Blogs auf Yahoo Finanzen:

Swatch (I) kaufen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
SWGAY32,150,04
BP.L482,60-4,00

Zürich (www.aktiencheck.de) - Rene Weber, Analyst von Vontobel Research, stuft die Swatch Group (Other OTC: SWGAY - Nachrichten) -Aktie (ISIN CH0012255151/ WKN 865126) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "buy" ein.

Die Analysten würden den Bruttoumsatz auf CHF 8,02 Mrd. (+12%) und den Nettoumsatz auf CHF 7,65 Mrd. (+13%, organisch +10%) schätzen. Dabei zeige das Uhren- und Schmuckgeschäft einen Umsatzzuwachs von +14%, die Produktionsdivision ein Plus +19% und die Elektronikdivision einen Rückgang von 74%.

Eckdaten etwa am 08.02.2013 mit weiteren Einzelheiten am 21.02.2013: Für den Konzern würden die Analysten mit einer EBIT-Margensteigerung von +30 Basispunkten auf 24,2% rechnen (H1/2012 +80 BP (London: BP.L - Nachrichten) auf 24,5%), wobei die Marge der Schmuck- und Uhrendivision um 790 Basispunkte auf 21,8% sinke, aber die Produktionsdivision eine starke Steigerung um +260 Basispunkte auf 18,9% erziele.

Prognosenerhöhung wegen besserer Aussichten im Großraum China: Angesichts der starken Verbesserung der Einzelhandelsverkäufe von Schmuck/Uhren in Hongkong vom November (+14%) seien die Analysten der Ansicht, dass dieser wichtige Markt zu zweistelligen Wachstumsraten zurückkehren werde. Im Großraum China erziele die Swatch Group 34% ihrer Umsätze. Die Analysten würden ihre organische Wachstumsschätzung für GJ 2013 von +8% auf +10% anheben, womit die EPS-Prognose für 2013/14 um +3% steige.

Entscheidung der Monopolkommission in H1/2013 erwartet, mit positiver Auswirkung in GJ 2014: Preiserhöhungen in der Produktion, Dividende möglich und mehr Spielraum in GJ 2014.

Die Analysten seien optimistisch bezüglich der Bekanntgabe der Umsatzzahlen der Swatch Group. Die starken Einzelhandelszahlen in Hongkong hätten sich ebenfalls unterstützend ausgewirkt. Da die Swatch Group die höchste Exposure im Großraum China (34%) habe, werde sie von den besseren Aussichten in dieser Region profitieren. Mit einem P/E 2013E von 15,7x werde der Titel gegenüber seinen Konkurrenten (durchschnittlich 17x) mit einem Abschlag gehandelt. Die Namensaktien würden momentan über den höchsten je gemessenen Abschlag gegenüber der Inhaberaktie (14%) verfügen.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "buy"-Rating und erhöhen ihr Kursziel von CHF 500 auf CHF 550 für die Swatch Group-Aktie. (Analyse vom 09.01.2013) (09.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »