Deutsche Märkte geschlossen

Techstars und Audi lancieren Pre-Accelerator-Programm zur Förderung von Innovationen im Bereich Mobilität

Herausragende Gründer und Start-ups im Frühstadium werden bei der Entwicklung ihrer kundenorientierten Geschäftsideen unterstützt

BERLIN, August 01, 2022--(BUSINESS WIRE)--Techstars, ein weltweit tätiges Investmentunternehmen, das Unternehmern in der Frühphase den Zugang zu Kapital, persönlicher Betreuung und Programmen ermöglicht, und die Audi Denkwerkstatt, das Innovationslabor des führenden Premium-Automobil- und Motorradherstellers Audi, gehen eine Partnerschaft zur Förderung innovativer Gründer ein, die im Bereich der Digitalisierung und Mobilität tätig sind. Es handelt sich hierbei um den ersten Techstars Pre-Accelerator in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (Europe, Middle East and Africa, EMEA) und Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220731005028/de/

All early-stage founders focused on mobility, health, community and beyond are encouraged to apply now through November 1, 2022 or contact Audi-preaccelerator@techstars.com. (Graphic: Business Wire)

„Techstars kooperiert mit Unternehmen wie Audi, um Gründern im Frühstadium durch ein praxisnahes, von Mentoren begleitetes Umfeld eine Chance zu geben und gleichzeitig den Firmenpartnern Zugang zu neuen Technologien und Lösungsansätzen für branchenspezifische Herausforderungen zu bieten", sagte Martin Schilling, Geschäftsführer von Techstars. „Partnerschaften wie die, die wir mit Audio eingegangen sind, tragen dazu bei, starke lokale Start-up-Ökosysteme in Märkten wie Deutschland und in der ganzen Welt aufzubauen."

Im Rahmen dieses Pre-Accelerator-Programms erhalten Einzelgründer mit einer innovativen Idee oder Unternehmen im Frühstadium wertvolle Schulungen für Start-ups, Mentoren, den Aufbau einer Community und Zugang zum weltweiten Techstars-Netzwerk von Unternehmern, Mentoren, Investoren und Partnern. Darüber hinaus erhalten sie Unterstützung durch das Know-how von Audi in den Bereichen Technologie und Mobilität in einer Vielzahl von Geschäftsbereichen. Die Teilnehmer können ihre unternehmerischen Kompetenzen ausbauen, Kontakte zu anderen Gründern knüpfen und ihre Zielkunden besser verstehen.

Das Programm findet von Januar bis März 2023 in einem hybriden Format (persönlich und virtuell) statt und alle Gründer, die das Programm durchlaufen, erhalten drei Monate lang ein Stipendium in Höhe von 2000 € pro Monat.

Die bisherigen globalen Pre-Accelerator-Programme von Techstars (auch bekannt als Founder Catalyst) haben zu 1.500 Mentorenkontakten, zehn Produkteinführungen, mehr als einer Million USD an Kapital und Dutzenden von aktiven Investorengesprächen geführt. Des Weiteren wurden sieben Teilnehmer nach Abschluss des Programms in Techstars-Acceleratoren aufgenommen.

„Die Audi Denkwerkstatt treibt Innovationen für digitale Geschäftsmodelle bei Audi voran. Wir haben das Ziel, kundenorientierte Innovationen schnell und effizient zu entwickeln und sie dann zur Marktreife zu bringen. Mit Techstars als starkem Partner an unserer Seite erschließen wir uns eine externe Community von Innovatoren und noch mehr spannende Geschäftsideen. Gleichzeitig optimieren wir die Schnittstelle zwischen unserem Unternehmen und der Start-up-Community", sagt Tim Miksche, Leiter der Audi Denkwerkstatt.

Alle Gründer in der Frühphase, die sich auf Mobilität, Gesundheit, Gemeinschaft und darüber hinaus fokussieren, sind aufgefordert, sich jetzt bis zum 1. November 2022 zu bewerben oder Kontakt mit Audi-preaccelerator@techstars.com aufzunehmen. Frühzeitige Bewerbungen werden bevorzugt behandelt.

Über Techstars

Das weltweite Netzwerk von Techstars verhilft Unternehmern zum Erfolg. Techstars wurde 2006 gegründet und begann mit drei einfachen Ideen: Unternehmer schaffen eine bessere Zukunft für alle, Zusammenarbeit treibt Innovationen voran, und großartige Ideen können von überall herkommen. Jetzt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Menschen auf der Erde in die Lage zu versetzen, zum Erfolg von Unternehmern beizutragen und davon zu profitieren. Zusätzlich zum Betrieb von Accelerator-Programmen und Risikokapitalfonds tun wir dies, indem wir Start-ups, Investoren, Unternehmen und Städte miteinander verbinden, um beim Aufbau florierender Start-up-Gemeinschaften zu helfen. Techstars hat in mehr als 3.100 Unternehmen mit einem gemeinsamen Börsenwert von insgesamt mehr als 140 Mrd. USD investiert. www.techstars.com

Über Audi

Die Audi Group ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premium- und Luxussegment. Die Marken Audi, Ducati, Lamborghini und Bentley produzieren an 21 Standorten in 13 Ländern. Audi und die Partner des Unternehmens sind in mehr als 100 Märkten weltweit vertreten.

Im Jahr 2021 lieferte die Audi Group rund 1,681 Millionen Autos der Marke Audi, 8.405 Sportwagen der Marke Lamborghini und 59.447 Motorräder der Marke Ducati an Kunden aus. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte die AUDI AG einen Gesamtumsatz in Höhe von 53,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis vor Sonderposten in Höhe von 5,5 Milliarden Euro. Mehr als 89.000 Menschen weltweit arbeiten für die Audi Group, rund 58.000 davon in Deutschland. Mit seinen attraktiven Marken, neuen Modellen, innovativen Angeboten im Bereich Mobilität und zukunftsweisenden Dienstleistungen geht der Konzern konsequent seinen Weg zum Anbieter von nachhaltiger, individueller Premium-Mobilität.

Die Audi Denkwerkstatt hat bereits die Auszeichnung „Best Innovation Lab in Germany" (Bestes Innovationslabor in Deutschland) (gemeinsame Studie „Corporations on the heels of startups" („Unternehmen auf den Fersen von Start-ups") von Infront Consulting und der Zeitschrift Capital, in den Jahren 2019 und 2020) erhalten – zweimal. Die Erfahrungen, die seit der Gründung im Jahr 2016 im Rahmen dieses sehr erfolgreichen Intrapreneurship-Programms für die Automobilbranche in Deutschland gesammelt wurden, bilden die Grundlage für eine strategische Neuausrichtung. Ein Ergebnis dieser stetigen Weiterentwicklung ist, dass im Rahmen des Open-Innovation-Ansatzes die Zusammenarbeit mit externen Gründern und Start-ups in Zukunft intensiviert wird, um das Innovationspotenzial an der Schnittstelle von Audi und dem Start-up-Ökosystem zu erschließen und die neuen strategischen Geschäftsfelder von Audi zu fördern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220731005028/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medien bei Techstars:
Jennifer Pakradooni
jennifer.pakradooni@techstars.com

Ansprechpartner für Medien bei Audi:
Regina von Katte
regina.von-katte@audi.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.