Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 43 Minuten

Takeda erwirbt weltweite Exklusivlizenz (außer China) für Fruquintinib von HUTCHMED, einen hochselektiven, oralen VEGFR1/2/3-Tyrosinkinase-Inhibitor

Mit den für 2023 geplanten Zulassungsanträgen in den USA, der Europäischen Union und Japan bietet Fruquintinib eine potenzielle neue Behandlungsoption für Patienten mit refraktärem metastasiertem Darmkarzinom

Lizenzvereinbarung für Fruquintinib stärkt das wachsende Onkologie-Portfolio von Takeda

OSAKA, Japan & CAMBRIDGE, Massachusetts, USA, January 23, 2023--(BUSINESS WIRE)--Takeda (TSE:4502/NYSE:TAK) gab heute den Abschluss einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit HUTCHMED (China) Limited (Nasdaq/AIM: HCM, HKEX: 13) und deren Tochtergesellschaft HUTCHMED Limited für die weitere Entwicklung und Vermarktung von Fruquintinib außerhalb des chinesischen Festlandes, Hongkongs und Macaus bekannt.

Das 2018 in China zugelassene Fruquintinib ist ein hochselektiver und wirksamer Inhibitor der vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor-Rezeptoren (VEGFR) -1, -2 und -3. Fruquintinib wird oral verabreicht und hat das Potenzial, bei allen Subtypen von refraktärem metastasiertem Kolorektalkarzinom (CRC) eingesetzt zu werden, unabhängig vom Biomarkerstatus.

„Fruquintinib hat das Potenzial, die Behandlungslandschaft für Patienten mit refraktärem metastasiertem CRC zu verändern, die zusätzliche Behandlungsoptionen benötigen. Wir freuen uns darauf, unsere Entwicklungs- und Vertriebskapazitäten zu nutzen, um das Potenzial dieses innovativen Medikaments für Patienten außerhalb Chinas zu erweitern", sagte Teresa Bitetti, Vorsitzende der globalen Geschäftseinheit Onkologie bei Takeda. „Wir können auf eine lange Erfolgsgeschichte in der Zusammenarbeit mit Unternehmen zurückblicken, die sich wie wir darauf konzentrieren, Patienten auf der ganzen Welt, die sie benötigen, innovative Medikamente zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit HUTCHMED wird uns in die Lage versetzen, unser Onkologie-Portfolio zu erweitern und uns unserem Ziel, Krebs zu heilen, einen Schritt näher zu bringen."

Takeda engagiert sich in der Onkologie und entwickelt neue Medikamente für Krebspatienten, für die es nur begrenzte oder unwirksame Behandlungsmöglichkeiten gibt. Mit einem starken präklinischen und klinischen Profil bietet Fruquintinib eine potenzielle neue Behandlungsoption für Patienten mit refraktärem metastasiertem CRC und unterstützt das gemeinsame Ziel von Takeda und HUTCHMED, das Leben von Menschen mit Krebs weltweit zu verbessern.

„Wir freuen uns, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das unsere Mission teilt, die Behandlungsergebnisse für Krebspatienten zu verbessern, und das über die Größe und das Fachwissen in der globalen Arzneimittelentwicklung und -vermarktung verfügt, um Fruquintinib weltweit außerhalb Chinas voranzubringen", sagte Dr. Weiguo Su, Executive Director, Chief Executive Officer und Chief Scientific Officer von HUTCHMED. „Wir glauben, dass Fruquintinib eine große Zukunft hat und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Takeda, um sein Potenzial zu erschließen."

Auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO) im September 2022 wurden positive Ergebnisse der multiregionalen klinischen Phase-3-Studie FRESCO-2 zu Fruquintinib bei refraktärem metastasiertem Darmkarzinom vorgestellt. FRESCO-2 hat seinen primären Endpunkt, die Verbesserung des Gesamtüberlebens bei Patienten mit metastasiertem Darmkarzinom, erreicht und wurde allgemein gut vertragen.

Die US-Arzneimittelbehörde (FDA) erteilte 2020 den Fast-Track-Status für die Entwicklung von Fruquintinib zur Behandlung von Patienten mit metastasiertem Darmkarzinom. Im Dezember 2022 begann HUTCHMED mit der rollierenden Einreichung eines Zulassungsantrags (NDA) für Fruquintinib bei der FDA, die in der ersten Hälfte des Jahres 2023 abgeschlossen sein soll. Im Anschluss daran ist die Einreichung eines Zulassungsantrags (MAA) bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und eines JNDA bei der Japanischen Agentur für Arzneimittel und Medizinprodukte (PMDA) geplant.

