Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.130,13
    +94,14 (+0,28%)
     
  • Gold

    1.777,70
    +10,90 (+0,62%)
     
  • EUR/USD

    1,1982
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    51.319,94
    -1.388,92 (-2,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.378,11
    -13,60 (-0,98%)
     
  • Öl (Brent)

    63,24
    -0,22 (-0,35%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.039,92
    +1,16 (+0,01%)
     

"Tatort"-Star Almila Bagriacik ist wieder Single

(cos/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Almila Bagriacik und Sebastian Gündel beim Deutschen Filmpreis 2019 in Berlin. (Bild: imago images / Agentur Baganz)
Almila Bagriacik und Sebastian Gündel beim Deutschen Filmpreis 2019 in Berlin. (Bild: imago images / Agentur Baganz)

Schauspielerin Almila Bagriacik (30, "Nur eine Frau") und ihr Partner Sebastian Gündel gehen getrennte Wege. Wie die "Tatort"-Ermittlerin der "Bild am Sonntag" bestätigte, sei sie "jetzt Single". "Aber es ist alles okay, und ich bin glücklich", wird sie von dem Blatt zitiert. Der Zahnschmuck-Unternehmer aus Berlin und sie hätten sich "im Laufe der Zeit voneinander entfernt". Nach der Trennung wolle sich Bagriacik mit voller Kraft auf ihre Karriere konzentrieren. Drei Jahre waren sie und Gündel ein Paar.

"In einer Beziehung will ich nicht performen"

Den Glauben an die Liebe scheint die Schauspielerin dennoch nicht verloren zu haben. Nur wenige Tage vor Bekanntwerden ihrer Trennung sagte sie dem Magazin "Emotion", sie wünsche sich in einer Partnerschaft vor allem Geborgenheit: "Das Gefühl, dass man sich bei diesem Mann vor der ganzen Welt verstecken kann. Unter seine Arme kriechen kann und nicht mehr zu sehen ist", sinnierte sie.

Außerdem sei es der 30-Jährigen wichtig, dass ihr Partner Verständnis für ihren Beruf aufbringen könne, besonders in Bezug auf intime Szenen. "Ich möchte nicht dauernd erklären müssen, dass das supertechnisch ist, dass da keine Gefühle abgehen. Zu Hause will ich einfach meine Jogginghose tragen und ich selber sein dürfen. In einer Beziehung will ich nicht performen."