Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.786,29
    -93,04 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.636,44
    -48,84 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    30.932,37
    -469,64 (-1,50%)
     
  • Gold

    1.733,00
    -42,40 (-2,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2088
    -0,0099 (-0,8099%)
     
  • BTC-EUR

    38.074,76
    -1.819,43 (-4,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    912,88
    -20,25 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,66
    -1,87 (-2,94%)
     
  • MDAX

    31.270,86
    -370,00 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    3.346,40
    -21,82 (-0,65%)
     
  • SDAX

    15.109,96
    -157,04 (-1,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • FTSE 100

    6.483,43
    -168,53 (-2,53%)
     
  • CAC 40

    5.703,22
    -80,67 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.192,35
    +72,92 (+0,56%)
     

Kann sich die Teladoc-Health-Aktie 2021 noch einmal verdoppeln?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Abiomed
Abiomed

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) hat im letzten Jahr 2020 mächtig zulegen können. Das hat vor allem operative Gründe: Durch das Coronavirus sind innovative Telemedizinlösungen plötzlich sehr gefragt gewesen. Möglicherweise ein spannender Katalysator für den Gesamtmarkt.

Eine Frage, die Foolishe Investoren sich jetzt natürlich stellen können, ist die Folgende: Besitzt die Aktie von Teladoc Health auch im Jahr 2021 das Potenzial, sich ein weiteres Mal zu verdoppeln? Genau dieser Frage wollen wir jetzt ein wenig näher auf den Grund gehen.

Teladoc Health: Verdopplungspotenzial?

Damit sich die Aktie von Teladoc Health noch einmal verdoppelt, müsste natürlich so einiges passieren. Wenn du mich fragst, dürfte eine solche These zwei wesentliche Komponenten besitzen: einerseits, der Wachstumskurs wird beibehalten. Andererseits, die Aktie beweist, dass auch nach COVID-19 das Potenzial noch lange nicht ausgereizt ist. Lass uns auch das ein wenig näher erläutern.

Teladoc Health hat zuletzt einen mächtigen Wachstumszuwachs erlebt: Die Umsätze kletterten so beispielsweise im dritten Quartal ein weiteres Mal um 109 % im Jahresvergleich. Das ist natürlich eine Beschleunigung dieser Wachstumsgeschichte. Wobei die operative Performance bereits im gesamten Jahr 2020 ordentlich zugelegt hat. Die Visits kletterten sogar um noch stärkere 206 %, was grundsätzlich noch weiteres Potenzial implizieren dürfte. Wenn dieses Momentum in Zeiten von COVID-19 gehalten werden kann, spricht grundsätzlich wenig gegen eine Fortführung der Aufwärtsdynamik.

Allerdings existiert womöglich eine zweite, vielleicht noch wichtigere Komponente: Teladoc Health sollte idealerweise beweisen, dass das Wachstum auch Post-COVID-19 anhalten kann. Wenn das Unternehmen diesen Schritt schafft, so könnte das eines zeigen: Die Wachstumsgeschichte ist keine Eintagsfliege. Die Telemedizin ist ein Trend, der die Zeichen der Zeit erkannt hat (beziehungsweise die Verbraucher müssen das erkennen). Wenn eine solche Investitionsthese aufgeht, so dürften Investoren bereit sein, die Aktie mit einem höheren Bewertungsmaß zu bepreisen. Der adressierbare Gesamtmarkt ist schließlich gigantisch.

Der Blick auf die fundamentale Bewertung

Würde sich die Aktie von Teladoc Health ein weiteres Mal verdoppeln, so hätte das natürlich Auswirkungen auf die fundamentale Bewertung. Derzeit werden die Anteilsscheine jedenfalls mit einer Marktkapitalisierung von 32,6 Mrd. US-Dollar bepreist. Wenn sich dieses Bewertungsmaß verdoppeln würde, läge der Börsenwert bei 65,2 Mrd. US-Dollar.

Keine Frage: Für einen führenden digitalen Medizinkonzern wäre auch das nicht zu teuer. Allerdings wird die Wachstumsgeschichte dafür weitergehen müssen. Auf Basis der aktuellen Umsätze (zusammengenommen mit Livongo Health) und auf Basis der aktuellen Marktkapitalisierung liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bereits bei ca. 20,4. Wirklich preiswert ist auch das nicht.

Teladoc Health: Potenzial durchaus vorhanden!

Ja, die Aktie von Teladoc Health besitzt noch ein sehr deutliches Potenzial. Ob es für eine Kursverdopplung reicht? Das wird die Zeit zeigen. Fest steht jedoch: Sollte sich die Telemedizin als größerer Trend herausstellen und auch nach COVID-19 festigen, so könnte das gelingen. Bleibt nur die Frage: Wird das Jahr 2021 das bereits beweisen?

The post Kann sich die Teladoc-Health-Aktie 2021 noch einmal verdoppeln? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021