Im Rahmen der Vereinbarung erhält Takeda eine weltweite Exklusivlizenz für die Entwicklung und Vermarktung von Fruquintinib in allen Indikationen und Gebieten außerhalb des chinesischen Festlands, Hongkongs und Macaus. Vorbehaltlich der Vertragsbedingungen wird Takeda an HUTCHMED eine Vorauszahlung in Höhe von 400 Mio. US-Dollar leisten und zusätzlich bis zu 730 Mio. US-Dollar für Meilensteine bei der Zulassung, Entwicklung und Vermarktung sowie für Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz zahlen. Das Geschäft unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Abschlusses der kartellrechtlichen Prüfungen.

Über Darmkrebs (CRC)

Darmkrebs (CRC für Colorectal Cancer) ist eine Krebserkrankung, die entweder im Dickdarm oder im Enddarm beginnt. Nach Angaben der International Agency for Research on Cancer ist Darmkrebs die dritthäufigste Krebsart weltweit und wird im Jahr 2020 mit 935.000 Todesfällen in Verbindung gebracht. In den USA wurde bei schätzungsweise 155.000 Patienten Darmkrebs diagnostiziert, und 54.000 Menschen starben an der Krankheit. In Europa war Darmkrebs im Jahr 2020 die zweithäufigste Krebsart mit etwa 520.000 Neuerkrankungen und 245.000 Todesfällen. In Japan ist Darmkrebs die häufigste Krebsart mit schätzungsweise 148.000 Neuerkrankungen und 60.000 Todesfällen im Jahr 2020. Obwohl Darmkrebs im Frühstadium chirurgisch entfernt werden kann, besteht beim metastasierten Darmkrebs nach wie vor ein hoher ungedeckter Bedarf mit schlechten Behandlungsergebnissen und begrenzten Behandlungsmöglichkeiten.

Über Fruquintinib

Fruquintinib ist ein hochselektiver und potenter oraler Inhibitor von VEGFR-1, -2 und -3. VEGFR-Inhibitoren spielen eine zentrale Rolle bei der Blockierung der Angiogenese von Tumoren. Fruquintinib wurde mit dem Ziel entwickelt, die Kinase-Selektivität zu verbessern, um Off-Target-Toxizitäten zu minimieren, die Verträglichkeit zu verbessern und eine konsistentere Zielabdeckung zu erreichen. Fruquintinib wurde bisher von den Patienten allgemein gut vertragen und wird in Kombination mit anderen Krebstherapien untersucht.

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502/NYSE: TAK) ist ein weltweit führendes, wertebasiertes, forschungsorientiertes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, das sich der Entdeckung und Bereitstellung von lebensverändernden Therapien verschrieben hat, geleitet von unserem Engagement für Patienten, unsere Mitarbeiter und unseren Planeten. Takeda konzentriert seine F&E-Bemühungen auf vier therapeutische Bereiche: Onkologie, seltene Genetik und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Darüber hinaus tätigen wir gezielte F&E-Investitionen in Plasma-basierte Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hochinnovativer Medikamente, die dazu beitragen, das Leben von Menschen zu verbessern, indem wir die Grenzen neuer Behandlungsmöglichkeiten erweitern und unsere verstärkte Zusammenarbeit in der Forschung und Entwicklung nutzen, um eine robuste, modalitätsübergreifende Pipeline zu schaffen. Unsere Mitarbeiter engagieren sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und arbeiten mit unseren Partnern im Gesundheitswesen in rund 80 Ländern zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.takeda.com.

Weitere Informationen finden Sie unter www.takedaoncology.com.

Wichtiger Hinweis

Im Sinne dieser Mitteilung bezeichnet der Begriff „Pressemitteilung" das vorliegende Dokument, Vorträge, Fragestunden sowie schriftliches Material oder mündliche Aussagen, die von Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda") im Rahmen dieser Pressemitteilung erörtert oder verbreitet werden. Die vorliegende Pressemitteilung (einschließlich damit in Zusammenhang stehender mündlicher Unterrichtungen sowie Fragestunden) stellt in keiner Jurisdiktion ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Gesuch zum Kauf, zum anderweitigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Austausch, zum Verkauf oder zur anderweitigen Veräußerung von Wertpapieren oder eine Anwerbung von Stimmen oder Zustimmung dar und ist nicht als solche gedacht. Über diese Pressemitteilung werden der Öffentlichkeit keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere angeboten. In den Vereinigten Staaten dürfen ohne Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder einer Freistellung davon keine Wertpapiere angeboten werden. Die Pressemitteilung (zusammen mit weiteren Informationen, die dem Empfänger möglicherweise bereitgestellt werden) dient nur zu Informationszwecken (und nicht zur Bewertung einer Investition, Übernahme, Veräußerung oder anderer Transaktionen). Eine Nichteinhaltung dieser Einschränkungen kann einen Verstoß gegen geltende Wertpapiergesetze darstellen.

