Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,22 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,18 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    +0,80 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    36.725,44
    -1.619,17 (-4,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    +0,65 (+0,89%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,95 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,25 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,54 (-0,03%)
     

Takeda und Frazier Healthcare Partners kündigen Zusammenarbeit zur Gründung von HilleVax Inc. an, um einen Norovirus-Impfstoffkandidaten in der klinischen Phase zu entwickeln

·Lesedauer: 8 Min.

Takeda wird seine Anstrengungen auf Dengue-Fieber-, Zika- und Pandemie-Impfstoffe konzentrieren

CAMBRIDGE (Massachusetts/USA) und MENLO PARK (Kalifornien/USA), July 30, 2021--(BUSINESS WIRE)--Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502 / NYSE: TAK) (Takeda) und Frazier Healthcare Partners (Frazier) gaben heute ihre Kooperation zur Gründung von HilleVax Inc. (HilleVax) bekannt, einem biopharmazeutischen Unternehmen zur Entwicklung und Vermarktung des Norovirus-Impfstoffkandidaten von Takeda. Takeda hat HilleVax gegen eine finanzielle Vorleistung sowie gegen künftige Meilensteinzahlungen und Provisionen auf den Nettoumsatz eine Lizenz über die exklusiven Entwicklungs- und Vermarktungsrechte an seinem Norovirus-Impfstoffkandidaten HIL-214 (ehemals TAK-214) weltweit außerhalb Japans erteilt. Takeda behält die Vermarktungsrechte in Japan. HilleVax wird bestimmte japanische Entwicklungsaktivitäten in seine globale Entwicklung integrieren. Takeda wird weiterhin im Bereich Impfstoffe tätig sein. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es Takeda, seine globalen Ressourcen zusätzlich zu den Impfstoffen, die das Unternehmen derzeit in Japan vertreibt, gezielt auf Dengue-Fieber, COVID-19, pandemische Grippe und Zika zu richten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210729006284/de/

Bei HIL-214 handelt es sich um einen auf virusähnlichen Partikeln (VLP) basierenden Impfstoffkandidaten. Es wurde eine randomisierte, placebokontrollierte Phase-2b-Feldstudie mit 4.712 erwachsenen Probanden abgeschlossen, in der HIL-214 gut vertragen wurde. Auch konnte der klinische Nachweis der Wirksamkeit (Proof of Concept) bei der Vorbeugung mittelschwerer bis schwerer Fälle von akuter Gastroenteritis durch Norovirus-Infektionen erbracht werden.1 Bisher wurde der Impfstoffkandidat in neun klinischen Studien am Menschen untersucht, bei denen von über 4.500 Probanden Sicherheitsdaten und von über 2.000 Probanden Immunogenitätsdaten gewonnen wurden.

„Takeda und Frazier kooperieren seit langem erfolgreich. Wir sind davon überzeugt, dass HilleVax in der Lage ist, HIL-214, den am weitesten in der Entwicklung fortgeschrittenen Norovirus-Impfstoffkandidaten, weiter voranzubringen. Er besitzt das Potenzial, die enorme globale Belastung durch akute Gastroenteritis zu bekämpfen, die durch das Norovirus verursacht wird", so Dr. med. Rajeev Venkayya, President des Unternehmensbereichs Global Vaccine von Takeda. „Dank dieser Kooperation wird Takeda in der Lage sein, seine Anstrengungen und Ressourcen auf unseren Impfstoff gegen das Dengue-Fieber zu konzentrieren, für den wir bereits weltweit erste Zulassungsanträge gestellt haben, sowie auf unsere Pandemieprogramme und unsere Partnerschaft mit der US-amerikanischen Regierung zur Entwicklung eines Zika-Impfstoffs."

