Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    39.639,31
    -233,68 (-0,59%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.352,83
    -244,93 (-0,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.510,45
    -15,96 (-1,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.755,07
    -77,55 (-0,46%)
     
  • S&P 500

    5.297,28
    -24,13 (-0,45%)
     

Suzano gibt Ergebnisse des ersten Quartals bekannt und das Cerrado-Projekt steht kurz vor dem Abschluss

Die größte Einzellinien-Zellstoffproduktionsanlage der Welt wird in den kommenden Wochen in Betrieb genommen

SÃO PAULO, May 10, 2024--(BUSINESS WIRE)--Suzano , der weltweit größte Zellstoffproduzent, der in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert, gibt seine Finanzergebnisse für das erste Quartal 2024 (1Q24) bekannt. Der Höhepunkt des Berichtszeitraums ist der Fortschritt des Cerrado-Projekts, des bisher größten Investitionsprojekts des Unternehmens. Die neue Zellstofffabrik, die im Landkreis Ribas do Rio Pardo im Bundesstaat Mato Grosso do Sul gebaut wird, ist nun zu 94 % abgeschlossen und wird in wenigen Wochen betriebsbereit sein. Sie wird die größte Einzellinien-Zellstofffabrik der Welt sein.

Mit einer geplanten Gesamtinvestition von 22,2 Mrd. R$, von denen bis Ende April 19,1 Mrd. R$ bereitgestellt wurden, wird das neue Werk eine jährliche Produktionskapazität von 2,55 Mio. Tonnen Zellstoff haben, der unter anderem für die Herstellung von Hygienepapier und Hygienepads, Druck- und Schreibpapier sowie Verpackungspapier verwendet wird.

WERBUNG

Angesichts der kombinierten Auswirkungen der Investitionen in den Bau der Fabrik und der niedrigeren Zellstoffpreise in den letzten Quartalen lag der Verschuldungsgrad von Suzano in US-Dollar zum Quartalsende beim 3,5-Fachen und damit innerhalb der in der Unternehmenspolitik festgelegten Grenzen.

„Dies ist ein wegweisendes Projekt in der Geschichte von Suzano und kennzeichnet einen neuen und wichtigen Zyklus der Wertschöpfung für das Unternehmen. Mit der neuen Anlage feiert Suzano sein hundertjähriges Bestehen in einer besseren Position, um Wachstum und Gewinn für seine Stakeholder voranzutreiben", sagte Walter Schalka, CEO von Suzano.

Die Ergebnisse spiegeln auch die Erholungstendenz der internationalen Zellstoffpreise und die stabilen Produktionskosten im Vergleich zum Vorquartal sowie die saisonalen Auswirkungen auf den Umsatz in diesem Sektor wider. Das bereinigte EBITDA von Suzano belief sich auf 4,6 Milliarden R$, während der operative Cashflow 2,5 Milliarden R$ betrug. Der Nettoumsatz im Quartal betrug 9,5 Milliarden R$. Suzano verzeichnete einen Nettogewinn von 220 Millionen R$. Die Nettoverschuldung lag zum Quartalsende bei 11,9 Mrd. US$, einschließlich des Aktienrückkaufprogramms von Suzano und der Zinszahlungen auf das Eigenkapital während des Quartals.

Die Geldkosten der Zellstoffproduktion, ohne Ausfallzeiten, betrugen am Ende des Quartals 812 R$ pro Tonne. Der Zellstoffabsatz belief sich auf 2,4 Millionen Tonnen, während der Papierabsatz 313.000 Tonnen betrug.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240509347836/de/

Contacts

suzano@hawthornadvisors.com