Deutsche Märkte geschlossen

Teenager trollen BBC-Reporter

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Das war ein gelungener Fernseh-Prank. Zwei deutsche Teenager trollen BBC-Reporter Joe Tidy und selbst der zollt ihnen Respekt.

Vorne der ahnungslose BBC-Reporter, links hinter ihm die rückwärts laufenden Teenager auf dem Frankfurter Römer. (Quelle: Screenshot Twitter)
Vorne der ahnungslose BBC-Reporter, links hinter ihm die rückwärts laufenden Teenager auf dem Frankfurter Römer. (Quelle: Screenshot Twitter)

Joe Tidy sollte für ein Reportagestück der BBC eine Ansage auf dem Frankfurter Römer einsprechen. Voll konzentriert widmet sich der Fernsehreporter seiner Aufgabe und bemerkt erst später, dass er genial einfach von zwei Teenagern im Hintergrund getrollt wurde. In ein laufendes Interview springen oder hinter dem Reporter herumfuchteln können viele. Diese beiden hatten sich aber einen etwas ausgereifteren Prank ausgedacht. Sie liefen scheinbar in ein anregendes Gespräch vertieft einfach rückwärts durchs Bild und verleihen den Aufnahmen so einen surrealen Charakter.

YouTuber färbt die Haut seiner Freundin blau: Seine Fans sind wütend

Tidy selbst entdeckte die beiden erst beim Schnitt und postete das Video auf seinem Twitter-Account. Dazu schrieb er: “Glückwunsch an die beiden Typen, die trickreich meine beste Aufnahme bei einem kürzlichen Auftrag in Deutschland ruiniert haben.” Doch der Reporter zeigte Größe: “Im Ernst, ich bin nicht mal sauer. Das ist inspiriert.” Fast 370.000 Views hat das kurze Video inzwischen auf Twitter gesammelt.

Der BBC-Mann setzte sogar noch einen oben drauf und postete das Video erneut, diesmal mit “der perfekten musikalischen Untermalung.” Zu Michael Jacksons “Billy Jean” sieht es so aus, als würden die beiden Teenager den berühmten Moonwalk vorführen.Sind

Ein User stellte die berechtigte Frage: “Sind Sie sicher, dass sie nicht selbst rückwärts sprechen?” Andere User vermuteten natürlich sofort einen Fehler in der Matrix oder bezogen sich auf den Zeitsprung-Thriller “Tenet”, der momentan in den Kinos läuft. Tidy selbst sah keine Anzeichen einer größeren Verschwörung, er beklagte sich lediglich: “Warum muss das immer mir passieren?”

VIDEO: Desaster bei Live-Interview: Kinder von britischem Abgeordnetem sorgen für Lacher