Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 17 Minuten
  • DAX

    15.441,03
    -18,72 (-0,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.035,67
    +2,68 (+0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.775,90
    -4,30 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,2041
    +0,0061 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    46.963,27
    +1.753,26 (+3,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.282,94
    -108,77 (-7,82%)
     
  • Öl (Brent)

    63,30
    +0,17 (+0,27%)
     
  • MDAX

    33.222,11
    -41,10 (-0,12%)
     
  • TecDAX

    3.512,78
    -12,84 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.996,30
    -109,52 (-0,68%)
     
  • Nikkei 225

    29.685,37
    +2,00 (+0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.016,07
    -3,46 (-0,05%)
     
  • CAC 40

    6.313,20
    +26,13 (+0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     

Telefónica Deutschland Holding AG: EU-Kommission stellt Verfahren bezüglich 4G-Vorleistungsangebote von Telefónica Deutschland ein

·Lesedauer: 1 Min.

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Rechtssache
12.03.2021 / 17:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 12. März 2021

EU-Kommission stellt Verfahren bezüglich 4G-Vorleistungsangebote von Telefónica Deutschland ein

Telefónica Deutschland bestätigt, dass die Europäische Kommission (EC) ihr Verfahren im Zusammenhang mit den Verpflichtungen von Telefónica Deutschland, allen interessierten Marktteilnehmern 4G-Vorleistungsdienste zu "besten Preisen unter Benchmark-Bedingungen" anzubieten, eingestellt hat. Diese Verpflichtungen resultieren aus dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und E-Plus im Jahr 2014.

Die EC hatte Telefónica Deutschland am 19. Februar 2019 eine entsprechende Mitteilung der Beschwerdepunkte zukommen lassen. Telefónica Deutschland hat in vollem Umfang mit der EC zusammengearbeitet, und alle damals vorgebrachten vorläufigen Bedenken konnten ausgeräumt werden. Daher hat die EC das Verfahren nun eingestellt und es sind keine weiteren Verfahren anhängig.

 

Weitere Informationen:
Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 Munich
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com


12.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Telefónica Deutschland Holding AG

Georg-Brauchle-Ring 50

80992 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 24 42 0

Internet:

www.telefonica.de

ISIN:

DE000A1J5RX9

WKN:

A1J5RX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1175360


MDAX TecDAX

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this