Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    15.236,90
    +27,75 (+0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.985,51
    +9,23 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    33.730,89
    +53,62 (+0,16%)
     
  • Gold

    1.747,20
    +10,90 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1972
    -0,0011 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    52.192,85
    -1.732,36 (-3,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.363,29
    -12,49 (-0,91%)
     
  • Öl (Brent)

    63,02
    -0,13 (-0,21%)
     
  • MDAX

    32.947,63
    +238,52 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.510,83
    +28,03 (+0,80%)
     
  • SDAX

    15.912,02
    +73,58 (+0,46%)
     
  • Nikkei 225

    29.642,69
    +21,70 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    6.962,51
    +22,93 (+0,33%)
     
  • CAC 40

    6.222,57
    +13,99 (+0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.857,84
    -138,26 (-0,99%)
     

Süße TV-Panne: Hund klaut Reporterin Mikrofon

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Ein wenig gemein ist es ja, dass Wetterreporter für ihren Bericht immer noch nach draußen geschickt werden. Denn dort warten Wind, Regen - und freilaufende Hunde. Ein solcher stahl einer Reporterin in Russland das Mikrofon und das Rampenlicht gleich mit.

Nadezhda Serezhkina berichtete für den Moskauer TV-Sender MIR 24 über das Frühlingswetter in Russlands Hauptstadt, als ein Golden Retriever ins Bild sprang und ihr das Mikro aus den Händen riss. 

Womöglich hatte er das grell-grüne Schaumstoff-Schutz mit einem Spielzeug verwechselt. Die Reporterin rannte sogleich hinter dem Hund her, was diesen erst recht von der Annahme überzeugen zu schien, dass es sich hierbei um ein lustiges Spiel handelt. 

Golden Retriever jumping over a green meadow with blue sky
Golden Retriever sind sehr verspielte, aktive Hunde, und manche Exemplare schnappen sich alles, was auch nur entfernt an ein Spielzeug erinnert (Symbolbild: Getty Images)

Eine Schalte später ist alles vergeben und vergessen

Die Sendung schaltete zunächst zurück zu der verdutzten Moderatorin im Studio, die rasch zu einem weiteren Beitrag überging. Als keine halbe Minute später wieder zu Serezhkina geschaltet wurde, hatte diese bereits enge Freundschaft mit dem diebischen Hund geschlossen. 

Tierischer Crash: Hund fährt Auto gegen die Wand

Martin heißt der Retriever, der nun artig neben Serezhkina saß, sich am Kopf kraulen ließ und sogar Pfötchen gab. Auf das bunte Mikro, das die Reporterin nun wieder in der Hand hielt, schielte er jedoch immer noch. 

Als "lieb und verspielt" beschrieb der russische Sender den Hund. Serezhkina wolle ihn bald besuchen. Was sie ihm als Geschenk mitbringen kann, weiß sie ja auch schon. 

Video: Streunender Hund versucht fünf Mal ein Spielzeug aus einem Geschäft zu stehlen – bis Tierschützer es ihm schenken