Das Norovirus löst eine häufige Darminfektion aus, deren Symptome Durchfall, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Übelkeit und manchmal auch Fieber sind und die zu einer klinisch bedeutsamen Dehydrierung führen kann.2 Das Norovirus gilt als die führende Ursache für akute Gastroenteritis in allen Altersgruppen.3 Schätzungen zufolge verursacht das Norovirus weltweit jährlich fast 700 Millionen Krankheitsfälle und mehr als 200.000 Todesfälle, was eine erhebliche zusätzliche wirtschaftliche und soziale Belastung darstellt.3 Derzeit sind keine Impfstoffe gegen Norovirus-Infektionen zugelassen; HIL-214 ist nach wie vor der in klinischen Studien am Menschen am weitesten fortgeschrittene Norovirus-Impfstoffkandidat.

„Nach unserer erfolgreichen Kooperation zur Gründung von Phathom Pharmaceuticals freuen wir uns sehr, erneut mit Takeda zusammenzuarbeiten, um HilleVax zu gründen", so Dr. med. Tachi Yamada, Mitbegründer von HilleVax und Venture Partner bei Frazier. „Das Norovirus verursacht weltweit erhebliche Morbidität und Mortalität sowie enorme wirtschaftliche und soziale Kosten. Wir sind der Ansicht, dass HIL-214 eine wichtige Chance darstellt, diesen immensen ungedeckten Bedarf zu erfüllen."

Das Engagement von Takeda für Impfstoffe

Impfstoffe verhindern jedes Jahr mehr als zwei bis drei Millionen Todesfälle und haben zu einem Wandel in der weltweiten öffentlichen Gesundheit geführt. Seit 70 Jahren stellt Takeda Impfstoffe zum Schutz der japanischen Bevölkerung bereit. Heute verfolgt Takeda im Rahmen seiner globalen Geschäftstätigkeit mit Impfstoffen einen innovativen Ansatz, um die schwierigsten Infektionskrankheiten wie Dengue-Fieber, COVID-19, pandemische Grippe und Zika zu bekämpfen. Takeda verfügt über eine herausragende Erfolgsbilanz und umfassendes Know-how in der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen. Damit ist es in der Lage, die Entwicklung einer Pipeline von Impfstoffkandidaten voranzutreiben, um einigen der weltweit dringendsten Bedürfnisse im Gesundheitssektor gerecht zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.TakedaVaccines.com.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502 / NYSE: TAK) ist ein globales, wertebasiertes, auf Forschung und Entwicklung ausgerichtetes führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, das sich der Erforschung und Bereitstellung lebensverändernder Therapien verschrieben hat, geleitet von unserer Verpflichtung gegenüber Patienten, unseren Mitarbeitern und der Umwelt. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Seltene Genetik und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungs- und Entwicklungsbudgets in plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung höchst innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Dazu erschließen wir neue Behandlungsoptionen und nutzen unseren verbesserten synergiebetonten Forschungs- und Entwicklungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer soliden, auf unterschiedlichen Modalitäten beruhenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten ein und arbeiten in rund 80 Ländern und Regionen mit unseren Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.

Über Frazier Healthcare Partners

Frazier Healthcare Partners wurde 1991 gegründet und ist eine führende Wachstums- und Risikokapital-Gesellschaft mit Spezialisierung auf Unternehmen des Gesundheitssektors. Sie verwaltet ein Anlagekapital von fast 4,8 Mrd. US-Dollar und hat Investitionen in mehr als 200 Unternehmen der Gesundheitsbranche getätigt, die von Unternehmensgründungen und Risikokapital bis hin zu Übernahmen von profitablen Unternehmen des unteren und mittleren Marktsegments reichen. Das Growth-Buyout-Team des Unternehmens investiert in Gesundheits- und pharmazeutische Dienstleistungen, medizinische Produkte und verwandte Sektoren. Das Life-Sciences-Team investiert in Therapeutika und verwandte Bereiche, die mithilfe von Innovationen einen ungedeckten medizinischen Bedarf erfüllen. Frazier verfügt über Niederlassungen in Seattle (Washington/USA) sowie im kalifornischen Menlo Park und investiert auf breiter Basis in den USA, in Kanada und in Europa. Weitere Informationen über Frazier Healthcare Partners finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.frazierhealthcare.com.

