Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.120,53
    +128,32 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    30.273,87
    -42,45 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    20.286,98
    -412,59 (-1,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    456,09
    -2,31 (-0,50%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.148,64
    -27,77 (-0,25%)
     
  • S&P 500

    3.783,28
    -7,65 (-0,20%)
     

Türkei schockt Markt mit Zinsschnitt trotz horrender Inflation

(Bloomberg) -- Die Zentralbank der Türkei hat den Devisenmarkt mit der Entscheidung geschockt, trotz der höchsten Inflation seit 24 Jahren die Leitzinsen zu senken.

Der geldpolitische Rat unter Notenbankchef unter Sahap Kavcioglu hat den Zins am Donnerstag auf 13% gesenkt, nachdem er sieben Monate bei 14% belassen worden war. Alle 21 von Bloomberg befragten Volkswirte hatten mit einer weiteren Bestätigung der Leitzinsen gerechnet.

Die türkische Lira gab angesichts der Zinsentscheidung gegenüber dem Dollar rund 1% nach. Zuletzt lag die Lira gegenüber dem Greenback 0,7% im Minus.

Der geldpolitische Rat unterstrich, keinen geldpolitischen Lockerungszyklus einzuleiten. Das aktualisierte Leitzinsniveau sei dem aktuellen Ausblick nach angemessen, hieß es.

“Es ist wichtig, dass das Finanzumfeld weiterhin unterstützend wirkt, um die Wachstumsdynamik der Industrieproduktion und den positiven Trend bei der Beschäftigung aufrechtzuerhalten in einer Zeit zunehmender Unsicherheiten in Bezug auf das globale Wachstum sowie eskalierender geopolitischer Risiken”, so die Notenbank.

Die plötzliche Wiederaufnahme der geldpolitischen Stimulierung weniger als ein Jahr vor den Wahlen zeigt die Entschlossenheit der türkischen Behörden, das Versprechen von Präsident Recep Tayyip Erdogan vom Juni, die Zinssenkungen fortzusetzen, in die Tat umzusetzen. Vor drei Wochen hatte die türkische Zentralbank ihre Jahresend-Inflationsprognose um fast 18 Prozentpunkte nach oben korrigiert, auf 60,4%.

Überschrift des Artikels im Original:

Turkey Delivers Shock Rate Cut Despite Inflation; Lira Falls (2)

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.