Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 53 Minuten

Telecom Italia zahlt wieder Dividende

MAILAND (dpa-AFX) - Telecom Italia <IT0003497168> gönnt den Investoren zum ersten Mal seit 2013 eine Dividende. Einen Cent pro Papier bekommen die Aktionäre ausgeschüttet, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Chef Luigi Gubitosi hatte dem kriselnden Telekomkonzern ein Kostensparprogramm auferlegt.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) lag im vergangenen Jahr auf vergleichbarer Basis bei 7,56 Milliarden Euro, etwa so viel, wie Analysten erwartet hatten. Der aus organische Umsatz fiel um knapp 5 Prozent um 17,98 Milliarden Euro. Auch das entsprach etwa den Erwartungen.

Die Nettoverschuldung lag zuletzt bei 23,8 Milliarden Euro. Der Konzern will den Wert bis Ende des kommenden Jahres auf weniger als 20 Milliarden Euro reduzieren, teilte er mit. Von 2020 bis 2022 will Telecom Italia 4,5 bis 5 Milliarden Euro an Barmittelzuflüssen erzielen - zuletzt hatte der Konzern 3,5 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.