Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 40 Minute
  • Nikkei 225

    28.003,74
    -604,85 (-2,11%)
     
  • Dow Jones 30

    34.269,16
    -473,66 (-1,36%)
     
  • BTC-EUR

    47.392,76
    +1.437,65 (+3,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.556,23
    +1.313,55 (+541,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.389,43
    -12,43 (-0,09%)
     
  • S&P 500

    4.152,10
    -36,33 (-0,87%)
     

Teladoc Health mit starken Q1-Zahlen: Neue Impulse für die Aktie?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Abiomed

Die Aktie von Teladoc Health korrigierte zuletzt deutlich. Alleine wenn wir die Hochs vom Februar dieses Jahres betrachten, so erkennen wir zwischenzeitlich einen Discount von ca. 40 %. Eine durchaus durchwachsene Performance für den eigentlichen Coronaprofiteur schlechthin.

Jetzt hat der Telemedizinspezialist frische Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Schauen wir im Folgenden daher einmal, ob das der Aktie von Teladoc Health womöglich frische Impulse geben kann. Oder aber ob das vielleicht nicht ausreichend gewesen ist.

Teladoc Health: Starkes Wachstum!

Wie wir jedenfalls mit Blick auf die Basiszahlen festhalten können, hat es im ersten Quartal erneut ein starkes Wachstum bei Teladoc Health geben. So kletterte der Umsatz beispielsweise im Jahresvergleich um 151 % auf 453,6 Mio. US-Dollar. Ein solider Wert, wobei wir nicht vergessen dürfen: Livongo Health ist natürlich in diesem Zahlenwerk mitenthalten.

Aber auch die Anzahl der Visits klettert munter weiter. Im ersten Quartal dieses neuen Geschäftsjahres konnte Teladoc Health 3,2 Mio. Visits über die eigene Plattform abwickeln. Die Anzahl der Nutzer mit einer bezahlten Mitgliedschaft kletterte außerdem um 20 % im Jahresvergleich auf 51,5 Mio., die Nutzer, die gegen Gebühr die Plattform verwenden, stieg um 15 % auf 22,0 Mio. Damit dürfte das Netzwerk des digitalen Gesundheitswesen-Akteurs ebenfalls stärker werden.

Ergebnisseitig könnte es das größte Enttäuschungspotenzial gegeben haben. Teladoc Health musste unterm Strich einen Nettoverlust von 199,6 Mio. US-Dollar ausweisen, was einem Verlust je Aktie von 1,31 US-Dollar entspricht. Im Moment dürfte die Wachstumsgeschichte jedoch Vorrang besitzen, zumal die operative Marge mit 67,8 % weiterhin hoch ist.

Nach einem soliden ersten Quartal rechnet das Management des Konzerns für das zweite Vierteljahr mit einem Umsatz in einer Spanne zwischen 495 und 505 Mio. US-Dollar. Im Gesamtjahr soll der Wert auf 1,97 bis 2,02 Mrd. US-Dollar steigen. Definitiv eine starke Prognose, die viel Wachstum vorsieht. Das ist für mich jedenfalls das Highlight bei diesem Zahlenwerk.

Neuer Impuls für die Aktie …?

Ob die Aktie dadurch einen nachhaltigen Impuls bekommt, das werden wir sehen. Fest steht jedenfalls: Das Wachstum von Teladoc Health ist weiterhin bemerkenswert und deutlich dreistellig. Die Visits klettern munter weiter, das Ökosystem mit Mitgliedern wird konsequent erweitert.

Das Management blickt nach einem soliden Jahresstart optimistisch in die Zukunft. Mit Blick auf die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr und eine aktuellen Marktkapitalisierung von 28,7 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 14,4. Das dürfte zumindest nicht zu teuer für diese dynamische Wachstumsgeschichte sein, oder womöglich genau jetzt zumindest einen näheren, langfristig orientierten Blick wert.

Der Artikel Teladoc Health mit starken Q1-Zahlen: Neue Impulse für die Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021