Die Unternehmen, an denen Takeda direkt oder indirekt Beteiligungen hält, sind eigenständige Einheiten. Aus praktischen Gründen wird „Takeda" an einigen Stellen der vorliegenden Pressemitteilung verwendet, an denen auf Takeda und seine Tochterunternehmen generell Bezug genommen wird. In ähnlicher Weise werden Wörter wie „wir", „uns" und „unser" auch in Bezug auf Tochterunternehmen allgemein oder auf diejenigen verwendet, die für diese arbeiten. Diese Ausdrücke werden auch dann verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, ein spezielles Unternehmen kenntlich zu machen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung und alle Materialien, die in Verbindung mit dieser Pressemitteilung verteilt werden, können zukunftsgerichtete Aussagen, Überzeugungen oder Meinungen in Bezug auf das zukünftige Geschäft, die zukünftige Position und die Betriebsergebnisse von Takeda enthalten, einschließlich Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Ohne Einschränkung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen häufig Wörter wie „abzielen", „planen", „glauben", „hoffen", „fortsetzen", „erwarten", „anstreben", „beabsichtigen", „sicherstellen", „werden", „können", „sollten", „würden", „könnten", „antizipieren", „schätzen", „ prognostizieren" oder ähnliche Ausdrücke oder deren Verneinung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen über viele wichtige Faktoren, einschließlich der folgenden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen: die wirtschaftlichen Umstände, die das globale Geschäft von Takeda umgeben, einschließlich der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in Japan und den Vereinigten Staaten; Wettbewerbsdruck und -entwicklungen; Änderungen geltender Gesetze und Vorschriften, einschließlich globaler Gesundheitsreformen; Herausforderungen, die mit der Entwicklung neuer Produkte verbunden sind, einschließlich der Ungewissheit des klinischen Erfolgs und der Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und des Zeitplans dafür; Ungewissheit des kommerziellen Erfolgs neuer und bestehender Produkte; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; Schwankungen der Zinssätze und Wechselkurse; Ansprüche oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit von vermarkteten Produkten oder Produktkandidaten; die Auswirkungen von Gesundheitskrisen, wie der neuen Coronavirus-Pandemie, auf Takeda und seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder auf andere Aspekte seines Geschäfts; der Zeitplan und die Auswirkungen der Integrationsbemühungen nach dem Zusammenschluss mit erworbenen Unternehmen; die Fähigkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, und der Zeitplan einer solchen Veräußerung; und andere Faktoren, die in Takedas jüngstem Jahresbericht auf Formblatt 20-F und in den anderen Berichten von Takeda, die bei der U. S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, aufgeführt sind; abrufbar auf der Website von Takeda unter: https://www.takeda.com/investors/sec-filings/ oder unter www.sec.gov. Takeda verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder von der Börse vorgeschrieben. Die Ergebnisse der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Ergebnisse, und die Ergebnisse oder Aussagen von Takeda in dieser Pressemitteilung sind kein Hinweis auf die künftigen Ergebnisse von Takeda und stellen keine Schätzung, Vorhersage, Garantie oder Projektion dieser Ergebnisse dar.

Medizinische Informationen

Diese Pressemitteilung enthält Informationen über Produkte, die unter Umständen nicht in allen Ländern oder unter anderen Marken, für andere Indikationen, in anderen Dosierungen oder Stärken im Handel verfügbar sind. Keine in dieser Mitteilung enthaltene Angabe sollte als Aufforderung, Bewerbung oder Anzeige für ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, einschließlich in der Entwicklung befindlicher Mittel, betrachtet werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230122005062/de/

Contacts

Japanische Medien
Jun Saito
jun.saito@takeda.com
+81 (0) 3-3278-2325

Medien außerhalb Japans
Carrie Fernandez
Carrie.Fernandez@Takeda.com
(215) 859-2605