten in Lateinamerika und Europa an das US-Unternehmen American Towers, darunter auch Masten in Deutschland. Wie Telefónica am Mittwoch in Madrid mitteilte, übernimmt das auf Telekommunikationsinfrastruktur spezialisierte US-Unternehmen die Telefónica-Tochter Telxius für 7,7 Milliarden Euro. Verkauft werden demnach knapp 31.000 Masten in Spanien, Deutschland, Brazil, Peru, Chile und Argentinien.

Telefónica will mit dem Verkauf unter anderem seine Schulden reduzieren, die sich Ende September auf 36,7 Milliarden Euro summierten. Ende 2019 hatte der Konzern zudem angekündigt, sich stärker auf seine profitablen Geschäftsfelder fokussieren zu wollen.

jm/hcy