Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 45 Minuten
  • DAX

    17.704,57
    -11,60 (-0,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.904,04
    -8,88 (-0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    38.989,83
    -97,57 (-0,25%)
     
  • Gold

    2.149,20
    +22,90 (+1,08%)
     
  • EUR/USD

    1,0847
    -0,0012 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.605,34
    +2.101,31 (+3,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    77,82
    -0,92 (-1,17%)
     
  • MDAX

    26.064,34
    +76,97 (+0,30%)
     
  • TecDAX

    3.443,96
    +4,40 (+0,13%)
     
  • SDAX

    13.765,84
    -19,29 (-0,14%)
     
  • Nikkei 225

    40.097,63
    +186,83 (+0,47%)
     
  • FTSE 100

    7.640,23
    -0,10 (-0,00%)
     
  • CAC 40

    7.946,47
    -9,94 (-0,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.207,51
    -67,39 (-0,41%)
     

Das Sustainable Trade Forum der VAE engagiert den Privatsektor für handelsorientierte Lösungen auf der COP28

- Das Sustainable Trade Forum wird vom Wirtschaftsministerium der VAE in Zusammenarbeit mit Capital.com und Vinfast veranstaltet

- Die Veranstaltung fällt mit dem allerersten Handelstag auf der COP28 zusammen

- Hier treffen sich weltweit führende Unternehmen und Investoren aus den Bereichen Mobilität, Energieversorgung und Lebensmittel.

ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate, December 05, 2023--(BUSINESS WIRE)--Das Wirtschaftsministerium hat in Zusammenarbeit mit dem globalen Fintech-Unternehmen Capital.com und dem führenden vietnamesischen Elektrofahrzeughersteller VinFast das Sustainable Trade Forum auf der COP28 in Dubais Expo City veranstaltet. Das Forum, das eine Schlüsselkomponente des allerersten Handelstages auf einer Konferenz der Vertragsparteien darstellte, brachte führende Unternehmen und Investoren aus der ganzen Welt zusammen, um die Sichtweise des Privatsektors auf den globalen Handel und seine Rolle bei der Gestaltung einer klimafreundlicheren Wirtschaft darzulegen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20231205694144/de/

HE Dr. Thani bin Ahmed Al Zeyoudi, UAE Minister of State for Foreign Trade (Photo: AETOSWire)

Eröffnet wurde das Forum von S.E. Dr. Thani bin Ahmed Al Zeyoudi, dem Staatsminister für Außenhandel der VAE, der die Bedeutung des Handels für die globale Diskussion über den Klimawandel und die Rolle des Privatsektors bei der Bereitstellung von Lösungen, die einen bedeutenden, langfristigen Einfluss haben, hervorhob. Die Sessions umfassten die Themen „Strengthening Sustainable Supply Chain Resilience: Navigating Global Disruption" und „Fostering Green Entrepreneurship: Nurturing a Sustainability-led Startup Ecosystem" und boten Expertenwissen aus den Bereichen Logistik, Mobilität, Versorgungsunternehmen und Lebensmittel.

S.E. Al Zeyoudi sagte: „Während Politiker und Entscheidungsträger den Rahmen setzen können, sind es die Geschäftsinhaber, Industriellen und Unternehmer, die echte, skalierbare Lösungen auf den Markt bringen müssen. Durch den Brückenschlag zwischen politischen Entscheidungsträgern und Führungskräften des Privatsektors markiert das Sustainability Trade Forum einen entscheidenden Schritt nach vorn bei der Schaffung eines Handelssystems, das sauberer, intelligenter und schneller ist – und das uns letztendlich den Zielen des Pariser Abkommens näher bringt."

Seine Exzellenz fügte hinzu, dass die VAE auf die 13. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (MC13) hinarbeiten, die im Februar 2024 in Abu Dhabi stattfinden wird. Das Sustainable Trade Forum bietet eine wichtige Plattform, um einen Konsens darüber zu erzielen, wie ein modernes globales Handelssystem gestaltet werden kann, das offen, inklusiv und gerecht ist und den Nationen die Mittel an die Hand gibt, ihre Klimaziele zu erreichen.

Während der Podiumsdiskussion hob Le Thi Thu Thuy, Global CEO von Vinfast, hervor, wie elektrifizierte Mobilität eine führende Rolle beim Aufbau nachhaltiger Lieferketten spielen kann. Sie sagte: „Durch den Ersatz herkömmlicher Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor reduzieren EVs natürlich die Treibhausgasemissionen, aber sie fördern auch die Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energiequellen. Mit Blick auf die Zukunft bietet die Integration von E-Fahrzeugen in globale Wertschöpfungsketten eine wirksame Strategie für unseren Übergang zu einer nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Wirtschaft."

Kypros Zoumidou, Group CEO von Capital.com, sagte seinerseits: „Das Engagement für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensgründung hängt von der Bereitschaft der Unternehmer ab, Projekte in einem frühen Stadium ihres Lebenszyklus in Angriff zu nehmen. Beschleunigung und Erfolg werden jedoch nur mit der Unterstützung von Investoren und robusten Ökosystemen möglich sein. Als bahnbrechendes Technologieunternehmen wissen wir, wie intelligente Partnerschaften zwischen Regierung und Wirtschaft den Fortschritt wirklich vorantreiben können."

Neben den CEOs von Vinfast und Capital.com sprachen auf dem Forum auch Vertreter der schottischen Regierung, der NYU Abu Dhabi, der Ducab Group, von Uber, der Al Dahra Group, von IBM Consulting, ADNOC, General Electric, Princeville Capital, Orbillion Bio, Inc., der Wamda Group und von Change Foods.

Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20231205694144/de/

Contacts

Elisha Dessurne
edessurne@apcoworldwide.com