Über HilleVax

HilleVax ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von neuartigen Impfstoffkandidaten konzentriert. Bei HIL-214, seinem ersten Programm, handelt es sich um einen auf virusähnlichen Partikeln (VLP) basierenden Impfstoffkandidaten, der zur Vorbeugung von mittelschwerer bis schwerer akuter Gastroenteritis entwickelt wird, deren Ursache Norovirus-Infektionen sind. Weitere Informationen über HilleVax finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.HilleVax.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen von Takeda Pharmaceutical Company

Die vorliegende Pressemitteilung und jegliches in Verbindung mit der vorliegenden Pressemitteilung verbreitete Material enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, Ansichten oder Meinungen zu den zukünftigen Geschäften, zur zukünftigen Position und den Ergebnissen der Geschäftstätigkeiten von Takeda, darunter Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig Begriffe wie etwa „anstreben", „planen", „glauben", „hoffen", „weiterhin", „erwarten", „vorhaben", „beabsichtigen", „werden", „eventuell", „sollte", „würde", „könnte" „davon ausgehen", „schätzen", „prognostizieren" oder Begriffe ähnlicher Bedeutung oder deren Negationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen zu vielen wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen: die wirtschaftliche Situation im Zusammenhang mit den weltweiten Geschäften von Takeda einschließlich der allgemeinen wirtschaftlichen Lage in Japan und den USA, Wettbewerbsdruck und -entwicklungen, Änderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften, darunter Gesundheitsreformen in verschiedenen Ländern der Welt, Herausforderungen im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Produkte, einschließlich der Ungewissheit klinischer Erfolge und Entscheidungen von Aufsichtsbehörden und der entsprechenden Zeitplanung, die Ungewissheit des kommerziellen Erfolgs von neuen und bereits bestehenden Produkten, Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Produktion, Zins- und Währungsschwankungen, Ansprüche oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit von vermarkteten Produkten oder Produktkandidaten, die Auswirkungen von Gesundheitskrisen wie der neuartigen Coronavirus-Pandemie auf Takeda und seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder auf andere Facetten seines Geschäfts, der Zeitpunkt und die Auswirkungen der Integration übernommener Unternehmen nach einer Fusion, die Möglichkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, und der Zeitpunkt von solchen Veräußerungen sowie andere Faktoren, die im jüngsten Jahresbericht von Takeda auf Formblatt 20-F und den sonstigen Berichten von Takeda gemeldet sind, welche bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) eingereicht wurden. Diese Unterlagen stehen auf der Website von Takeda unter https://www.takeda.com/investors/sec-filings/ oder unter www.sec.gov bereit. Takeda übernimmt keinerlei Verpflichtung, jegliche in der vorliegenden Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder sonstige eventuelle zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben ist. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse oder Aussagen von Takeda in der vorliegenden Pressemitteilung weisen nicht notwendigerweise auf zukünftige Ergebnisse von Takeda hin und sind keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage derselben.

Quellen

1 Sherwood J, et al. Vaccine 2020; 38(41):6442-6449
2 https://www.cdc.gov/norovirus/index.html [abgerufen am 27. April 2021].
3 Hall AJ, et al. Expert Rev Vaccines 2016;15(8):949-951

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210729006284/de/

Contacts

Ansprechpartner bei Takeda für Medien:
Japanische Medien
Ryoko Matsumoto
ryoko.matsumoto@takeda.com
Tel.: +81 (0) 3-3278-3414

Medien außerhalb Japans
Amy Atwood
amy.atwood@takeda.com
Tel. +1-774-571-3316

Bei HilleVax Inc.:
David Socks
info@hillevax.com
Tel.: +1-650-325-5156

Bei Frazier Healthcare Partners:
Liz Park
liz.park@frazierhealthcare.com
Tel.: +1-650-319-1831

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.